Das Telefonbuch hilft beim Sprit sparen

Tanken muss heute nicht mehr teuer sein. Ein Spritpreisvergleich hilft dabei, die günstigste Tankstelle in der Nähe zu finden. Das geht auch über Das Telefonbuch – was zunächst wie ein Scherz klingt, ist durchaus ernst gemeint.

Das klassische Verzeichnismedium ist seit Jahrzehnten in fast jedem deutschen Haushalt zu finden und mittlerweile zu einem echten Multitalent geworden. Online oder per App verbindet es eine Vielzahl von Möglichkeiten zu einem Service-Portal mit großer Funktionsvielfalt. Dazu gehört auch die empfehlenswerte kostenfreie Benzinpreise-Suche, die auf dem Smartphone oder online auf dem Desktop als persönliches Kraftstoff-Radar genutzt wird. Nach Eingabe der Postleitzahl und Auswahl der gewünschten Kraftstoffart werden die aktuellen Preise bei den Tankstellen der Umgebung angezeigt.

Die Unterschiede können beträchtlich sein, weshalb es sich lohnt, notwendige Tank-Stopps mit der Benzinpreise-Suche zu planen. "Da die Anwendung sehr einfach ist, lässt sich die günstigste Tankstelle auch kurz vor der Abfahrt blitzschnell finden. Übers Jahr gerechnet, können sich die eingesparten Euros dann zu einer bemerkenswerten Summe addieren", so Michael Wolf, Geschäftsführer der Das Telefonbuch-Servicegesellschaft. Die Benzinpreise-Suche gibt es unter dastelefonbuch.de/Benzinpreise. In der App ist die Funktion ebenfalls verfügbar.

Benzinpreise-Suche auf dastelefonbuch.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH

Bachemstr. 8
50676 Köln
Deutschland
Telefon: +49 (0) 221 31 06 70-160
Homepage: www.dastelefonbuch-marketing.de

Ansprechpartner(in):
Silke Greifsmühlen
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über DasTelefonbuch

DasTelefonbuch - ein Medium, eine Marke, die in nahezu allen deutschen Haushalten vertreten ist - wird gemeinschaftlich von 38 Verlagen und der DeTeMedien GmbH herausgegeben. Seit der Erstausgabe im Jahre 1881, hat sich DasTelefonbuch längst zu einer umfassenden Multi-Access-Plattform gewandelt. Zu jeder Zeit und von jedem Ort aus kann auf über 30 Millionen verbindliche Adressdaten kostenlos zugegriffen werden: Ob über das Internet unter dastelefonbuch.de, von unterwegs per Mobile-Service unter dastelefonbuchmobil.de oder fast schon klassisch als Sprachauskunft, gedruckte Ausgabe oder CD-ROM. Darüber hinaus bietet das bekannteste Adressverzeichnis Deutschlands viele weitere Tools, zum aktiven Finden, Nutzen und Weiterverarbeiten von Adressen - und das alles, um einfach in Kontakt zu bleiben.

Informationen sind erhältlich bei:

Das Telefonbuch-Servicegesellschaft mbH
Silke Greifsmühlen
Bachemstr. 8
50676 Köln
presse@dastelefonbuch-marketing.de
+49 (0) 221 31 06 70-160
http://www.dastelefonbuch-marketing.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: