Ausstellung in Charlottenburg – Le Monde Analogue

Le Monde Analogue ist ein Projekt, das Liebhaber der analogen Fotografie willkommen heißt und sich durch hochwertige analoge Fotografie auszeichnet. Wir engagieren uns für das Medium der analogen Fotografie und die Liebe zur Vorfreude auf die eingefangenen Momente, die sich aus einem entwickelten Film ergeben.

Die Ausstellung, die wir präsentieren, widmet sich der Straßenfotografie und dem Alltag auf den Straßen europäischer Städte. Es ist unsere Absicht, die Lebendigkeit der Straße darzustellen, nicht in einem einzigen Bild, sondern in einer Reihe von Bildern, in Augenblicken, die nicht alleine stehen, sondern in einer dynamischen Serie verschmelzen. Im Mittelpunkt stehen alltägliche Menschen, die in ihren trivialen Aktivitäten, die das Leben in dem sich ständig verändernden Zeitrahmen und dem Dialog damit, miteinander die Stadt gestalten.

Le Monde Analogue ist daher auch ein Projekt, das darauf abzielt, das Konzept der Isolation und Abgeschiedenheit, insbesondere der Graffitikünstler, zu demontieren. Die von uns präsentierten Fotoserien, die in verschiedenen Größen gedruckt werden, werden zu einer Installation von 3m x 2m zusammengefügt. Dabei entsteht für den Graffitikünstler eine große Leinwand, die eine Wand darstellt, die den Graffitikünstler in diesem Fall von Anonymität und Isolation trennt. Der Graffitikünstler wird während der Vernissage der Ausstellung in einer Live-Performance Graffiti über die Fotoinstallation sprayen. In derselben Nacht wird die Installation demontiert und die Bilder werden separat aufgehängt, jeweils als Unikat. Der Graffiti-Künstler wird ins Rampenlicht gerückt, da er die Aufmerksamkeit und die Möglichkeit hat, seinen künstlerischen Drang öffentlich zum Ausdruck zu bringen. Auch wenn auf die Fertigstellung des Werkes des Graffitikünstlers die Dekonstruktion der Installation und damit des Graffitis folgt, wird das Fragment des Graffitis auf jedem Bild die ausgestellten Fotos weiterhin verbinden.
Wir ermutigen Künstler, sich unserer Gruppe anzuschließen!

Besuchen Sie uns auf Facebook
https://www.facebook.com/lemondeanalogue/
oder Instagram @lemondeanalogue
Organisatoren: @anitakrisko, @jadra2503

Ausstellung: 06.03. –  01.04.2019
Vernissage: 06. März 2019 – 19 Uhr

ART Stalker – Kunst+Bar+Events – Kaiser-Friedrich-Str. 67 – 10627 Berlin
+49(0)30 – 22052960 – mail@art-stalker.de – www.art-stalker.de

Veröffentlicht von:

Rooftop ARTs UG - ART Stalker

Kaiser-Friedrich-Str. 67
10627 Berlin
Telefon: +49 (0)30 220 529 60
Homepage: http://www.art-stalker.de/

Ansprechpartner(in):
Jennifer Spruß
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

ART Stalker

... verbindet lockere Bar-Atmosphäre mit internationaler Kunst.

Bühne für junge und etablierte Liveauftritte. Art Stalker in der Kaiser-Friedrich-Str. 67 ist die neue Event-Bar in Berlin-Charlottenburg.

Pep up the West!


Informationen sind erhältlich bei:

ART Stalker - Kunst+Bar+Events - Kaiser-Friedrich-Str. 67 - 10627 Berlin - +49(0)30 - 22052960 - mail@art-stalker.de - www.art-stalker.de

Zuletzt veröffentlicht:

melous live im ART Stalker – Griechische Melodien, neu gestimmt! - 6. Dezember 2018

Ausstellung in Charlottenburg – Le Monde Analogue - 6. Dezember 2018

Dave Mackey live in Berlin – "Interstellar Elephant Baby" Tour 2019 - 6. Dezember 2018

"Bring Your Own Booze" Silvester Party – die Mitbring Party zu Silvester - 6. Dezember 2018

Ausstellung Face to Face – Kosh Wolf + Gilberto Giardini - 6. Dezember 2018

Proud Fools live im ART Stalker – Americana Rock / Country - 6. Dezember 2018

ORPH – Pop, Folk mit Punk Appeal live im ART Stalker - 6. Dezember 2018

Emily Intsiful "Liebes Tagebuch…" – Pre-Listening Party - 27. November 2018

Sing Sing – das etwas andere Mitsing-Konzert im ART Stalker - 27. November 2018

ART Stalker "Bring Your Own Booze" Silvester Party – die Mitbring Party zu Silvester - 24. November 2018

Themenverwandte Pressemitteilungen: