Die Weichen stellen! Weiterbildung und Einstieg ins Eisenbahnwesen für Bahn – Interessierte

In dem Seminar am 03.-04.09.2018 in Berlin Einführung in das Eisenbahnsicherheits- und Risikomanagement nach CSM können Interessenten neue Anforderungen an die Führung von Eisenbahnverkehrsunternehmen nach CSM Verordnungen (Common Safety Method) hören und diskutieren.
Baubetriebsplanung als Grundlage für den Projekterfolg am 09.10.2018 in Berlin beschäftigt sich mitfahren und bauen im Eisenbahnverkehr, Baubetriebliche Prozesse, RailSys/ BaBetT, neue Medien in der Baubetriebsplanung, Erfordernis einer Betra und Antragsqualität bei der DB AG.
Zum aktuell brisanten Thema ETCS gibt es Grundlagenvorträge am 23.-24.10.2018 in Berlin und am 25.10.2018 werden Planung und Projektierung von ETCS erklärt.

Neu im Portfolio ist der Workshop Das System Bahn – ein fachübergreifender Überblick für Quereinsteiger mit E – Learning – Anteil und Praxis im Eisenbahnbetriebsfeld sowie Abschlussprüfung zum geprüften Eisenbahner ( HDT) am 29.-30.10.2018 in Gotha.
Grundlagen der Leit- und Sicherungstechnik (LST) für Eisenbahnsysteme können die Teilnehmer am 19.- 20.11.2018 in Berlin erfahren.
Neueinsteiger im Eisenbahnsektor insbesondere Planer, Ingenieure, Techniker, Business und Verwaltung erleben in unserem Seminar: „Einführung in den Bahnbetrieb„ am 26.-27. November 2018 in Berlin eine ausführliche Einführung in die Grundlagen des Bahnbetriebes.
Grundlagen des Eisenbahnrechts inklusive TEIV referiert RA Andy Niekamp am 22.-23.11.2018.
Einführung in das Risikomanagement bei der Instandhaltung von Eisenbahnfahrzeugen d.h. Rechte und Pflichten von Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) und für die Instandhaltung zuständige Stellen (Entity in Charge of Maintenance – ECM) erkennen und wahrnehmen lernen Interessierte am 19.-20.11.2018 in München.

Unser Gesamtprogramm finden Sie hier: EISENBAHN

Nähere Informationen finden Interessierte auch beim Haus der Technik e.V.
unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch), oder direkt unter: http://www.hdt.de

Veröffentlicht von:

Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin

Seydelstr. 15
10117 Berlin
Telefon: 03039493411
Homepage: http://www.hdt.de

Ansprechpartner(in):
Heike Cramer-Jekosch
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte, stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse Workshops dar.

Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.

Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster, pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Informationen sind erhältlich bei:

Haus der Technik e.V.  /  Niederlassung Berlin

 

Seydelstr. 15

 

10117 Berlin, Mitte

 

 

Niederlassungsleiterin

 

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch

 

h.cramer-jekosch@hdt.de

 

Tel.: 030 39493411

 

Fax: 030 39493437

 

Themenverwandte Pressemitteilungen: