HDT – Seminar zu Entwicklungs-und Versuchstechniken im Automotiv-und Maschinenbau

Alles geht immer noch besser, als es gemacht wird.“ Henry Ford

Im Seminar Agile Entwicklungsmethodik am 27.02. – 28.02.2019 in Berlin erläutert Prof. em. Dr. Bernd Klein Scrum-basierte Produktentwicklungsprozesse um damit Kundenbedürfnisse mit Design-Sprint besser zu treffen. Disruptive Innovationen können mit TRIZ gefunden werden. In der Weiterbildung am 28.02.2019 in Berlin Schwingungsprüfung werden Schwingungs- und Schockbelastungen auf Schwingerregern erklärt und die Grundlagen sowie Auswahl und Betrieb von Shaker und Schock vorgestellt. Algorithmen zu Artificial Intelligence und Machine Learning können die Teilnehmer im Seminar am 28.02.2019 in München Technologien gewinnbringend zu nutzen. DoE – Versuchsmethodik mit dem Ziel den Versuchsaufwand minimieren und die Versuchsaussagen zu maximieren erfahren die Interessenten des Seminars am 28.02. – 01.03.2019 in Essen. Inhalte sind u.a. Design of Experiments, SIX-SIGMA im Maschinen- und Fahrzeugbau und Shainin- und Taguchi-Methoden. Mit Angewandter Versuchsmethodik und Lebensdauererprobung beschäftigen sich die Seminar Teilnehmer am 02.04. – 03.04.2019 in Berlin mit Dr.-Ing. Tobias Leopold. Hier werden Lösungen für den praktischen Alltag vorgestellt, Datenerfassung erklärt und Versuchsstrategie diskutiert. Datenauswertung, DoE, Lebensdauerversuche, Physics of failure, Ausfallursachen und Ausfallmechanismen sind weitere Themen. DfT – Planung und Auswertung von Versuchen in der Technik ist ein weiteres Bildungsangebot. Am 28.05 – 29.05.2019 in Berlin, im Haus der Technik Berlin werden die zielwirksamsten Methoden an vielen realen Anwendungen und Beispielen dargelegt. Die erlernten Methoden können die Teilnehmer sofort im beruflichen Alltag erfolgreich nutzen. Am 20.08. – 21.08.2019 ist in Essen das Thema Leichtbau im Maschinen- und Fahrzeugbau zu hören. Moderne Werkstoffe, gewichtssparende Auslegung sowie neue Bauweisen stehen u.a. auf der Agenda.

Nähere Informationen zu der Weiterbildung finden Interessierte hinter den Links, beim Haus der Technik e.V. unter Tel. 030/39493411 (Frau Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch) oder direkt unter: www.hdt.de

Veröffentlicht von:

Haus der Technik e.V. / Niederlassung Berlin

Seydelstr. 15
10117 Berlin
Telefon: 03039493411
Homepage: http://www.hdt.de

Ansprechpartner(in):
Heike Cramer-Jekosch
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte, stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse Workshops dar.

Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen.

Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster, pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Informationen sind erhältlich bei:

Haus der Technik e.V.  /  Niederlassung Berlin

 

Seydelstr. 15

 

10117 Berlin, Mitte

 

 

Niederlassungsleiterin

 

Dipl.-Ing.-Päd. Heike Cramer-Jekosch

 

h.cramer-jekosch@hdt.de

 

Tel.: 030 39493411

 

Fax: 030 39493437

 

Themenverwandte Pressemitteilungen: