Mit Hypnose gegen Prüfungsangst | Dr. phil. Elmar Basse

Prüfungen sind wichtige Meilensteine im Leben. Hypnose bei dem Hypnosetherapeuten und Heilpraktiker für Psychotherapie Dr. phil. Elmar Basse in der Praxis für Hypnose Hamburg kann dabei helfen, sie besser zu bestehen – oder überhaupt zu bestehen. Die Hypnose bei Prüfungsangst ist ein klinisches Heilverfahren, das anders als die Showhypnose nicht auf kurze Effekte setzt, sondern innere Entwicklungsprozesse in Gang setzen kann, die sich dann im praktischen Leben bemerkbar machen.
Dafür ist es allerdings notwendig, erst einmal ein Verständnis des zugrundeliegenden Problems zu erreichen, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Natürlich ist der Wunsch vieler betroffener Menschen verständlich, dass sie ihr Problem einfach nur "weghaben" wollen. Am angenehmsten wäre es ihnen, wenn es irgendeinen "Trick" gäbe, mit dem man das Problem aus der Welt schaffen könnte, sodass es sich nicht mehr im eigenen Leben bemerkbar machen würde. Solche Tipps und Tricks werden ja auch sowohl im Internet als auch in der Mund-zu-Mund-Kommunikation ausgetauscht. Es ist überhaupt nichts dagegen einzuwenden, sie zu erproben. Wobei, das betont der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, eine besondere Betonung auf dem Wort "erproben" liegen sollte. Denn bevor ich mir eine Strategie zu eigen mache, ober eben einen Tipp oder einen Trick, sollte ich erst einmal herausfinden, ob er für mich überhaupt passt. Da scheidet sich dann bei vielen der geläufigen Tipps und Tricks schnell die Spreu vom Weizen, derart aber, dass oft kaum Weizen übrig bleibt.
Denn die meisten dieser Tricks und Tipps sind zwar schnell aufgeschrieben und gelesen, so sagt der Hypnosetherapeut Dr. phil. Elmar Basse, drohen aber den Praxistest nicht zu bestehen. Mit anderen Worten: Sie sind meist nicht gut oder kaum anwendbar.
Ein Haupthinderungsgrund ihrer Anwendbarkeit ist laut dem Hypnosetherapeuten Dr. phil. Elmar Basse, dass man sich im passenden Einsatzmoment ihrer bewusst sein müsste und fähig sein müsste, sie tatsächlich zur Anwendung zu bringen. Dem steht aber meist die innere Dynamik der Prüfungsangst entgegen, der starke emotionale Stress, der den Betroffenen daran hindert, seine Ressourcen, seine Fähigkeiten zur Anwendung zu bringen, so im Zweifelsfall auch die neu "erworbene" Fähigkeit, die Prüfungsangst zu regulieren.
Wie jeder weiß oder sich unschwer klarmachen kann, haben kreative Prozesse etwas mit Loslassen und Fließenlassen zu tun, sagt der Hypnosetherapeut Elmar Basse. Wer krampfhaft gute Ideen erzwingen will, wird meist umsonst bemüht sein, denn der Druck hält sie eher davon ab, an die Oberfläche zu kommen. Sie schlummern vielleicht in der Tiefe, die guten Ideen, aber der Druck lässt sie nicht zutagetreten – bis irgendwann, wenn der Druck nachgelassen hat, sie plötzlich auftauchen, so aber, dass der betreffende Mensch sich fragt, warum ihm das nicht vorher eingefallen ist. Hypnose bei Elmar Basse kann ein Weg sein, sich von der Prüfungsangst zu befreien.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Praxis für Hypnose Hamburg Dr. Elmar Basse

Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
Deutschland
Telefon: 040-33313361
Homepage: www.hypnose-hamburg.biz

Ansprechpartner(in):
Elmar Basse
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Praxis für Hypnose

Informationen sind erhältlich bei:

Praxis für Hypnose Hamburg Dr. Elmar Basse
Elmar Basse
Glockengießerwall 17
20095 Hamburg
elmar.basse@t-online.de
040-33313361
www.hypnose-hamburg.biz
Themenverwandte Pressemitteilungen: