Gemeinsam die Zukunft gestalten – für besseres Hören: Hörakustiker aus ganz Deutschland beim „ReSound Zukunfts-Dialog“

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 23.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Münster, 11. Juni 2018 – Was wünschen sich die jüngeren Hörgeräte-Kunden? Wie stellen sich Hörakustiker der fortschreitenden Digitalisierung? Welche Herausforderungen und Chancen bietet zusätzlicher Service über das Internet? – Diese und ähnliche Fragen stehen im Zentrum beim „ReSound Zukunfts-Dialog“, der in den kommenden Wochen zahlreiche Hörakustiker und Hörakustikerinnen aus ganz Deutschland zusammenführt. Auf den Veranstaltungen, die an insgesamt 7 Stand-orten stattfinden, diskutieren sie mit Experten aus Technologie und Marketing über wichtige Entwicklungen des bundesdeutschen Hörgeräte-Marktes. Ziel ist es, den sich wandelnden Markt mit frischen Ideen und neuen, attraktiven Leistungen aktiv mitzugestalten.

„Beim ReSound Zukunfts-Dialog suchen wir den vielfältigen Austausch mit unseren Part-nern im Hörakustik-Fachhandel“, so Marina Teigeler, Direktorin Marketing & PR der GN Hearing GmbH. „Ob die ‚neuen jungen Alten‘, ob fortschreitende Digitalisierung oder neue Möglichkeiten zum Online-Service – die Hörakustik-Branche erfährt aktuell einen vielfältigen und sehr dynamischen Wandel. Unsere Veranstaltungen sollen Raum bieten, um sich die aktuellen Trends bewusst zu machen, sich auszutauschen und neue Ansätze zu diskutieren. Letzten Endes geht es darum, fit für die Zukunft zu sein, die viele Herausforderungen mit sich bringt, jedoch den aktiven und innovativen Hörakustikern auch tolle Perspektiven eröffnet.“

Für die Veranstaltungen des „ReSound Zukunfts-Dialogs“ stehen nur begrenzte Plätze zur Verfügung. Hörakustiker, die sich für die Teilnahme an einem der nach-folgenden Termine interessieren, sollten sich ggf. mit dem zuständigen ReSound Gebietsleiter in Verbindung setzen:

28. Juni in Ettlingen, Hotel Watthalden
04. Juli in Essen, Atlantic Congress Hotel
12. Juli in Jena, Scala Restaurant, JenTower
17. Juli in Hildesheim, Novotel Hildesheim
18. Juli in Berlin, Hotel Berlin Berlin
24. Juli in Frankfurt, Mövenpick Hotel Frankfurt City
26. Juli in München, INFINITY Hotel & Conference Resort

Informationen zu den smarten Hörgeräten von ReSound sowie den Zugang zu unserem Presse-Newsroom finden Sie unter www.resound.com. Für weitere Informationen bzw. Bildmaterial kontaktieren Sie bitte unseren Pressekontakt:

PR-Büro Martin Schaarschmidt
Tel.: (030) 65 01 77 60
eMail: martin.schaarschmidt@berlin.de.

Redaktioneller Hinweis:

Als einer der weltweit führenden Hörgeräte-Hersteller bestimmt ReSound die Innovationen bei den modernen Hörsystemen schon lange maßgeblich mit. Wir wollen, dass immer mehr Menschen, die mit einem Hörverlust leben, wieder besser hören und richtig verstehen. Deshalb entwickeln wir Hörsysteme, die fast das Hörerlebnis des natürlichen Ohres schaffen, und die es Hörgeräte-Akustikern ermöglichen, die Lebensqualität ihrer Kunden gravierend anzuheben. ReSound ist in über 80 Ländern vertreten. Zu uns gehören ein großes Team kompetenter Mitarbeiter sowie zahlreiche Technologie-Zentren. In Deutschland gehört ReSound zur GN Hearing GmbH, die ihren Sitz in Münster hat – s. www.resound.com.

Veröffentlicht von:

PR-Büro Martin Schaarschmidt

Anemonenstraße 47
12559 Berlin
DE
Telefon: 030 65 01 77 60
Homepage: https://www.martin-schaarschmidt.de

Ansprechpartner(in):
Martin Schaarschmidt
Herausgeber-Profil öffnen


            

Informationen sind erhältlich bei:

Martin Schaarschmidt
PR-Büro Martin Schaarschmidt
Anemonenstraße 47
12559 Berlin
Telefon: 030 65 01 77 60
Fax: 030 65 01 77 63
EMail: martin.schaarschmidt@berlin.de

Internet: www.martin-schaarschmidt.de

Blog: www.die-hörgräte.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: