TechnologieZentrum Ludwigshafen blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

Derzeit befinden sich 27 Mieter und fünf Gründungsinteressierte im TZL-Regionales Innovationszentrum  Ludwigshafen.

Im Laufe des Jahres war das TZL phasenweise zu hundert Prozent belegt. Es haben sich acht neue Unternehmen angesiedelt und elf Gründer nahmen das besondere Angebot des TZL in Anspruch, in der Vorgründungsphase einen Raum zu vergünstigten Konditionen zu mieten. Vier davon haben erfolgreich gegründet und drei Gründer sind noch dabei in einem betreuten Umfeld ihr Gründungsvorhaben auszuarbeiten und das eigene Unternehmen zu starten. Dieses so genannte Inkubator-Angebot kann für die Dauer von drei bis sechs Monaten genutzt werden und beinhaltet auch betriebswirtschaftliche Beratung, Unterstützung bei der Erstellung von Business Plänen sowie Fördermittelberatung.

Weitere 15 Unternehmen, die sich im Umfeld des TZL befinden, nahmen die sonstigen Leistungen des Gründerzentrums in Anspruch, wie Post- und Office-Services, Seminar- und Besprechungsräume.
Auch Externe nutzten die Infrastruktur des TZL für die Durchführung von Seminaren, Schulungen, Meetings und anderen Veranstaltungen.

„Besonders erfreulich ist die Ansiedlung der Digital Hub Rhein-Neckar GmbH im TZL und die damit verbundene Signalwirkung für digitale Gründungen“, erläutert der Geschäftsführer der TZL GmbH Michael Hanf. Der Digital Hub für Chemie und Gesundheit Mannheim/Ludwigshafen wurde im letzten Jahr gegründet. Im Rahmen des Projekts chem2biz wurden zwei Cross-Innovation Workshops für chemienahe Gründer, etablierte Unternehmen und Netzwerkpartner durchgeführt. Eine Fortsetzung der Veranstaltungsreihe ist in Planung.

Zum Jahreswechsel hat ein Unternehmen das TZL verlassen und somit ist wieder Platz für neue Gründer und Unternehmen.

Zum TZL:
Das TZL – Regionales Innovationszentrum Ludwigshafen gehört zu den fünf Technologiezentren in den Oberzentren des Landes Rheinland-Pfalz. Gesellschafter der TZL GmbH sind das Land vertreten durch das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau mit 70% und die Stadt Ludwigshafen mit 30%. Das TZL vermietet Geschäftsräume an technologieorientierte und innovative Unternehmensgründer und Startups, bietet Büroserviceleistungen an und berät in der Gründungs- und Wachstumsphase zu Themen wie Businessplan, Finanzierung und Fördermittel, Unternehmensstrategie, Netzwerk und Öffentlichkeitsarbeit.
Die Initiative chem2biz, die das TZL in Kooperation mit der BASF SE betreibt, unterstützt Unternehmensgründer und bestehende Unternehmen aus den chemienahen Bereichen.

Veröffentlicht von:

TZL-TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH

Donnersbergweg 1
67059 Ludwigshafen
Telefon: 0621 5953-112
Homepage: https://www.tz-lu.de

Ansprechpartner(in):
Chrisa Papadopoulou
Herausgeber-Profil öffnen


   

Firmenprofil:

Die TZL-TechnologieZentrum Ludwigshafen am Rhein GmbH ist ein
Dienstleistungsunternehmen zur Förderung regionaler Wirtschaftsstrukturen - insbesondere der Innovations- und Technologieförderung. Zum Zwecke der Verfolgung dieser Ziele bietet das TZL technologieorientierten und innovativen Unternehmensgründern ein umfangreiches Dienstleistungsangebot an, um den Start in die Selbstständigkeit so einfach, aber auch so professionell und damit so erfolgreich wie möglich zu gestalten. Zum Angebot der TZL GmbH gehören die Vermietung von Büroräumen, betriebswirtschaftliche Beratung (z. B. Erstellung von Business Plänen, Finanzierung und Fördermittel, Unternehmensstrategie, Öffentlichkeitsarbeit), Services (gemeinschaftlich nutzbare moderne Büroinfrastruktur,Empfang und Telefonzentrale, Fax und Kopierer, Poststelle und Frankiermaschine, Seminar- und Besprechungsräume) sowie Veranstaltungen und Networking.

Informationen sind erhältlich bei:

Chrisa Papadopoulou

Themenverwandte Pressemitteilungen: