Essen und Trinken für den guten Zweck bei Bos Food

München/Meerbusch, 15. Juni 2018. Rund 1.000 Gäste konnte vor kurzem Ralf Bos, Delikatesshändler und Initiator der Aktion "Spitzenköche für Afrika", zu einer Benefiz-Party im Hof seiner Firma in Büderich (Meerbusch) begrüßen. Den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 24.250 Euro spendete er für die Projektarbeit der Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe.

Bei der Veranstaltung, die unter dem Motto "Bone-Suckin-Party" stand – was so viel heißt wie "Knochen abnagen" – konnten Freunde, Geschäftspartner und Mitarbeiter an zahlreichen Food- und Getränke-Ständen diverse Delikatessen probieren. Höhepunkt der Benezfiz-Party war eine Verlosung die einen Erlös von mehr als 18.000 Euro erbrachte. Der Betrag wurde aufgestockt durch die Einnahmen einer Bilderversteigerung sowie einer Einzelspende von Wolfgang "Puky" Martin, Initiator und Veranstalter des Opernballs in Düsseldorf.

Das Geld erhielt, wie auch in den vergangenen Jahren, Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe. Ralf Bos ist Botschafter der Stiftung Menschen für Menschen und hat bisher über 1,5 Millionen Euro gesammelt und gespendet.

"Ralf Bos ist einer unserer wichtigsten Botschafter", betonte Dr. Sebastian Brandis, Vorstand der Stiftung bei der Veranstaltung. "Ich bedanke mich – auch im Namen der Menschen in Äthiopien – sehr herzlich bei Ralf Bos und seinem Team sowie allen Gästen, die zu diesem hervorragenden Spendenergebnis beigetragen haben. Wir werden das Geld für den Bau von Schulen in Äthiopien einsetzen."

Die Initiative "Spitzenköche für Afrika" (www.skfa.de) wurden von Ralf Bos und Eckart Witzigmann gegründet. Seit 2008 unterstützen zahlreiche Top-Gastronomen mit Aktionen und Veranstaltungen diese Initiative, die wiederum die Spendengelder für den Bau von Schulen durch die Stiftung Menschen für Menschen – Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe bereitstellt. So wurden bisher bereits sieben Schulen gebaut und komplett ausgestattet. Die achte Schule befindet sich bereits im Bau, und wird voraussichtlich im Oktober eingeweiht werden.

Informationen über Menschen für Menschen finden Sie hier: www.menschenfuermenschen.de

Besuchen Sie uns auch in unseren sozialen Netzwerken: Facebook, Twitter, YouTube und Instagram

Spendenkonto
Stiftung Menschen für Menschen
Stadtsparkasse München
IBAN: DE64701500000018180018
SWIFT (BIC): SSKMDEMM
Online: www.menschenfuermenschen.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhm Äthiopienhilfe

Brienner Straße 46
80333 München
Deutschland
Telefon: 089 38397960
Homepage: www.menschenfuermenschen.de

Ansprechpartner(in):
Dr. Martin Hintermayer, Peter Renner, Dr. Peter Schaumberger
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über Menschen für Menschen:
Am 16. Mai 1981 legte der damalige Schauspieler Karlheinz Böhm mit seiner legendären Wette in der Sendung "Wetten, dass..?" den Grundstein für seine Äthiopienhilfe. Am 13. November 1981 gründete er die Stiftung Menschen für Menschen. Seitdem leistet die Organisation Hilfe zur Selbstentwicklung in Äthiopien. Im Rahmen sogenannter integrierter ländlicher Entwicklungsprojekte verzahnt Menschen für Menschen gemeinsam mit der Bevölkerung Maßnahmen aus den Bereichen Bildung, Landwirtschaft, Wasser, Gesundheit, Infrastruktur und setzt sich für die soziale und wirtschaftliche Besserstellung von Frauen ein. Die Stiftung trägt das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI).

Informationen sind erhältlich bei:

Stiftung Menschen für Menschen - Karlheinz Böhms Äthiopienhilfe
Lisa Riegel
Brienner Straße 46
80333 München
lisa.riegel@menschenfuermenschen.org
089 383979-60
www.menschenfuermenschen.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: