Cambium Networks führt modernsten Outdoor-WLAN-Zugriffspunkt für Firmen, Industriegelände, Veranstaltungen und öffentlichen Zugriff ein

cnPilot(TM) e700 stellt Gigabit-Durchsatz und Anbindung mit 802.11ac Wave 2 mit 512-Client-Kapazität zur Verfügung

Rolling Meadows, Illinois (ots/PRNewswire) – Cambium Networks, (http://www.cambiumnetworks.com/) ein führender, weltweiter Anbieter von drahtlosen Netzwerklösungen, heute den neuen cnPilot e700 vorgestellt, einen in der Cloud verwalteten WLAN-Zugriffspunkt für die Outdoor-Nutzung für Firmen. Das Gehäuse des Zugriffspunkts verfügt über ein IP67-Rating und der Standard 802.11ac Wave 2 wird unterstützt. Damit ist er ideal geeignet, die Anbindung in Hotels, Schulen, Firmen und auf Industriegeländen herzustellen, in denen Client-Kapazität und Netzwerkleistung von höchster Wichtigkeit sind.

"Outdoor-WLAN mit hoher Kapazität muss anspruchsvollen Umgebungen wie starkem Wind, Regen, extremen Temperaturschwankungen und Flugsand standhalten, um interne Schäden zu vermeiden und hohem Anspruch an das Netzwerk gerecht zu werden", sagte Daryl Schoolar, Practice Leader at Ovum. "Solche Ansprüche an das Netzwerk steigen, da digitale Geräte intelligenter werden und die Anwendungen mehr Daten generieren und größere Bandbreite benötigen."

"Wir setzen den cnPilot e700 ein, um einen Outdoor-Imbisswagen in McAllen (Texas) anzubinden", sagte Drew Lentz, Mitbegründer von Frontera Consulting (http://www.gofrontera.com/). "Unsere Ergebnisse der letzten zwei Wochen waren ermutigend und fehlerlos. Wir nutzen cnMaestro (https://www.cambiumnetworks.com/products/management/cnmaestro/), die kostenlose Cloud-Management-Lösung von Cambium Networks, um die Ausrüstung und drahtlose Anbindung zu überwachen und zu warten."

Zu den Funktionen des cnPilot e700 gehören:

– Hochverstärkende, ungerichtete 8-dBi-Antenne für 2,4 und 5 GHz – Strahlformung unter Standard 802.11ac Wave 2 für 5 GHz – 4×4 MU-MIMO Antenne für 5 GHz – 2×2 MIMO Antenne für 2,4 GHz – EIRP: 33 dBm (2,4 GHz) und 36 dBm (5 GHz) – 512 Clients, 16 SSIDs – Robustes Gehäuse mit IP67-Rating

"Der cnPilot e700 ist ein in der Cloud verwalteter Zugriffspunkt, der bei Uplink und Downlink Strahlformung nutzt, um in Umgebungen mit starker HF-Interferenz hohe Leistung zu liefern", sagte Rad Sethuraman, Vice President für Product Line Management bei Cambium Networks. "Neben den neuen Funktionen des cnPilot e700 unterstützt das System LTE-Filterung in Bändern, die an 2,4 GHz angrenzen, um die Interferenz zu minimieren und die Leistung zu verbessern; sowie einen zusätzlichen PoE-Ausgang zum Betrieb eines Zusatzgerätes, beispielsweise drahtloser Backhaul-Module, Umweltsensoren oder Überwachungskameras." Der e700 tritt zu den Indoor-WLAN-Zugriffspunkten e410 und e600 mit 802.11ac Wave 2 (https://www.cambiumnetworks.com/products/wifi/cnpilot-indoor-wi-fi/) hinzu. Netzwerkbetreibern wird nahtlose Abdeckung ihrer Gelände innen und außen möglich. Die Nutzer können effizienter und effektiver kommunizieren, unabhängig von ihrem Arbeitsplatz.

Informationen zu Cambium Networks

Cambium Networks ist führender, weltweiter Anbieter von Drahtloslösungen, die Personen, Regionen und Einrichtungen besser miteinander verbinden. Wir spezialisieren uns auf die Bereitstellung kompletter drahtloser Lösungen zuverlässiger, skalierbarer, sicherer, in der Cloud verwalteter Plattformen, die auch unter schwierigen Umständen funktionieren. Mit Cambium können Dienstanbieter, Großunternehmen und Betreiber in Industrie und Behörden für intelligente Anbindung sorgen. Cambium fühlt sich der steten Innovation im drahtlosen Zugriff verpflichtet. Dies zeigt sich in Millionen von Sendern in vielen tausend Netzwerken, welche weltweit der Gesellschaft helfen. Die Belegschaft widmet sich zudem gemeinnützigen Tätigkeiten in den Regionen, in denen man tätig ist. Cambium Networks hat seinen Hauptsitz im Raum Chicago und verfügt über Zentren für Forschung und Entwicklung in den USA, Großbritannien und Indien. Das Unternehmen verkauft seine Produkte über ein globales Netzwerk von Vertreibern seines Vertrauens. www.cambiumnetworks.com

Pressekontakt:
Sara Black, 213.618.1501, sara@bospar.com
Logo –
https://mma.prnewswire.com/media/325530/cambium_networks_logo.jpg

Original-Content von: Cambium Networks, übermittelt durch news aktuell

Herausgeber: Cambium Networks
ID: 111126 – URl: https://www.presseportal.de/nr/111126

* * * * *

Publiziert durch Presseportal.de

Veröffentlicht von:

news aktuell GmbH

Mittelweg 144
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Homepage: https://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner(in):
Presseportal.de
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell ist das größte und reichweitenstärkste PR-Portal Deutschlands. Im Durchschnitt verzeichnet das Presseportal 9 Mio. Besucher pro Monat - auf Desktop, Mobile und App. Über 12.000 Unternehmen vertrauen auf die Kraft des Presseportals und sind mit ihrem eigenen Newsroom vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Telefax: +49 (0)40 4113 32855
E-Mail: info@newsaktuell.de

Zuletzt veröffentlicht:

Westfalenpost: Keine Strategie, keinen Plan — Zu den Diesel-Fahrverboten - 16. November 2018

Badische Zeitung: Merkel in Chemnitz: Spätes Gespräch / Kommentar von Thomas Fricker - 16. November 2018

BABYLON BERLIN erhält den BAMBI als "Beste Serie" - 16. November 2018

Sebastian Koch erhält Bambi als "Bester Schauspieler national" in der ARD Degeto-Kino-Koproduktion "Werk ohne Autor" - 16. November 2018

Freudentränen garantiert: Das Wochenende der Multimillionäre (FOTO) - 16. November 2018

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zum Lindenstraßen-Aus - 16. November 2018

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zur Eurobahn - 16. November 2018

Westfalen-Blatt: Das WESTFALEN-BLATT (Bielefeld) zu den Unregelmäßigkeiten bei der Hessen-Wahl - 16. November 2018

Rheinische Post: Herz oder Verstand Kommentar Von Eva Quadbeck - 16. November 2018

Rheinische Post: Riskante Strategie Kommentar Von Reinhard Kowalewsky - 16. November 2018

Themenverwandte Pressemitteilungen: