Ulrich Flatken übernimmt: Industrieverband IBU mit neuer Spitze

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 04.09.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

HAGEN – Juli 2018. Neuer Vorstandsvorsitzender des Industrieverbandes Blechumformung (IBU) ist Ulrich Flatken. Er folgt auf Dr. Hubert Schmidt, seit Mai Präsident des Wirtschaftsverbands Stahl- und Metallverarbeitung e.V. (WSM), Dachverband des IBU, in Düsseldorf. Ulrich Flatken ist Geschäftsführer der Jörg Vogelsang GmbH & Co. KG (JVU) und gehört bereits seit 2007 zum IBU-Vorstand. Der Industrieverband hat 230 Mitglieder.

Große Erfahrung mit Zuliefererthemen
Als CEO bei JVU hat Ulrich Flatken große Erfahrung mit IBU-relevanten Themen der Zuliefererbranche. Das Unternehmen ist ein führender Hersteller von Spannstiften und buchsen in Europa sowie ein Marktführer von im Rollbiegeverfahren erzeugten Produkten für die Automobilindustrie. JVU ist seit 20 Jahren Mitglied des Industrieverbandes Blechumformung mit Sitz in Hagen.

Flatken seit 1996 bei Vogelsang
Der neu ernannte Vorstandsvorsitzende ist Diplom-Kaufmann. Nach Abitur, Bundeswehrzeit und BWL-Studium in Münster war Ulrich Flatken zunächst Vorstandsassistent und später Bereichsleiter bei Hoesch Hohenlimburg. 1996 startete er bei der Jörg Vogelsang GmbH & Co. KG, 2006 war er Mitbegründer der Mecanindus-Vogelsang Group.

Schmidt weiterhin Vorstandsmitglied des IBU
Dr. Hubert Schmidt, Vorgänger von Ulrich Flatken, bleibt dem IBU ebenfalls erhalten. Der frisch ernannte WSM-Präsident ist weiterhin Vorstandsmitglied des Industrieverbands Blechumformung.Text 1.399 Z. inkl. Leerz.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Industrieverband Blechumformung (IBU)

Goldene Pforte 1
58093 Hagen
Deutschland
Telefon: 02331 - 95 88 39
Homepage: www.industrieverband-blechumformung.de

Ansprechpartner(in):
- -
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Der IBU in Hagen vertritt als Bundesverband circa 240 Mitgliedsunternehmen der blechumformenden Industrie und deren Lieferanten. Diese überwiegend aus mittelständischen Familienunternehmen bestehende Branche wird durch eine industrielle Fertigung für marktmächtige Kunden geprägt. Das Umsatzvolumen des Wirtschaftszweigs 25.50 betrug im Jahr 2015 rund 19,17 Milliarden Euro. Die Verbandsmitglieder sind mehrheitlich Zulieferer der Automobil- und Elektronikindustrie, des Maschinen- und Anlagenbaus, der Möbel- und Bauindustrie sowie der Medizintechnik.

Foto: Industrieverband für Blechumformung (IBU) - Abdruck honorarfrei - bitte nur mit Quellenangabe

Informationen sind erhältlich bei:

mali pr
Schlackenmühle 18
58135 Hagen
ibu@mali-pr.de
02331 - 46 30 78
www.industrieverband-blechumformung.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: