Vetero: Das soziale Netzwerk für Oldtimer-Fans und -Schrauber

Fühle Benzin, Blut und Leidenschaft mit Oldtimern und spannenden Oldtimer-Projekten – seit wenigen Wochen online auf www.Vetero.de

Vetero ist ein neues soziales Netzwerk, das sich an Fans, Besitzer und vor allem an Schrauber von Oldtimern richtet. Über passgenaue Funktionen, die andere Netzwerke und Portale so nicht bieten, lassen sich die eigenen Projekte dokumentieren und mit der Welt teilen:

Wer seinen Oldtimer restauriert, repariert oder umbaut, kann seine Arbeitsschritte, die aufgewendeten Stunden sowie sämtliche Kosten für Ersatzteile und Zubehör festhalten. Wahlweise lassen sich die Schritte – als Text, Bild oder Video – veröffentlichen oder privat halten. Auf diese Weise kann jeder sein Fahrzeug vielen anderen interessierten Oldtimer-Liebhabern zeigen.

Das Netzwerk befindet sich in der Betaphase. Doch es wächst und ist ständig auf der Suche nach weiteren spannenden Projekten. Ziel ist, eine Plattform zu schaffen, auf der Oldtimer-Interessierte sich über alles austauschen und auch gegenseitig bei ihren Projekten mit Rat und Tat zur Seite stehen können.

In den kommenden Wochen und Monaten werden die Funktionen ausgebaut. So soll es bald möglich sein, auf jedem Betriebssystem und mit jedem Browser Push- Benachrichtigungen zu erhalten, sobald jemand das eigene Projekt kommentiert. Als nächstes folgt die Möglichkeit, sich über Social Logins innerhalb von Sekunden zu registrieren. In weiterer Zukunft sollen auch Treffen und andere Veranstaltungen auf Vetero.de geplant werden können. Das bedeutet: Vetero selbst ist ein Projekt, an dem geschraubt und poliert wird – und bei dem jeder die Chance hat, dabei zu sein.

Co-Gründer Andreas Jährling hat in den Achtziger Jahren den Beruf des KFZ- Mechanikers gelernt. Somit kam er ganz alltäglich mit den Fahrzeugen in Kontakt, die heute als Oldtimer registriert sind. Heute arbeitet er zusammen mit Gründungspartner Matthias Hechler und einem Webentwickler-Team an seinem Herzensprojekt: Vetero.de.
„1980 habe ich angefangen zu lernen. Da wurde noch viel mehr repariert. Du hast den Motor noch aufgeschraubt, den Fehler behoben und dann wieder zugeschraubt. Schon damals habe ich mich für ältere Fahrzeuge interessiert. Heute ist die alte Technik mein Hobby“, begründet Jährling, wie er auf die Idee zu Vetero gekommen ist. „Vetero soll eine Anlaufstelle für Oldtimer-Fans und –Fahrer sein und ein Ort, an dem Schrauber Fragen stellen können, auf die sie andernorts keine Antwort mehr finden. Denn wer wie ich mit den heutigen Oldtimern aufgewachsen ist, kann hier sein Wissen an Jüngere weitergeben. Auch allgemein Technikinteressierte können auf Vetero stöbern. Es gibt schon ein paar schöne Projekte.“

Jetzt auf Vetero anmelden: https://www.vetero.de/

Veröffentlicht von:

Vetero OHG

Nibelungenstraße 449
64686 Lautertal
DE
Telefon: 06254/9439-10
Homepage: https://www.vetero.de/

Ansprechpartner(in):
Vetero
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Vetero ist ein Social Media Portal für Oldtimer-Projekte, Oldtimer-Besitzer und Oldtimerfans. In Vetero dreht sich also alles um Oldtimer.

Mit Vetero kannst du deine Oldtimer-Fahrzeuge anderen zeigen und darüber diskutieren. Mit Storys kannst du aus deinem Fahrzeug ein Projekt machen und alles in Wort, Bild und "Film" dokumentieren. Außerdem behältst du u.a den Überblick über ...

  • ...die gesamten Projektkosten
  • ...gekaufte und benötigte Teile
  • ...aufgewendete Zeit
  • ...die Projektdauer
  • ...anstehenden Aufgaben

Du kannst das alles anderen präsentieren und dich mit ihnen darüber unterhalte. Wie es geht, kannst du dir auf der Seite "Hilfe" anschauen.

Vetero befindet sich immer noch in einem BETA-Stadium. Es sind bekannte und wahrscheinlich auch unbekannte Fehler enthalten, die wir mit unregelmäßigen Updates beseitigen. Bisher ist auch nur ein Teil der geplanten Funktionen enthalten. Auch hier wird in unregelmäßigen Abständen "nachgerüstet". Es kann daher vorkommen, dass noch nicht alles rundläuft. Sollte Dir etwas auffallen, freuen wir uns über eine E-Mail auf support@vetero.de.

Informationen sind erhältlich bei:

Telefon: 06254/9439-10

E-Mail: info@vetero.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: