Ansgar van Halteren ins Kuratorium des IFAM berufen

Ansgar van Halteren – Hauptgeschäftsführer und Vorstandsmitglied des Industrieverband Klebstoffe (IVK) – wurde kürzlich in das Kuratorium des Fraunhofer-Institut IFAM in Bremen berufen.

Mit fünf Standorten und mehr als 600 Mitarbeiter/innen ist das Fraunhofer IFAM eine der wichtigsten europäischen Forschungseinrichtungen auf den Gebieten Klebtechnik, polymere und metallische Werkstoffe, Oberflächentechnik, Formgebung und Funktionalisierung, Elektromobilität sowie Automatisierung und Digitalisierung. Wissenschaftliche Exzellenz, eine klare Fokussierung auf den anwendungsorientierten Einsatz von Technologie, messbarer Nutzen für die Kunden und höchste Qualität bilden das Fundament der starken Position des IFAM im Forschungsmarkt – und damit die Basis für zukunftsweisende Entwicklungen zum Nutzen der Gesellschaft.

Der 60-jährige van Halteren ist seit 1983 für den Verband tätig. 1992 wurde er zum Geschäftsführer bestellt und 2002 als Mitglied in den IVK-Vorstand berufen. Er zeichnet für die Aktivitäten der weltweit größten nationalen Klebstofforganisation – mit aktuell 141 Mitgliedsunternehmen und einem Inlands-Branchenumsatz von annähernd vier Milliarden Euro/Jahr – verantwortlich.

Weitere Informationen: www.klebstoff-presse.com

Veröffentlicht von:

Industrieverband Klebstoffe e.V.

Völklinger Str. 4
40211 Düsseldorf
DE
Telefon: +49211640080
Homepage: http://www.klebstoff-presse.com/

Ansprechpartner(in):
Thomas Dülberg
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Über den Industrieverband Klebstoffe e. V. (IVK):


Der Industrieverband Klebstoffe e.V. (IVK) vertritt die technischen und wirtschaftspolitischen Interessen der deutschen Klebstoffindustrie. Dem IVK gehören annähernd 150 Klebstoff-, Dichtstoff-, Klebrohstoff- und Klebebandhersteller sowie wissenschaftliche Institute und Systempartner an. Der IVK ist – auch im globalen Wettbewerbsumfeld – der größte und im Hinblick auf das angebotene Serviceportfolio gleichzeitig der weltweit führende Verband im Bereich Klebtechnik. Insgesamt beschäftigt die deutsche Klebstoffindustrie mehr als 13.000 Mitarbeiter/-innen.

Informationen sind erhältlich bei:

IVK Presseteam:

Dülberg & Brendel GmbH

PR-Kommunikation

Am Wehrhahn 18

40211 Düsseldorf

Tel. 0211 64008-0

Fax 0211 64008-23

hallo@duelberg.com

www.duelberg.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: