Quest erweitert KACE-Produktlinie und vereinfacht das Unified Endpoint Management

München, 20. Juni 2018 – Quest Software, ein globaler Anbieter von System-Management- und Security-Software, erweitert die KACE-Produktlinie. Die jetzt vorgestellten Ergänzungen ermöglichen den Kunden die Umstellung auf eine einheitliche Umgebung für die Verwaltung der Endgeräte im Unternehmen (Unified Endpoint Management). Damit vereinfachen die Quest-Kunden ihre Endgeräte-Infrastruktur. Das neueste Update von KACE Cloud Mobile Device Management (MDM) ermöglicht es Unternehmen, Android- und Apple iOS-Geräte einfach und sicher zu verwalten, unabhängig davon, ob es sich um unternehmenseigene Geräte oder um Systeme im Rahmen eines „Bring-your-own-Device“-Programms handelt. Mit KACE Systems Deployment Appliance (SDA) v6.0 sparen Unternehmen Zeit und reduzieren die Komplexität von Betriebssysteminstallationen durch einfache, automatisierte Bereitstellung und Verwaltung von System-Abbildern.

Jede IT-Organisation steht vor einer doppelten Herausforderung des technologischen Wachstums: erstens, der Verbreitung von Endgeräten und zweitens, der Zunahme von Sicherheitsbedrohungen für eben diese. Darüber hinaus ist die manuelle Ad-hoc-Verwaltung dieser wachsenden Anzahl von Endgeräten zeitaufwändig und reaktiv. So können Unternehmen Updates und Patches erst dann durchführen, nachdem Bedrohungen erkannt wurden. Dies kann zu ungeprüften Schwachstellen, Systemausfällen und schlimmstenfalls zu digitalen Einbrüchen ins Unternehmensnetzwerk führen. KACE-Lösungen ermöglichen es Unternehmen, diese Herausforderungen durch proaktive Bereitstellung, Verwaltung, Absicherung und Wartung ihrer wachsenden Endgeräte-Umgebungen zu bewältigen.

Die neuen Funktionen der Quest-Lösungen, wie Automatisierung, SaaS-basierte Anwendungen und ein umfassendes, plattformübergreifendes Management, ermöglichen Anwendern proaktives Endpoint-Management.

Die wichtigsten Funktionen im Überblick:

• Sicherheit: KACE MDM-Erweiterungen ermöglichen die Trennung von individuellen Benutzer- und Unternehmensdaten für BYOD-Szenarien und für Unternehmensgeräte. IT-Administratoren können ein Gerät sperren, auf Werkeinstellungen zurücksetzen oder alle Daten vom System löschen, Passworteinstellungen verwalten und Funktionen für mobile Geräte einschränken. 

• Steuerung: KACE MDM ermöglicht die Verwaltung von Android- und iOS-Geräten, sowie die Inventarisierung einfache Verteilung und Kontrolle der Unternehmensrichtlinien. KACE SDA fügt Funktionen zur Gruppierung von Aufgaben hinzu, so dass Administratoren eine Gruppe von Aufgaben auf eine einzelne Aktion anwenden können – die Automatisierung wird optimiert. Benutzerdefinierte Implementierungen werden nun unterstützt, sodass Administratoren Aufgaben auf eine Workstation anwenden können, ohne ein Image oder eine skriptgesteuerte Installation durchführen zu müssen. 

• Benutzerfreundlichkeit: KACE SMA bietet eine einzelne Oberfläche für die Erkennung und Verwaltung von Geräten in der Umgebung eines Kunden. Durch die Integration mit KACE MDM werden Android- und iOS-Geräte einfach über einen gemeinsamen Satz von Attributen, Richtlinien und Befehlen verwaltet. Das Hinzufügen von Apple DEP (Device Enrollment Program) zu KACE MDM vereinfacht die Ersteinrichtung durch die Automatisierung der Registrierung und Überwachung von Geräten. KACE SDA bietet eine neue Benutzeroberfläche mit angepassten Hintergründen und die Möglichkeit, Dateien per Drag & Drop hochzuladen.

• Reporting: Innerhalb von KACE SDA können Benutzer zusätzlich zu den Berichten im csv- und html-Format auch Berichte im pdf-Format erstellen. 

Verfügbarkeit

Die neueste Ausgabe des KACE Mobile Device Manager ist ab sofort in den USA, Kanada und Europa verfügbar. 

Die neueste Version der KACE Systems Deployment Appliance ist bereits weltweit erhältlich. 

Zitate

„Die Lösungen von Quest KACE wurden entwickelt, um Unternehmen bei der Bewältigung ihrer schwierigsten Herausforderungen im Endpoint-Management zu unterstützen“, beschreibt Ken Galvin, Senior Product Manager, Quest KACE, die neue Produktlinie. 

„KACE bietet uns einen einzigen Verwaltungspunkt für mehrere Geräte in unserem Netzwerk“, erklärt Brandy Norris, Computer Support Technician bei Loop LLC. „KACE spart uns viel Zeit, da wir mehrere Aufgaben mit einer Lösung lösen können. Beispielsweise kann ich Images mit der KACE Systems Deployment Appliance (SDA) bereitstellen und Software- und Patch-Updates mit der KACE Systems Management Appliance (SMA) durchführen.“ 

Über Quest

Quest verfügt über mehr als hunderttausend Kunden weltweit, die das gesamte Spektrum an Softwarelösungen, Datenbankmanagement, Datenschutz, Endpoint System Management, Identity- und Access-Management sowie Microsoft Plattform-Management von Quest nutzen. Weitere Informationen finden Sie unter www.quest.com.

Themenverwandte Pressemitteilungen: