Finquest gibt Möglichkeiten für weltweites Deal-Sourcing bekannt und verkündet die Eröffnung einer neuen Geschäftsstelle in London

Nachdem die Anzahl an Private-Equity-Gesellschaften und Firmenkunden gestiegen ist, die auf der Suche nach einer globalen Lösung zur Bildung von Akquisitions- und Direktinvestitionsmöglichkeiten sind, hat Finquest sein Angebot zum Deal-Sourcing um Nordamerika erweitert und eine neue Geschäftsstelle in London eröffnet.

London (ots/PRNewswire) – Private-Equity-Gesellschaften, Unternehmenskäufer und M&A Berater für Buy-Side Mandate können jetzt direkt und unkompliziert auf 6,3 Millionen mittelständische Unternehmen im Asien-Pazifik-Raum, in Europa und in Nordamerika zugreifen. Unterstützt durch die einzigartige Datenbank für mittelständische Unternehmen, den selbst entwickelten proprietären Algorithmen und einem Expertenteam will Finquest kontrollierte und vertrauliche Einstiegsmöglichkeiten für seine Kunden auf der Suche nach externen Wachstumsmöglichkeiten erstellen.

Geschäftsführer Tanguy Lesselin erklärte: "Unternehmenskäufer sowie PE-Firmem, die länderübergreifende Unternehmensakquisitionen betreiben, verfeinern ständig ihre Strategien beim Deal-Sourcing. Verpasste Chancen sind teuer, deshalb müssen sie gründlich, gleichzeitig und schnell alle möglichen Akquisitionsziele erfassen können. Darin, dass diese Erfassungen jetzt koordiniert und über mehrere Kontinente hinweg stattfinden, sehen wir eine große Chance, weshalb wir jetzt besonders schnell auf diese Anforderungen agieren möchten."

Chris Streat, der künftig die Geschäftsstelle in Mayfair, London, leiten wird, erklärte: "Das Marktpotential von Finquest ist in diesem Teil der Welt riesig. Akquirierende Unternehmen, Private-Equity-Gesellschaften sowie ihre Portfoliounternehmen erkennen, dass es nicht mehr reicht, sich nur in Richtung inländischer oder benachbarter Märkte zu orientieren, wenn es darum geht, Wachstum zu erbringen."

Chris Streats Erfahrung im Bereich alternative Anlagemöglichkeiten und M&A-Investitionen reicht über 10 Jahre, nachdem er zuvor das Verkaufsteam bei Preqin geleitet hatte und zuletzt für Dynamo Software institutionelle Käufe in der gesamten EMEA-Region beaufsichtigte.

Informationen zu Finquest

Finquest ist die führende Plattform mit direkten, persönlichen Verbindungen zu Kunden, die M&A-Transaktionen und direkte Investitionsmöglichkeiten im mittelständischen Marktsegment im Asien-Pazifik-Raum, in Europa und in Amerika suchen.

Mithilfe seiner einzigartigen Datenbank, maschinellem Lernen und einem Expertenteam generiert Finquest zielgerichtete, passgenaue und umsetzbare Verbindungen und garantiert dabei vollständige Vertraulichkeit während des gesamten Prozesses.

Finquest hilft seinen Kunden ihren Marktanschluss auszubauen und schafft dabei ein effizienteres Umfeld für Geschäftsabschlüsse.

Seinen Unternehmenssitz hat Finquest in Singapur und seine Geschäftsstellen befinden sich in Frankfurt, Hongkong, London und Luxemburg.

Mehr Informationen zu Finquest finden Sie auf unserer Website unter www.finquest.com

Pressekontakt:
+65-6340-1920,press@finquest.com
Logo – https://mma.prnewswire.com/media/701235/logo_wordmark_midnight
_blue_lrg_Logo.jpg

Original-Content von: Finquest, übermittelt durch news aktuell

Herausgeber: Finquest
ID: 131108 – URl: https://www.presseportal.de/nr/131108

* * * * *

Publiziert durch Presseportal.de

Veröffentlicht von:

news aktuell GmbH

Mittelweg 144
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Homepage: https://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner(in):
Presseportal.de
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell ist das größte und reichweitenstärkste PR-Portal Deutschlands. Im Durchschnitt verzeichnet das Presseportal 9 Mio. Besucher pro Monat - auf Desktop, Mobile und App. Über 12.000 Unternehmen vertrauen auf die Kraft des Presseportals und sind mit ihrem eigenen Newsroom vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Telefax: +49 (0)40 4113 32855
E-Mail: info@newsaktuell.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: