REA JET: Direktcodierung von Gummi und Reifen

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:"Normale Tabelle"
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-qformat:yes;
mso-style-parent:""
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:11.0pt;
font-family:"Calibri","sans-serif"
mso-ascii-font-family:Calibri;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-fareast-font-family:"Times New Roman"
mso-fareast-theme-font:minor-fareast;
mso-hansi-font-family:Calibri;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;
mso-bidi-font-family:"Times New Roman"
mso-bidi-theme-font:minor-bidi;}

Mühltal, 8. Februar 2018 – Auf der Messe Tire Technology Expo zeigt der Kennzeichnungsspezialist REA JET innovative Tinten- und Lasersysteme für die Codierung von Halbzeugen und Endprodukten. Dadurch wird jedes Teil zum Unikat und kann via Track und Trace weltweit lokalisiert werden. So können Fabrikation und Logistik verbessert, die Automatisierung und Prozesssicherheit gesteigert und die globale Rückverfolgung gesichert werden.

 

Für die berührungsfreie Markierung vom Rohgummi-Fell über den Laufstreifen bis zum fertigen Reifen geeignet ist das weiterentwickelte Modul REA JET DOD 2.0. Eine optimierte Fertigung und neue Materialien mit geringerem Verschleiß machen den robusten Großschrift Tintenstrahldrucker noch widerstandsfähiger. Ausgestattet mit Schutzklasse IP65 stellt er seine Zuverlässigkeit auch in rauer Umgebung unter Beweis. Dank neuem Bedienkonzept kann er per Touchdisplay, Tablet, Smartphone oder per Drück-/Drehknopf sogar mit Handschuhen gesteuert werden. Bei Bedarf ist er in die vorhandene IT-Infrastruktur integrierbar für synchronisierte Abläufe gemäß Industrie 4.0.

 

Ebenfalls vorgestellt wird das wartungsarme Rubber Printing System REA JET RPS. Es ermöglicht einen schnellen und einfachen Wechsel der Druckdaten und kennzeichnet Gummi unmittelbar und kontaktlos in jeder Phase der Herstellung mit umweltfreundlichen Spezialtinten auf Wasserbasis. Die Beschriftung kann entsprechend der Vorgabe während der Vulkanisierung verschwinden oder aber fest und nicht abwischbar mit dem Reifen verschmelzen.

 

Wenn Informationen auf kleinstem Raum appliziert werden müssen, kommen hochauflösende REA JET Thermo Inkjet Printer der HR-Serie mit HP-Kartuschentechnologie zum Einsatz. Am Messestand kennzeichnen sie Gummistücke mit Logos sowie maschinenlesbaren Bar- und 2D-Codes. Außerdem präsentiert werden wartungs- und verbrauchsmittelfreie Lasersysteme für die dauerhafte, unverlierbare Markierung fertiger Reifen und Prüfgeräte von REA VERIFIER für die Qualitätsanalyse maschinenlesbarer Strich- und 2D-Codes.

 

REA JET auf der Tire Technology Expo: Stand 2028

 

Weitere Informationen unter www.rea-jet.com

Veröffentlicht von:

KONNEKT PR

Postfach 15 05 48
70077 Stuttgart
DE
Telefon: +49 (0)711/6743 647-0
Homepage: https://konnektpr.de

Ansprechpartner(in):
Sonja Britta Reber
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Agentur für internationale Public Relations und Marketing

Themenverwandte Pressemitteilungen: