Capterra-Verbraucherstudie untersucht CRM-Software Trends in deutschen KMUs

München, 13. Februar 2018 – Capterra, die führende Online-Ressource für Business Software Käufer, veröffentlicht eine neue Verbraucherstudie zur Nutzung von CRM Software in deutschen KMUs. Die Studie zeigt die Hauptgründe, warum die meisten Firmen trotz einschlägiger Vorteile noch nicht auf ein CRM-System umgestellt haben.

Der Verbraucherbericht untersucht die Befragung von 216 deutschen kleinen und mittleren Unternehmen, um Einblicke in die Methoden, Herausforderungen & Tendenzen der Kundenverwaltung in deutschen KMUs zu gewinnen und Trends bei CRM-Käufern zu identifizieren. Hier ein erster Blick auf die wichtigsten Ergebnisse:

 

  • Nur 13% der Unternehmen sind mit ihrem momentan verwendeten CRM-System zufrieden.

  • 70% der deutschen Firmen nutzen manuelle Tools zur Kundenverwaltung wie Excel und Outlook.

  • 65% sind bereit, erstmalig in ein CRM-System zu investieren, oder an einer Alternative zur vorhandenen CRM-Software interessiert.

  • CRM-Software wird genauso häufig in kleinen wie in mittleren Unternehmen genutzt und für die Pflege der Kundenbeziehungen geschätzt. Dabei ist fast jedes zweite Unternehmen bereit, monatlich bis zu 50 Euro in eine CRM-Lösung zu investieren.

 

Kleine und mittlere Unternehmen zeigen deutlich Interesse und Bereitschaft, in CRM-Software zu investieren. Trotzdem haben die meisten Unternehmen Schwierigkeiten damit, ihre Ansprüche an eine Software zu definieren, gewünschte Funktionen festzulegen und die richtige Software auszuwählen. Besonders in kleinen Unternehmen mangelt es oft noch am nötigen Wissen und Know-how zur Auswahl und Nutzung der Software. Häufig überschätzen die Unternehmen die Anschaffungskosten oder verfügen nicht über das benötigte Fachpersonal, das die Verantwortung für die Auswahl und Integration des CRM-Systems übernimmt. Der CRM-Report beleuchtet weitere Hauptgründe und schlägt Lösungsansätze vor, die auf die Bedürfnisse kleiner und mittlerer Unternehmen eingehen, um den Schritt zur Digitalisierung angehen zu können.


CRM-Software ist ein wichtiges Werkzeug für jedes Unternehmen und der Bedarf an Automatisierung wird weiter steigen. Die Kundenorientierung ist ein erheblicher Wettbewerbsfaktor in jeder Branche: ein bewusster Fokus auf die Kundenpflege verschafft Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil, qualifiziert Leads und steigert dadurch letztendlich auch Verkäufe.

 

Über Capterra

Capterra ist die führende Online-Ressource für Business Software Käufer. 1999 gegründet, bietet Capterra verifizierte Nutzerbewertungen und unabhängige Testberichte in über 500 Softwarekategorien. Von Abrechnungssoftware bis Zeiterfassung – Capterra deckt alles ab. Jeden Monat hilft Capterra mehr als drei Millionen Käufern, die passende Software zu finden. Capterra ist eine Gartner-Firma und launchte kürzlich die deutsche Capterra Seite. Besuchen Sie capterra.com.de für weitere Informationen.

 

Pressekontakt:

Capterra Inc.

Ina Schumann

ina.schumann@capterra.com.de

Capterra.com.de

 

Veröffentlicht von:

Capterra

Lehrer-Wirth-Str. 2
81829 München
DE
Telefon: 1 415-992-8019
Homepage: https://www.capterra.com.de/

Ansprechpartner(in):
Ina Schumann
Herausgeber-Profil öffnen


            

Firmenprofil:

Capterra ist die führende Online-Ressource für Business Software Käufer. 1999 gegründet, bietet Capterra verifizierte Nutzerbewertungen und unabhängige Testberichte in über 500 Softwarekategorien. Von Abrechnungssoftware bis Zeiterfassung – Capterra deckt alles ab. Jeden Monat hilft Capterra mehr als drei Millionen Käufern, die passende Software zu finden. Capterra ist eine Gartner-Firma und launchte kürzlich die deutsche Capterra Seite. Besuchen Sie capterra.com.de für weitere Informationen.

Informationen sind erhältlich bei:

Ina Schumann

ina.schumann@capterra.com.de

 

Capterra.com.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: