FAZ-Institut: eprimo ist die begehrteste Strommarke Deutschlands

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 23.08.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

– 2.400 Marken auf dem Prüfstand
– 350 Millionen deutschsprachige Online-Quellen untersucht
– 32 Millionen Kundenmeinungen ausgewertet

Neu-Isenburg, 11. Juli 2018. In einer außergewöhnlich breit angelegten Studie hat das renommierte FAZ-Institut ein Ranking der 2.400 bekanntesten Marken Deutschlands erstellt. Für jede Branche ermittelte es: Welche Marke ist die begehrteste? Unter den deutschen Stromanbietern ist der Energiediscounter eprimo eindeutig die begehrteste Marke und damit Branchensieger.

Nach Überzeugung der FAZ-Experten reicht es nicht, den Wert einer Marke in Bekanntheit oder Sympathie zu messen. Eine Marke müsse auch emotionalisieren und bestenfalls sogar begehrt werden. Um die begehrtesten Marken Deutschlands zu ermitteln, werteten Forscher ein Jahr lang (1. März 2017 bis 28. Februar 2018) 350 Millionen deutschsprachige Online-Quellen aus: darunter 143 Millionen Nachrichten- und 123 Millionen andere Webseiten, 24 Millionen Foren und 42 Millionen Blogs sowie sämtliche Social-Media-Kanäle. Die International School of Management (ISM), Dortmund, betreute die Untersuchung wissenschaftlich.

Im Fokus: Markenstärke und Markenwahrnehmung

Die Beurteilung jeder Marke erfolgte in zwei Dimensionen: "Markenstärke" umfasste dabei die Themenfelder Preis, Service und Qualität, "Markenwahrnehmung" die Kategorien Bedürfnis, Emotionalität und Vertrauen. Beide Dimensionen zusammen bildeten den Gesamtwert für "Deutschlands begehrteste Marken".

eprimo siegt mit großem Abstand

Die Auszeichnung wurde anhand der erreichten Punktzahl im Branchen-Gesamtranking (null bis 100 Punkte) vergeben. Der jeweilige Branchensieger erhielt 100 Punkte und setzte damit den Benchmark. Eine Auszeichnung erhielten die Marken, die mindestens 75 Punkte erreichten. In der Branche Strom waren das insgesamt nur drei Versorger. Der klare Sieger hieß eprimo (100 Punkte). Der Zweitplatzierte erreichte nur 79,1 Punkte, der Dritte 76,1 Punkte. Alle anderen Anbieter scheiterten an der 75-Punkte-Grenze. Jens Michael Peters, Vorsitzender der Geschäftsführung von eprimo: "Wenn eine so große wissenschaftliche Untersuchung bestätigt, dass unsere Kunden eprimo als begehrte Marke schätzen und uns in höchstem Maße vertrauen, ist das für alle Mitarbeiter das schönste Kompliment. Und für uns alle zugleich eine große Verpflichtung, denn wir wollen unseren Kunden mehr als nur preiswerte Energie bieten."

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

eprimo GmbH

Flughafenstraße 20
63263 Neu-Isenburg
Deutschland
Telefon: 0 69 / 69 76 70-150
Homepage: www.eprimo.de

Ansprechpartner(in):
Jürgen Rauschkolb
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Der Energiediscounter eprimo ist seit Frühjahr 2005 aktiv und gehört heute zu den Schrittmachern des Wettbewerbs auf dem Energiemarkt. eprimo beliefert bundesweit Kunden mit Strom zu günstigen Preisen. Die attraktiven Gasangebote von eprimo sind in nahezu allen Regionen Deutschlands verfügbar. Die maßgeschneiderten Angebote für preissensible und qualitätsbewusste Verbraucher sind an den individuellen Anforderungen der jeweiligen Kundengruppe ausgerichtet. Basis dafür ist eine hocheffiziente und schlanke Unternehmensstruktur.

Informationen sind erhältlich bei:

Jürgen Rauschkolb
Pressesprecher
Tel.: 0 69 / 69 76 70-150
Mobil: 0173 / 34 07 265
Fax: 0 69 / 69 76 70-188
Juergen.Rauschkolb@eprimo.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: