UnionPay führt Rabattaktionen bei Händlern in über 70 Geschäftszentren außerhalb von Festlandchina durch

Schanghai (ots/PRNewswire) – Über Neujahr ist Reiselust angesagt. Schon jetzt ermöglichen über 26 Millionen Händler außerhalb von Festlandchina die Kartenzahlung mit UnionPay und im nächsten Monat gibt es für UnionPay-Karteninhaber in über 70 beliebten Handelszentren Aktionsangebote.

UnionPay ermöglicht seinen Karteninhabern weltweit eine immer reibungslosere Zahlungsabwicklung

Bereits in 171 Ländern und Regionen wird UnionPay verwendet, darunter in fast allen beliebten Reisezielen. Seit Anfang dieses Jahres stieg die Reichweite für die Zahlungsakzeptanz von UnionPay in vielen beliebter gewordenen Reisedestinationen weiter an. In Südasien hat sich UnionPay International so mit der National Payments Corporation of India zusammengetan und erreicht, dass alle Geldautomaten und die Hälfte der Geschäfte dort UnionPay-Karten akzeptieren. Innerhalb des Nahost-Markts erreicht UnionPay in der Türkei bereits 90 % Abdeckung. UnionPay konnte durch Kooperationen mit verschiedenen lokalen Agenturen auch schon 100 % Akzeptanz in Südafrika und Kenia bewirken. In Portugal wird UnionPay an allen Bankautomaten und in über 80 % der Geschäfte angenommen.

Damit frei und unabhängig Reisende besser auf ihre Kosten kommen, erweitert UnionPay International ständig das Angebot an Geschäften, die UnionPay akzeptieren, mit einem besonderen Fokus auf Hotels und Transportunternehmen. Derzeit wird UnionPay bereits von einer Reihe von Hotelmarken der Weltklasse akzeptiert, darunter Mandarin Oriental, Peninsula, Shangri-La und Hilton. Mit Hertz, Avis, Europcar, Enterprise und Sixt konnte UnionPay International außerdem die bedeutendsten Autovermieter der Welt als Kooperationspartner gewinnen.

UnionPay stellt seine Aktionsangebote jetzt in über 70 Geschäftszentren weltweit zur Verfügung

Im Hauptgeschäftsviertel von Auckland ist eine UnionPay-Kartenzahlung in fast allen Einkaufszentren, Restaurants und Kinos möglich. Beliebte Geschäfte wie The Loop Duty Free Shop und das Live Fish Restaurant bieten Karteninhabern von UnionPay außerdem besondere Rabatte.

Die Reichweite der UnionPay-Zahlungsakzeptanz liegt in Handelszentren wie dem Hauptgeschäftsviertel von Auckland bereits bei über 90 %. Das Logo von UnionPay lässt sich in diesen Zentren problemlos finden und viele Geschäfte bieten einen Kassenservice auf Chinesisch an. Aufgrund seiner steigenden Akzeptanz gewährt UnionPay bis zu 30 % Preisnachlass bei Top-Händlern in 76 Geschäftszentren in über 30 Ländern und Regionen. Diese Geschäftszentren befinden sich in Hongkong, Macao, Japan, Südostasien, Europa und den USA.

Aufgrund der Akzeptanz des mobilen Zahlungsdienstes von UnionPay in 43 Ländern und Regionen bietet UnionPay Karteninhabern außerdem besondere Rabatte, wenn sie über die mobile Zahlungsprodukte Einkäufe tätigen. Etwa 3.000 Händlerniederlassungen in Hongkong, Macau, Taiwan, Singapur, Australien und Europa bieten Kunden, die mit dem mobilen und kontaktlosen Zahlungsdienst von UnionPay, QuickPass, bezahlen, Sofortrabatte. Außerdem erhalten Kunden, die mithilfe der QR-Code-Zahlungslösung von UnionPay, der UnionPay-App, bezahlen, in Hongkong 20 % Rabatt.

Pressekontakt:
Agnes Hou
+86-21-20265843
houlingwei@unionpayintl.com

Original-Content von: UnionPay International, übermittelt durch news aktuell

Herausgeber: UnionPay International
ID: 114064 – URl: https://www.presseportal.de/nr/114064

* * * * *

Publiziert durch Presseportal.de

Veröffentlicht von:

news aktuell GmbH

Mittelweg 144
20148 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Homepage: https://www.newsaktuell.de

Ansprechpartner(in):
Presseportal.de
Herausgeber-Profil öffnen


         

Firmenprofil:

Das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell ist das größte und reichweitenstärkste PR-Portal Deutschlands. Im Durchschnitt verzeichnet das Presseportal 9 Mio. Besucher pro Monat - auf Desktop, Mobile und App. Über 12.000 Unternehmen vertrauen auf die Kraft des Presseportals und sind mit ihrem eigenen Newsroom vertreten.

Informationen sind erhältlich bei:

news aktuell GmbH
Mittelweg 144
20148 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 4113 32850
Telefax: +49 (0)40 4113 32855
E-Mail: info@newsaktuell.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: