Otto IV.: Vielfältiges Programm zu Leben und Zeit

Festakt, Kolloquium und Programm auf dem Burgberg

Bad Harzburg, 19.04.2018 (lifePR) – Am 19. Mai 2018 jährt sich der Todestag Otto IV. auf der Harzburg zum 800. Male. Aus diesem Anlass würdigt die Stadt Bad Harzburg mit ihren Partnern das Leben dieses Königs und Kaisers und erzählt am Pfingstwochenende von seiner Zeit.

Ein kleines, aber feines Programm haben die Organisatoren um Edda Schaper von der Stadt Bad Harzburg und Maik Herrmann von Herrmann Event für die Feierlichkeiten anlässlich des 800. Todestages Otto IV. erstellt.

So beginnt das Wochenende am Freitag, 18. Mai, mit einem teilöffentlichen feierlichen Festakt um 11 Uhr in der Lutherkirche. Gäste sind herzlich willkommen. Der Eintritt ist frei, die Zahl der freien Plätze ist begrenzt. Festredner wird der Braunschweiger Thomas Ostwald sein, seines Zeichens Verleger, Autor, Schauspieler und Biograf. In einem lebendigen Vortrag unter dem Titel „Otto – Heinrichs Sohn, König und Kaiser“ wird er den Gästen das Leben Otto IV. auf unterhaltsame Art näherbringen. Umrahmt wird der Festakt von NotaBene, dem vielleicht besten Ensemble für Alte Musik.

Weiter geht es am Samstag, 19. Mai, um 9:30 Uhr mit dem Fachkolloquium „Profiling Otto IV. – Spuren des Welfenkaisers“ im Bündheimer Schloss. Bei der Veranstaltung halten bedeutende Kenner Otto IV. Vorträge zu verschiedenen Themen rund um den einzigen welfischen Kaiser und die Harzburg. Erwartet werden unter anderem Prof. Dr. Bernd-Ulrich Hucker, Mitbegründer des Instituts für Geschichte und historische Landesforschung und wissenschaftlicher Leiter der niedersächsischen Landesausstellung „Otto IV. Traum vom welfischen Kaisertum“ in Braunschweig im Jahr 2009, Dr. Dr. Stefan Uhl, wissenschaftlicher Beirat der Deutschen Burgenvereinigung e.V. oder der Kriminologe Axel Petermann, einer der bekanntesten Profiler Deutschlands. Der Eintritt kostet 10,00 €. Veranstalter sind der Förderverein Historischer Burgberg e.V. und die Deutsche Burgenvereinigung e.V.

Am Samstag, 19. Mai, können ab 14:00 Uhr alle Einwohner und Gäste auf dem Burgberg ein abwechslungsreiches Programm erleben. Dieses soll die Zeit vor 800 Jahren zum Leben erwecken, aber ebenso den Einfluss und die Prägung dieser Epoche auf unser heutiges Leben und unsere Stadt hervorheben. Das Programm wird Geschichte und Geschichten erzählen und Gänsehautmomente schaffen. So wird die Harzsagenhalle geöffnet sein, der Förderverein Historischer Burgberg bietet Sonderführungen an, die Harzer Wandernadel und der Harzklub Zweigverein Bad Harzburg werden einen Sonderstempel Otto IV. präsentieren, es wird Fachvorträge der Kolloquiumsreferenten geben, eine Freiluft-Kunstausstellung verschiedener Künstler und vieles mehr (siehe Kasten). Das Ensemble NotaBene wird um 21:00 Uhr ein ca. 2-stündiges Konzert mit Musik aus dem Mittelalter und der Renaissance geben. Das Ticketcenter an der Talstation der Burgberg-Seilbahn ist an diesem Tag geöffnet von 9:30 – 22 Uhr. Die letzte Talfahrt der Bahn geht um 23:30 Uhr. Das Programm ist bis auf die Fahrten mit der Seilbahn frei. Um eine Spende für die Harzsagenhalle wird gebeten.

Am Sonntag wird der Förderverein Historischer Burgberg e.V. um 11 und um 13 Uhr zwei Sonderführungen zu Otto IV. und der Harzburg anbieten. Anmeldungen unter Telefon 05322 75 330. Eine Spende für den Förderverein wird erbeten.

Programm

Freitag, 18. Mai 2018, Lutherkirche, Lutherstraße 7

11 Uhr: Feierlicher Festakt, Festansprache Thomas Ostwald: „Otto – Heinrichs Sohn, König und Kaiser“. Gäste wollkommen. Die freien Sitzplätze sind begrenzt. Eintritt frei.

Samstag, 19. Mai 2018, Bündheimer Schloss, Gestütstraße 10

Öffentliches Kolloquium zum 800. Todestag des Kaisers Otto IV. HRR. Die Sitzplätze sind begrenzt. Eintritt 10,00 €.

Samstag, 19. Mai 2018, Burgberg

Wege auf den Burgberg: Sie erreichen das Burgbergplateau bequem mit unserer Seilbahn oder über eine kleine, ca. 30-minütige Wanderung. Das Ticketcenter der Seilbahn ist am Veranstaltungstag geöffnet von 09:30 Uhr – 22:00 Uhr. Übersichten zu den ausgeschilderten Wanderwegen finden Sie in der Touristinformation.

14:00 Uhr: Offene Harzsagenhalle unter Leitung der Bad Harzburg-Stiftung.

16:20 Uhr, 17:50 Uhr, 19:05 Uhr und 20:15 Uhr: Sonderführungen des Fördervereins Historischer Burgberg e.V. : Otto IV. – Seine Spuren auf der Harzburg. Anmeldungen sind nicht erforderlich. Treffpunkt: Harzsagenhalle.

17:05 Uhr: Vortrag zur Kräuterkunde

17:30 Uhr: Präsentation Sonderstempel des Sonderstempels der Harzer Wandernadel durch den Harzklub Zweigverein Bad Harzburg und Gesund älter werden im Harz e.V., Träger der Harzer Wandernadel.

18:40 Uhr: Unterhaltsamer Vortrag „Heimatliebe heute“: Dirk Junicke, 1. Vorsitzender des Fördervereins Historischer Burgberg e. V.

19:15 Uhr: Kurzweilige Fachvorträge zu Otto IV. und der Harzburg

21:00 Uhr: Konzert mit Musik des Mittelalters und der Renaissance mit NotaBene – Ensemble für Alte Musik

22:30 Uhr: +++ ACHTUNG +++ Verdunklung! Zum Ende des Konzerts wird für ca. 5 Minuten kurzzeitig das Licht auf dem Burgbergplateau gelöscht. Wir bitten um Beachtung.

23:30 Uhr: Letzte Talfahrt der Burgberg-Seilbahn (Kostenpflichtig)

Sonntag, 20. Mai 2018, Burgberg

11:00 und 13:00 Uhr: Sonderführungen des Fördervereins Historischer Burgberg e.V.: Otto IV. – Seine Spuren auf der Harzburg. Anmeldungen unter 05322 75 330. Treffpunkt: Harzsagenhalle.

Informationen unter:

www.stadt-bad-harzburg.de

Um Spenden für die Bad Harzburg-Stiftung, den Förderverein Historischer Burgberg e.V. und den Harzklub Zweigverein Bad Harzburg e.V. wir freundlich gebeten. Vielen Dank!

Kontakt:
Helena Bause
+49 (5322) 75395
+49 (5322) 75333

Edda Schaper
+49 (5322) 74-612
+49 (5322) 749-612

Herausgeber:
Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetriebe der Stadt Bad Harzburg GmbH
https://www.lifepr.de/newsroom/kur-tourismus-und-wirtschaftsbetriebe-der-stadt-bad-harzburg-gmbh

* * * * *

Publiziert durch LifePR

Veröffentlicht von:

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
Deutschland
Telefon: +49 721 987793-30
Homepage: https://www.lifepr.de/info/impressum/

Ansprechpartner(in):
LifePR
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Die lifePR ist ein von Bloggern, Journalisten und Meinungsmachern stark genutztes Portal für Verbraucherthemen.

Über die lifePR erreicht Ihr Content zuverlässig Blogger, Influencer, Journalisten und Meinungsmacher und erzielt somit eine große Reichweite!

Informationen sind erhältlich bei:

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH

Lorenzstraße 29
76135 Karlsruhe
E-Mail: service@lifepr.de
Tel: +49 (0) 721 98 77 93 17
Fax: +49 (0) 721 98 77 93 11

Themenverwandte Pressemitteilungen: