Die Gastronomie- und Hoteltrends 2019

 

Bereit oder nicht. Das neue Jahr kommt schon bald und nun ist es wieder einmal an uns gelegen, Sie auch bestmöglich darauf vorzubereiten.

 

Das neue Jahr wird ohne Zweifel eine Menge an Herausforderungen mit sich bringen. Nicht nur weltweit politische Unsicherheiten – genannt sei hier kurz der ungewisse Ausgang des Brexits. Insbesondere unsere Branche hat sich mit gewaltigen Veränderungen auseinanderzusetzen.

 

Und gerade deshalb gilt es Trends rechtzeitig zu erkennen, um den nötigen Schritt voraus zu sein. Doch was wird im kommenden Jahr trendig sein? Wir sehen hier fünf Schwerpunkte, die in 2019 sicherlich für Aufmerksamkeit sorgen werden. Diese helfen Ihnen sicherlich auch Ihr Unternehmen oder Ihrer Marke genau den gewissen Mehrwert zu geben, nach dem  Ihre Gäste kommendes Jahr fragen werden.

 

 

 

Nachhaltigkeit ist der Schlüssel

 

Umweltfreundliche Praktiken werden in der Gastronomie, aber natürlich auch in der Hotellerie, zur alltäglichen Norm. Denn Ihre Gäste erwarten dies auch jetzt. Besonders auch deswegen, weil Umweltauswirkungen nun für jedermann tagtäglich offensichtlich geworden sind und man als Gast nun auch alles Mögliche versucht, dies nicht noch weiter zu verschlimmern. Sei es das Vermeiden von Plastik bei Verpackung oder auch nur das automatische Abschalten der Lichter, sobald der Gast das Hotelzimmer verlässt. Schon mit solch kleinen Dingen erreichen Sie leicht das „Umweltherz“ Ihrer Gäste.

 

 

 

Privatwohnungen werden noch mehr Mainstream

 

Airbnb ist nach wie vor trendy. Und Millennials lieben Airbnb. Gerade deshalb werden sich kommendes Jahr auch noch mehr Hoteliers, Garni-Hotels aber auch Apartmentbesitzer diesem Trend anschließen und Teil dieses wachsenden Netzwerkes werden. Es wird ein wichtiger Teil der Vertriebsstruktur werden. Und folglich auch so manch „eingerostete“ Unternehmensstrategie enorm in Bewegung bringen. Denn der Wunsch nach zunehmender Privatsphäre, abseits vom hektischen Treiber großer Hotels, ist hoch. Das Verlangen an attraktiv privaten Zimmern mit Pools in hervorragender Lage steigt unaufhaltlich. Denn für die schönste Zeit des Jahres bedarf es eben oftmals die gewisse Einzigartigkeit.  

 

 

 

Gesund und Wohlfühlen

 

Allein der Milliardenschwere Markt des Wellnesstourismus zeigt, was auch kommendes Jahr gefragt sein wird. Rein ein Bett oder eine Salatbar anzubieten, reicht nicht mehr aus. Innovative Wellnesserlebnisse müssen es schon sein. Wie zum Beispiel Gesundheitsbäder, private Saunen oder Fitnesseinrichtungen mit gleichzeitiger Ernährungsberatungen. Vollkommenes Wohlfühlen, nicht nur beim Schlafen oder Essen, sondern auch Drumherum. Das wird der Leitsatz 2019.  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Innovation geht auf die Überholspür

 

Die Innovationsgeschwindigkeit innerhalb der Gastronomie wird sich noch weiter beschleunigen. Die Zeit, in dem alte „Gesetzmäßigkeiten“ der Branchen galten, ist vorbei. Viele Start-Ups folgen dem Leitspruch, „machen anstatt zu viel denken“ und pushen mit Ihren Ideen den Markt enorm. Wichtig dabei wird sein, auch den Mut zu haben, zu experimentieren und mögliche Misserfolge zu akzeptieren. Denn am Ende gewinnt die Innovation immer. Beschleunigen Sie also Ihren Unternehmer- und vor allem Ihren Innovationsgeist.

 

 

 

 

 

Digitale Convenience

 

Egal, ob Sie bei Ihrem Lieblingsliederdienst bestellen, oder auch nur schnell mal auf Ihrem Smartphone die passenden Lebensmittel Ihres Supermarktes suchen. Digitale Anwendungen werden noch präsenter in unserem täglichen Leben. Bargeldloses Bezahlen im Restaurant ist ja heute schon keine Science-Fiction mehr. Doch zukünftig kann man seine Rechnung genau dann mit seinem Handy bezahlen, wann man möchte. Ohne dabei lange auf die Servicekraft warten zu müssen. Google Pay und Apple Pay lassen grüßen. Apps und Anwendungen werden das Gastronomieerlebnis nicht erschweren – vielmehr erweitern sie es gewaltig und mache alles deutlich bequemer.

 

Veröffentlicht von:

GastRo Consulting Betreibungsges. mbH

Sternstraße 105
67063 Ludwigshafen
DE
Telefon: +4962168397327
Homepage: https://www.gastro-consulting.net

Ansprechpartner(in):
Dirk Rottmüller
Herausgeber-Profil öffnen


         

Informationen sind erhältlich bei:

Wannathi Rottmüller

Email: Wannathi.Rottmueller@gastro-consulting.net

Themenverwandte Pressemitteilungen: