CD-Neuveröffentlichung am 08.03.2019: Bachchor Mainz, Ralf Otto: J.S. Bach: Matthäus-Passion

Nach den Veröffentlichungen von Bachs Johannes-Passion (Februar 2018) und des Weihnachtsoratoriums (September 2018) mit dem Bachchor und Bachorchester Mainz unter Ralf Otto folgt nun als neueste Aufnahme die Matthäus-Passion. Zu den aus den vorigen Einspielungen bekannten Sängern wie Georg Poplutz, Julia Kleiter und Gerhild Romberger treten noch eine Reihe weiterer Solisten, darunter Matthias Winckhler, Jasmin Maria Hörner, Nohad Becker, Christian Wagner und Daniel Ochoa.

Die Matthäus-Passion ist die dritte der vier geplanten Veröffentlichungen mit den großen Vokalwerken des Thomaskantors, die h-Moll-Messe wird 2020 erscheinen. In der Matthäus-Passion ist wieder zu hören, was von der Presse ein „dritter Weg“ genannt wurde: „eine historisch informierte, an der musikalischen Rhetorik geschulte Deutung, die sich zugleich klangästhetisch gibt“ (Münchner Merkur). Und auch hier gewinnt die Darstellung durch die sensible Auswahl der Sänger.

Der Bachchor Mainz ist einer der traditionsreichsten und größten semiprofessionellen Chöre Deutschlands. Bei einem Repertoire vom 15. Jahrhundert bis zur Gegenwart kann er als kleinstbesetzter professioneller Kammerchor oder auch als 100-köpfiger romantischer Konzertchor agieren. Seit seiner Gründung 1955 hatte der Bachchor Mainz zwei Künstlerische Leiter, Diethard Hellmann (bis 1985) und Ralf Otto (1986 bis heute), der das Programmspektrum des Ensembles kontinuierlich weiterentwickelt, mit einem besonderen Akzent auf selten aufgeführte Werke sowie zeitgenössische Musik. Darüber hinaus etablierte Otto in Mainz die intensive Auseinandersetzung mit der historisch informierten Aufführungspraxis. Die über 60 Jahre hinweg ungebrochene vokale Tradition des Chores resultiert klanglich in der charakteristischen Frische und emotionalen Unmittelbarkeit im Ausdruck. Regelmäßig ist der Bachchor Mainz bei bedeutenden Festivals und Konzerthäusern im In- und Ausland zu Gast – unter anderem beim Rheingau Musik Festival, dem Mosel Musikfestival und den Weilburger Schlosskonzerten.

www.bachchormainz.de/

Veröffentlicht von:

Ophelias Culture PR

Johannisplatz 3a
81667 München
Homepage: http://www.ophelias-pr.com/

Ansprechpartner(in):
Ulrike Wilckens
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

OPHELIAS - PR für Kultur wurde im Millenniumsjahr 2000 von Ulrike Wilckens M.A. gegründet. Die in München ansässige Agentur betreut Kulturinstitutionen, Unternehmen mit kulturellen Interessen und Künstler im Bereich der Public Relations und Kommunikation. Mit ihrem flächendeckenden, internationalen Mediennetzwerk zählt Ophelias PR zu den führenden Agenturen ihres Bereiches. PR-Beratungen und Einzelgespräche bilden die Grundlage für Strategien und Kampagnen - und sie sind der Garant für ein erfolgreiches Gelingen.

Informationen sind erhältlich bei:

OPHELIAS Culture PR

Ulrike Wilckens - Geschäftsführung und Inhaberin

Johannisplatz 3a

D - 81667 München

Tel: +49 (0)89 67 97 10 50

letter@ophelias-pr.com

www.ophelias-pr.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: