Schnelles Internet durch Deutsche Bundesbahn?

von Horst Krebs

Gemeint ist nicht der WLAN Zugang in den ICE Zügen. Für Internetkonzerne rentiert es sich oft nicht, Leitungen in entlegenen Regionen zu verlegen. Fast 34000 km lang ist das Netz der Deutschen Bundesbahn. So prüft die Bahn zur Zeit, ob sie das Schienennetz nutzen kann, die Geschwindigkeiten des Internets zu maximieren. Auf fast 20000 km der Gleisanlagen liegen bereits Breitbandverbindung-en. Für ihre betrieblichen Belange braucht die Bahn gerade mal 10%. Die Bahn könnte Glasfaser selbst in solche Regionen bringen, die Telekom-Konkurrenten bislang für unwirtschaftlich erklärt haben. Kommunen müssten mit Anschlüssen nur noch die nächsten Zugtrassen erreichen.

Die Politik ist bereits involviert. Bei den zukunftsträchtigen Glasfaser-Leitungen kommt Deutschland sogar nur auf Platz 28 von 32 Ländern der OECD. Man benötigt erstmal 3.5 Milliarden als Vorkasse. Derzeit lotet die Politik aus, wie dieser Betrag zu stemmen ist. Kein Wunder, wurden wir Deutsche doch gerade durch die Dividenden Abzocker um 33 Milliarden Euro geschädigt. Die nächsten 3 Jahre warten wir auf das 5G Netz. Das heißt, einen Film können wir dann 600 mal schneller herunterladen, als heute. Seehofer hat bereits abgewunken. Für 5G brauchen wir aber die Glasfaser. Für die Telekom ist das in abgelegenen Gebieten nicht gewinnträchtig. Hoffen wir, dass Bund und Bahn zusammenfin-den.

 

Veröffentlicht von:

Kripper Schriftenreihe

Tippelstrasse 4
45529 Hattingen
DE
Telefon: 02324 5963630
Homepage: http://www.Geschichte-Kripp.de

Ansprechpartner(in):
Horst Krebs
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Kripper Schriftenreihe

Als Herausgeber und Autor der Kripper Schriftenreihe arbeitet das Unternehmen in den Bereichen Genealogie, Politik und Geschichte.
Unter Mitwirkung verschiedener Autoren sind bislang 11 Bücher entschieden.

Ansprechpartner: Horst Krebs, Nennwert@aol.com, www.Geschichte-Kripp.de

Informationen sind erhältlich bei:

Horst Krebs
Tippelstrasse 4
45529 Hattingen
nennwert@aol.com

Zuletzt veröffentlicht:

AfD intern längst gespalten -oder- Bald schmerzt der Merz? - 1. November 2018

Der Zuckerkonsum und das Verhalten von Kindern - 30. Oktober 2018

Stress unserer Kinder - 29. Oktober 2018

Schnelles Internet durch Deutsche Bundesbahn? - 27. Oktober 2018

Mikroplastik -geht uns nichts an? - 26. Oktober 2018

Deutschland am Pranger - 26. Oktober 2018

Armutsbekämpfung - 26. Oktober 2018

Strahlende Kinder - 8. Juni 2018

Die glückliche Zigarette - 7. Juni 2018

Familie ist privat, oder? - 28. Mai 2018

Themenverwandte Pressemitteilungen: