Organisiert und trotzdem individuell

reisefieber reisen bietet das neue Konzept „Reisen light“ an

Seit Oktober 2018 hat der Asien-Spezialist reisefieber reisen ein neues Konzept in seinem Repertoire: „Reisen light“. Die Kunden haben dabei noch mehr Möglichkeit zur Mitsprache und können ihre Rundreise mit einer Vielzahl an Ausflugsmöglichkeiten individuell gestalten. So liegt die Entscheidung bei ihnen, ob sie einige Stationen der ­Reise auf eigene Faust erkunden möchten, oder lieber mit einem Reiseleiter unterwegs sein wollen. Zielgruppe sind Kunden, die den Komfort einer organisierten Rundreise mit Reiseleiter schätzen, aber dennoch die Option haben möchten, das Urlaubsziel auf eigene Faust zu entdecken und einen Teil der Reisetage individuell zu gestalten.

Aktive Optionen für mehr Flexibilität
An vielen Tagen der Reise bietet reisefieber reisen eine oder mehrere Möglichkeiten zur Tagesgestaltung an, die verschiedene Interessen bedienen. Neben dem Besuch kultureller Sehenswürdigkeiten stehen auch aktive Bausteine auf dem Programm, wie etwa Fahrradtouren, Food-Tours oder Wanderungen. Die Reisen sprechen Kunden an, welche die Vorzüge einer organisierten Rundreise genießen wollen, aber auch selbst aktiv an der Planung teilhaben möchten und vielfältige Aktivitäten schätzen. Bei den „light“ Reisen wird darauf Wert gelegt, auch sportliche Aktivitäten anzubieten. Natürlich können die Tage ebenso selbst gestaltet werden – hierfür steht die Reiseleitung den Kunden mit Tipps und Vorschlägen zur Tagesgestaltung zur Seite.

Vietnam „light“ als Beispiel
Die 14-tägige Tour „Vietnam light für Individualisten“ (ab 1.099 € pro Person) richtet sich an „Abenteurer und Individualisten“ und bietet an fünf Tagen ein bis zwei Optionen zur Gestaltung des Urlaubstages an. In Hanoi besteht die Möglichkeit, einen ganztägigen Ausflug mit Bootsfahrt zur Parfüm-Pagode zu unternehmen oder an einer Food-Tour teilzunehmen und typische nordvietnamesische Gerichte zu probieren. In Hue kann man sich einer geführten Fahrrad-Tour durch die historische Altstadt anschließen oder ein Mausoleum und ein Dorf besichtigen. Durch die thematische Vielfalt der optionalen Angebote erleben die Kunden viele Facetten des Reiselandes.

Diese und viele weitere „Light Reisen“, beispielsweise nach Myanmar (ab 1.195,- € pro Person) und Sri Lanka (ab 989,- €), sind unter www.reisefieber.net buchbar.

Über reisefieber reisen
Der Familienbetrieb reisefieber reisen ist seit über 30 Jahren als Spezialreiseveranstalter für Asien aktiv. Aus seiner Leidenschaft für Reisen heraus gründete Leander Gerlach 1980 die Firma im unterfränkischen Aschaffenburg. Eine Leidenschaft, die bis heute anhält und sich im Expertenwissen für die einzelnen Zielgebiete wiederspiegelt. Doch nicht nur der Chef ist vom Reisefieber gepackt, auch die Zielgebietsexperten brennen für Ihre Destinationen und sind regelmäßig vor Ort, um ihren Kunden aus erster Hand zu berichten.

Fotos: reisefieber reisen

 

Veröffentlicht von:

Beyond Five Stars

Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff
DE

Ansprechpartner(in):
Pascal Ambros
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

„Beyond Five Stars“ ist ein auf qualitativ hochwertige Reisethemen spezialisierter PR- & Pressedienst! Wir unterstützen Ihre Reise-Redaktion kostenfrei mit journalistisch aufbereiteten Informationen und liefern Ihnen Texte, Bilder sowie Basis-Daten in jeder gewünschten Form.

Zuletzt veröffentlicht:

Südafrikas Weinmekka - 26. März 2019

Ein Monument der Freiheit - 7. März 2019

Ohne Handy in der Jurte - 7. März 2019

Big City Vibes in Kanada - 1. März 2019

Wellness im Wald - 27. Februar 2019

Urlaubsparadiese mit dem „TOP Reiseveranstalter“ Sunwave besuchen - 25. Februar 2019

Reif für die Inseln - 25. Februar 2019

Residieren wie die Royals - 14. Februar 2019

Georgien und Armenien – Trendreiseziele 2020 - 11. Februar 2019

Fasten Your Seatbelts erweitert sein Angebot - 11. Februar 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: