OutSystems zum zweiten Mal in Folge von Gartner als “Leader” benannt

OutSystems, führender Anbieter in der Entwicklung von Low-Code-Plattformen, wurde erneut im Gartner Magic Quadrant for Mobile App Development Platforms als Leader genannt. Hinsichtlich der Umsetzungsfähigkeit nimmt OutSystems sogar im zweiten Jahr in Folge die höchste Position im gesamten Magic Quadrant ein. OutSystems ist davon überzeugt, dass der aktuelle Gartner-Bericht verdeutlicht, dass IT-Vorreiter ein viel breiteres Spektrum an Erfahrungen bereitstellen müssen, um die Initiativen zur digitalen Transformation in ihren Unternehmen voranzubringen.

Abgesehen von den "Mobile only"-Features, muss die neue Generation mobiler Plattformen Folgendes unterstützen:
-App Diversity, inklusive responsiver Web-Apps, Wearables und Augmented Reality
-Full-Stack, Low-Code-Entwicklung, die von User Experience (UX) bis zu Back-End-Integration alles abdeckt
-End-to-end DevOps und Lifecycle Management für große App-Portfolios
-Vielfältige Anwendungsfälle im Unternehmen, einschließlich Szenarien mit externer und interner Ausrichtung

"Wir glauben, dass der Gartner Magic Quadrant for Mobile App Development Platforms genau das bestätigt, was wir auch von unseren Kunden hören", sagt Paulo Rosado, CEO von OutSystems. "Moderne Entwicklungsteams benötigen Lösungen, die die unterschiedlichsten Anwendungsfälle in Unternehmen abdecken und die sich binnen kürzester Zeit entwickeln und abändern lassen."

Laut Gartner verbinden "Leader die Umsetzungsfähigkeit mit einer umfassenden Vision. Im MADP-Bereich bedeutet dies, dass Leader nicht nur gut darin sind, plattformübergreifend Anwendungen zu entwickeln, bereitzustellen und über den gesamten Lebenszyklus hinweg zu verwalten, sondern auch eine starke Vision für die Unterstützung von Multi-Experience-Development haben. Darüber hinaus sollte ein Leader offene Architekturen und Standards nutzen und gleichzeitig ein solides Verständnis über IT-Anforderungen und skalierbare Vertriebskanäle und Partnerschaften aufweisen. Vorreiter sollten Plattformen bereitstellen, die einfach zu erwerben, zu programmieren, zu implementieren und zu aktualisieren sind. Zudem sollten diese eine Verbindung zu einer Reihe von Datensystemen und zu Cloud-Services von Drittanbietern herstellen können."

Bei OutSystems handelt es sich um eine Low-Code-Entwicklungsplattform mit erweiterten mobilen Features, pixelgenauem UX, einfacher Integration in jedes System, sicheren Offline-Funktionen und einem komfortablen Deployment via Mausklick. Ganz gleich, ob ein Unternehmen eine Enterprise-Grade-, Business-to-Consumer- oder eine komplexe Außendienst-Lösung entwickelt – das alles bietet OutSystems, und zwar mit der Geschwindigkeit und Agilität, die heutige Entwicklungsteams und Kunden verlangen.

Tausende von Unternehmen wie Toyota, Chevron, Logitech, Deloitte, Ricoh, Schneider Electric und GM Financial nutzen die Low-Code-Plattform von OutSystems, um ihre digitalen Transformationsinitiativen zu beschleunigen und ihr Geschäft zu differenzieren. Zufriedene Kunden sind das Markenzeichen von OutSystems, und sie sind es, die der Plattform Bestnoten auf Technologie-Review-Sites geben.

Gartner Peer Insights dokumentiert die Kundenerfahrung durch verifizierte Ratings und Peer Reviews von IT-Experten in Unternehmen. Bis zum 18. Juli 2018 hat OutSystems mehr als 405 verifizierte Kundenbewertungen in den Bereichen Mobile App Development Platforms, Application Platforms und Enterprise High-Productivity Application Platform as a Service erhalten. Darunter folgende:

"OutSystems ist ein großartiges Produkt, das alles kann, was man umsetzen möchte. Je besser und komfortabler ich mit der Plattform entwickle, desto klarer wird mir, was sie kann. Technischer Support und Engineering sind sehr reaktionsschnell, und die Community ist immer bereit, zu helfen. Die mobile Umsetzung ist fantastisch. Ich liebe es, damit zu arbeiten, und meine Benutzer sind nicht nur mit der Performance, sondern auch mit den Fähigkeiten der Apps sehr zufrieden." Software-Entwickler in der Fertigungsindustrie. Review hier lesen: https://www.gartner.com/reviews/review/view/424830

"Ein Leader auf seinem Gebiet – und das aus gutem Grund. Die einzige Low-Code-Plattform, die in Frage kommt. Unsere Gesamterfahrung mit OutSystems war fantastisch, da die Technologie das tut, was wir brauchen. Das OutSystems-Team hat uns frühzeitig bei vielen unserer Fragen und Bedenken geholfen." Director of Software Engineering in der Fertigungsindustrie. Review hier lesen: https://www.gartner.com/reviews/review/view/454773

"Seitdem ich OutSystems entdeckt habe, hat sich mein Leben als Entwickler verändert. Jetzt bin ich in der Lage, eine Anwendung von Anfang bis zum Ende innerhalb kürzester Zeit und mit besserer Qualität zu entwickeln. […] OutSystems als Entwicklungsplattform für mobile Geräte hat den Vorteil, Versionen für iOS und Android in der gleichen, vereinheitlichenden Sprache zu integrieren und die Barrieren zwischen beiden zu überwinden." Applikations-/OutSystems-Entwickler in der Bauindustrie. Review hier lesen: https://www.gartner.com/reviews/review/view/476005

"Der schnellste Weg, um die digitale Transformation umzusetzen. Wir sind mit den Möglichkeiten der OutSystems-Plattform sehr zufrieden. Sie hilft uns, Anwendungen zu entwickeln, ohne dass tiefe Programmierkenntnisse erforderlich sind. So haben wir eine Anwendung entwickelt, die mehr als 100 Maschinen bedient und schließlich von mehr als 1.000 Anwendern genutzt werden soll. Und der einzige Entwickler dieser Applikation kommt frisch von der Uni und hat sehr wenig praktische Erfahrung." Asiatischer IT-Director in der Fertigungsindustrie. Review hier lesen: https://www.gartner.com/reviews/review/view/458889

Kostenloser Download des Gartner Magic Quadrant for Mobile App Development Platforms vom Juli 2018: https://www.outsystems.com/1/gartner-quadrant-mobile-development-platforms/

Gartner, "Magic Quadrant for Mobile App Development Platforms", Jason Wong, Van L. Baker, Adrian Leow, Marty Resnick, 17. Juli 2018: https://www.outsystems.com/1/gartner-quadrant-mobile-development-platforms/

Haftungsausschluss
Gartner empfiehlt keine Anbieter, Produkte oder Dienstleistungen, die in seinen Forschungspublikationen dargestellt sind, und rät Technologieanwendern nicht, nur die Anbieter mit den höchsten Bewertungen oder anderen Bezeichnungen auszuwählen. Gartner Research-Publikationen enthalten die Meinungen der Forschungsorganisation von Gartner und sind nicht als Tatsachenaussagen zu verstehen. Gartner lehnt alle ausdrücklichen oder stillschweigenden Gewährleistungen in Bezug auf diese Forschung ab, einschließlich aller Garantien der Marktgängigkeit und der Eignung für einen bestimmten Zweck. Die Bewertungen von Gartner Peer Insights geben die subjektiven Meinungen einzelner Kunden auf der Grundlage ihrer eigenen Erfahrungen wieder und stellen nicht die Ansichten von Gartner oder seinen Tochtergesellschaften dar.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Allen Coding GmbH

Friedrich-Bergius-Ring 30
97076 Würzburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)931/25076-0
Homepage: www.allencoding.com

Ansprechpartner(in):
Werner Schicks
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Allen Coding GmbH mit Sitz in Würzburg (www.allencoding.de) ist Entwickler, Hersteller und Exklusivdistributor von industriellen Kennzeichnungssystemen. Das Unternehmen entwickelt und produziert seit 1989 Kennzeichnungslösungen in Verpackungslinien. Dazu gehören Drucksysteme und Softwarelösungen im Heißpräge-, Thermotransfer- und InkJet-Bereich sowie elektrische Etikettiersysteme zum Bedrucken, Beschriften, Kennzeichnen und Etikettieren von Produkten und Verpackungen. Damit unterstützt Allen Coding Produktionsunternehmen in den Bereichen Produktrückverfolgung und Produktionssicherheit.

Allen Coding gehört zur ITW Group. ITW beschäftigt in 840 dezentralen Geschäftseinheiten in über 50 Ländern etwa 48.000 Mitarbeiter und erzielte 2015 einen Umsatz von 13,4 Mrd. US Dollar. Im Jahr 1912 gegründet liegt das Erfolgsgeheimnis des Konzerns in seiner über 100-jährigen Geschichte stets darin, dank der hohen technischen Fertigkeiten seiner Mitarbeiter für seine weltweiten Schlüsselkunden Produkte mit einem hohen Zusatznutzen anbieten zu können. Erreicht wurde dies auch durch eine weltweite Ausweitung der Geschäfte sowie durch Akquisitionen, die es ermöglichten, die ITW-Produktpalette sinnvoll abzurunden.

Informationen sind erhältlich bei:

Möller Horcher Public Relations GmbH
Heubnerstr. 1
09599 Freiberg
julia.schreiber@moeller-horcher.de
+49 (0)3731/2070-915
www.moeller-horcher.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: