Sommer der Kindheit in Siegen – Größere Mundartliste

Siegen. 20. Juli 2018 (DiaPrw). Auf seinem Gedichts- und Geschichten-Blog führt der Siegener Verlag Buch-Juwel (www.buch-juwel.de) mit "Die Sommer der Kindheit in Siegen" das Lesepublikum in die Anfänge der 1950er-Jahre zurück. Einige Bilder aus verschiedenen Jahren lockern den großen Beitrag auf. Freunde der Siegerländer Mundart finden nun auf den erweiterten Mundartseiten noch viel mehr Begriffe. Alles ist ohne Anmeldung über die Homepage aufrufbar.

Wer sich noch an das Zinkwännchen auf der Wiese zum Planschen, an Abzählreime, Straßenspiele und gebleichte Wäsche von früher erinnert, der wird im 1. Teil der neuen großen bebilderten Geschichte "Die Sommer der Kindheit in Siegen – Planschen, Sonnen, Spielen" fündig. Sie zeigt wieder einmal ein gutes Stück Heimat der Erinnerung. Der Verlag Buch-Juwel hat sie jetzt in seinem Gedichts- und Geschichten-Blog veröffentlicht.

Frühe 1950er-Jahre
Die Geschichte führt in die Nachkriegszeit der frühen 1950er-Jahre zurück. Es war eine Zeit, in der Kinder mit vielen etwa Gleichaltrigen aus dem Haus oder der Nachbarschaft spielen konnten und es auf der Wohnstraße kaum Verkehr gab. Die Eltern waren froh, dass der Krieg vorbei war und schon bald der wirtschaftliche Aufschwung kam, bekannt als "Wirtschaftswunder". So ruft die Geschichte Erinnerungen wach und lässt rückbesinnen auf die damaligen Zeiten, die jeder in seiner Heimat wieder etwas anders erlebt hat. Der große Beitrag ist ohne Anmeldung bei buch-juwel.de unter "Siegerland-Forum" aufrufbar.

Siegerländer Mundartliste und Hashtags
Der Fußboden, aber auch der Dachboden heißen in Siegerländer Platt "Borrem", und "Kill" ist ein Keil. Solche Begriffe und viele, viele mehr – alle mit "Übersetzung" – finden Mundartfreunde in der nun wieder beträchtlich erweiterten Mundartliste auf der Homepage von Buch-Juwel. Neben Baulichkeiten und Werkzeugen nahm sich Autor Georg Hainer auch den Tageszeiten, Wochentagen und "Möanden", den Monaten, an. Die vierseitige anmeldefrei zugängliche Liste steht unter "Mundart" auf der Buch-Juwel-Homepage.
Ebenfalls neu: Wer twittert, findet nun auch die von Buch-Juwel neu angelegten Hashtags (Beitragssammlungen mit besonderer Markierung) zum Siegerland: #heimatsiegerland und #siegerländermundart. Beide werden nach und nach ergänzt.

Allgemeine Infos und mehr: www.buch-juwel.de

Foto: Blick zu den Türmen von Nikolai- und Marienkirche (l.). (Foto: presseweller)

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Verlag Buch-Juwel

57074
Siegen Siegen
DE
Telefon: 49271331570
Homepage: http://www.buch-juwel.de

Ansprechpartner(in):
Jürgen Weller
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Seit 20 Jahren Heimatliteratur Siegerland: Bücher mit Texten von Georg Hainer, Online-Magazine, Online-Mundartliste; Sachbücher  "So half uns die Natur" und "Radeln und Mountainbiken - Ostalpen/Südliche Kalkalpen"  2013 erstmals Digitalisierung des Büchleins "Dat Siegerland". Diverses in Zusammenarbeit mit Medienbüro + PR DialogPresseweller 

Informationen sind erhältlich bei:

PR- und Medienbüro DialogPresseweller, Lessingstr. 8, D-57074 Siegen

T. 0271 33 46 40

Themenverwandte Pressemitteilungen: