BRITISH AIRWAYS LÄSST DIE KORKEN KNALLEN

 

Ab August erweitert British Airways sein Champagner- und Sekt-Angebot für Kunden der First Class und Club World (Business Class für Langstreckenflüge) sowie in allen First Class Lounges – dieser Schritt ist Teil des 5-Jahres-Investmentplans der Airline in Höhe von 4,5 Milliarden Pfund.

 

Mit einem Ausschank von über zwei Millionen Flaschen Schaumwein pro Jahr wird British Airways ab sofort die folgenden erstklassigen Schaumweine anbieten:

 

First Class Lounges:

 

·       Canard-Duchêne Charles VII Champagne

·       Champagne Jeeper Brut Grand Rosé

First Class:

·       Gusborne, English Sparkling Wine

·       Champagne Lanson Rosé

Club World:

·       Canard-Duchêne Cuvee Léonie Brut Champagne

·       Champagne Besserat de Bellefon
 

Champagne de Castelnau wird weiterhin in allen British Airways Business Class Lounges ausgeschenkt, während Grand Siècle von Laurent Perrier weiter in der First Class serviert wird.

 

Das verbesserte Speisen- und Getränkeangebot für Kunden ist Teil des 4,5 Milliarden Pfund schweren 5-Jahres-Investmentplans der Airline. Davon werden 600 Millionen Pfund in die British Airways Club World investiert. Im Vordergrund stehen die Kreation eines neuen Dinner-Konzeptes im Restaurant-Style sowie ein neues Schlafangebot mit luxuriösen Betten von „The White Company“.

 

Vom milliardenschweren Investmentplan profitieren auch die British Airways Lounges: Kürzlich eröffnet wurden Lounges in Rom und Aberdeen, eine weitere neue Lounge wird noch in diesem Jahr in New York eröffnen gefolgt von Genf, San Francisco, Johannesburg, Chicago und London Heathrow.

 

Colin Talbot, British Airways Head of Catering, sagt: „Mit den geplanten Investitionen verpflichten wir uns, unseren Kunden eine noch bessere Auswahl an Speisen und Getränken anzubieten. Alle unsere Weine werden zunächst einer Blind-Verkostung unterzogen. Dabei erzielten die angebotenen Weine sowohl auf dem Boden als auch in der Luft beste Ergebnisse.“

 

Ebenfalls im Rahmen des 5-Jahres-Investmentplans enthalten sind die Installation von noch besserem WiFi und Stromanschlüssen für jeden Sitz, neue Innendesigns für 128 Langstreckenmaschinen sowie die Bestellung von 72 neuen Maschinen.

 

Pressekontakt

Horizon PR

c/o OPR

Melanie Oosterhof

Am Handelshafen 2-4

40221 Düsseldorf

melanie.oosterhof@iaghorizon.com

T: +49 (0) 211 497 007 03

Themenverwandte Pressemitteilungen: