Millionen-Investment in edTech-Start-Up quofox

 

Neues Millionen-Investment für das Berliner edTech Start-Up quofox: Die Lernplattform gewinnt insgesamt vier neue Investoren. Das frische Kapital wird den weiteren Ausbau der Lernplattform vorantreiben und für deren Bewerbung eingesetzt. Zu den neuen Investoren gehören u.a. neben Frank F. Beelitz auch die institutionellen Venture Capital Geber Hannover Beteiligungsfonds GmbH und KSD Advisory GmbH.

 

Im Rahmen der Finanzierungsrunde zieht sich Mitgründer und Investor Frank Mies als Geschäftsführer aus dem operativen Geschäft zurück und wird in Zukunft im Beirat von quofox beratend und weiterhin als Investor aktiv unterstützen. An seiner Stelle übernimmt Martin Drees als neuer CEO. Martin Drees ist seit über 20 Jahren im Learning-Bereich tätig und dies in einer über zehnjährigen Zusammenarbeit mit Frank Mies und Bernhard König. Er kennt durch seine Branchenkenntnis und seine langjährigen Kundenbeziehungen die Anforderungen des Marktes nach innovativen digitalen Lernlösungen.

 

Online-Learning ist der Wachstumsmarkt der Weiterbildungsbranche

 

quofox hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Themen „Lernen & Weiterbildung“ einfacher und effektiver in die Arbeitswelt und das Privatleben zu integrieren. Dazu verfolgt das Start-Up einen einzigartigen Ansatz: „Lernen muss viel stärker auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Einzelnen ausgerichtet werden – und zwar in allen Dimensionen.“ quofox bietet Unternehmen, Bildungsinstitutionen und Privatpersonen daher nicht nur ein extrem breites Themenspektrum, sondern auch alle verfügbaren Lernformate und clevere Features, die das Lernen einfacher und effektiver machen. Die Inhalte selbst werden von einer breiten Gemeinde freier Trainer und Partner eingestellt.
Unternehmen bietet quofox zudem eine selbstentwickelte Plattformlösung für das Management und die Abwicklung aller relevanten Weiterbildungsprozesse als Software-as-a-Service-Produkt an.

 

„Das erfahrene Gründerteam von quofox hat uns von Anfang an mitgenommen und zu 100% überzeugt. quofox tritt mit einem tollen Produkt in einem wachstumsstarken Markt an und setzt dazu auf skalierbare Prozesse und starke Partnerschaften. Für uns besteht daher keinerlei Zweifel, dass die Förderung einer solchen Erfolgsgeschichte genau das Richtige ist“, berichtet Sven Klose, Geschäftsführer Hannover Beteiligungsfonds GmbH.

 

„Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Investoren für deren finanzielle Unterstützung und das Vertrauen in uns und unsere Idee. Ein derartiger Zuspruch von solch erfahrenen und klugen Köpfen gibt uns noch einmal Brief und Siegel darauf, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagt Bernhard König, Mitgründer und CTO von quofox.

 

Über quofox: quofox ist ein ambitioniertes Berliner Start-Up, das im März 2015 von branchenerfahrenen Persönlichkeiten gegründet wurde und heute bereits das Vertrauen von mehreren tausend Nutzern und über hundert Großkunden genießt. quofox ist das erste Unternehmen in Deutschland, das unter Berücksichtigung der Bedürfnisse von Individuen und Organisationen vollumfänglich auf alle Aspekte der Digitalisierung der Weiterbildung („Lernen 4.0“) eingeht.

 

Veröffentlicht von:

quofox GmbH

Immanuelkirchstraße 30
10405 Berlin
DE
Homepage: https://www.quofox.com

Ansprechpartner(in):
quofox
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Die quofox GmbH ist ein im März 2015 gegründetes EdTech Start-Up mit Sitz in Berlin. Das Unternehmenskonzept basiert auf dem Share Economy-Gedanken. quofox stellt als erstes Unternehmen in Deutschland mit einer integrierten Plattform für Wissensmanagement ein auf Nachhaltigkeit ausgerichtetes Konzept bereit, bei dem es darum geht, Wissen einerseits konsumieren und andererseits teilen zu können.

Informationen sind erhältlich bei:

quofox GmbH

Immanuelkirchstraße 30

10405 Berlin

fon +49 (0) 30 57 70 42 412

fax +49 (0) 30 57 70 42 410

presse@quofox.com

https://quofox.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: