Für eine bessere Zusammenarbeit zwischen Handel und Logistik

Die Stückgutkooperation System Alliance präsentiert im Vorfeld des 35. Deutschen Logistik-Kongresses (DLK) ihr Whitepaper zum Thema E-Commerce und Logistik. Die Publikation gibt einen Überblick über die aktuelle Marktlage und beleuchtet, wie sich Onlinehandel und Logistik zukünftig besser verzahnen lassen.
 
Niederaula, 02. November 2018 — Die Zahlen aus der aktuellen Studie des Bundesverbands der Online- und Versandhändler (bevh) gaben der Stückgutkooperation den Anlass dazu, eine bessere Verzahnung von Handel und Logistik zu analysieren. Für das Jahr 2018 geht der Verband aktuell von einem Umsatzwachstum von 9,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr aus. Mit dem erhöhten Lieferaufkommen wächst auch der Bedarf an geeigneten Logistiklösungen, vor allem für sperrige Güter, die vor Ort noch eine Montage oder Einrichtung benötigen. Im Sinne einer gesteigerten Kundenzufriedenheit gilt es demnach, so früh wie möglich zusammenzuarbeiten und Prozesse ineinander greifen zu lassen. Das Whitepaper gibt neben möglichen Schnittstellen für einen reibungslosen Service auch praktische Hinweise, an welchen Stellen Händler bei der Auswahl eines Logistikdienstleisters wachsam sein müssen. Die Publikation erscheint rechtzeitig zum 35. DLK in Berlin, der dieses Jahr unter dem passenden Motto „Digitales trifft Reales“ stattfindet. Die Abhandlung mit dem Titel „So verzahnen sich E-Commerce und Logistik besser“ steht ab sofort auf der Website der System Alliance zum kostenlosen Download bereit.

Hier können Sie das Whitepaper herunterladen:
https://www.systemalliance.de/wp-content/uploads/2018/10/Whitepaper_final-klein.pdf

Weitere Informationen: www.systemalliance.de
 
Pressekontakt:
Mainblick –
Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt
 
Tobias Loew
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com
 
Unternehmenskontakt:
System Alliance GmbH
Industriestraße 5
36272 Niederaula
 
Gudrun Raabe
Telefon: 0 66 25 / 107-0
gudrun.raabe@systemalliance.de
 
Über System Alliance:
Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit definierten Regellaufzeiten gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium-und ServicePlus-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören 46 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an. International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.

Veröffentlicht von:

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Deutschland
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
Homepage: http://www.mainblick.com

Ansprechpartner(in):
Uwe Berndt
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Mainblick entwickelt Kommunikationsstrategien und dazu passende Maßnahmen für die Branchen Transport, Logistik, Mobilität und Automotive. Die Spezialisten aus Frankfurt richten ihre Arbeit auf die Unternehmenskultur und die strategischen Ziele ihrer Kunden aus. Dabei lassen sie sich von Werten wie Begeisterung, Respekt und Vertrauenswürdigkeit leiten, um für ihre Kunden messbare Erfolge zu erzielen.

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Tobias Loew
Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Tel.: 0 69 / 48 98 12 90
E-Mail: tobias.loew@mainblick.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: