Tiefe Lebensverbindungen, um Heilung für die Seele zu erfahren!

Die menschliche Liebe (Eros) zeigt in diesem Roman um die Lebensmitte der Menschen den großen Bogen vom Positiven über die Leidenschaft hin zum Negativen, wenn die Lebensgesetze nicht beachtet werden. Aber auch ein Weg zurück zum positiven Ausgangspunkt ist wieder möglich, wenn man es denn geschehen lassen will, weil man das Wissen un die Werkzeuge dazu hat:

Dieser Roman zeigt auf, dass es auch und hier insbesondere in der Welt von finanziell größtem Reichtum, ebenso große Liebes-Verwicklungen geben kann und dass es eine hohe Kunst ist, trotzdem dann nicht in einer Insolvenz zu enden. Warum? Es geht hier um die nötige Charakterarbeit, die geleistet werden muss, bevor man ein Happy Ende erwarten kann. Und wo die menschlichen Möglichkeiten aber aufhören, fangen die göttlichen Hintergrundmöglichkeiten erst an und die sind mit Leuchttürmen charismatischer Menschen umgeben, weil ohne Kraft, Ruhe und Lebensfreude eigentlich gar nichts geht.

Buchdaten:

Rudi-Mann-O-Mann

Autorin: Gerda Gutberlet-Zerbe

Verlag: Books on Demand, Norderstedt 8,90 Euro

ISBN-10:3734731275 und ISBN-13: 978-3734731273

 

Veröffentlicht von:

Gerda Gutberlet-Zerbe - Mentaltrainer/Coach

Ostertor 6
D-31180 Giesen /Hannover
DE
Telefon: 4951212835726
Homepage: https://www.hilfe-depressionen.de

Ansprechpartner(in):
Hedwig Gerda
Herausgeber-Profil öffnen


            

Firmenprofil:

Hedwig Gerda Gutberlet-Zerbe ist 1951 in der DOM-Stadt Fulda/Hessen geboren. Seit 2006 ist sie als freischaffende Autorin tätig und seit 2005 als Mutmacherin für Menschen mit Depressionen da (Außerdem: Spezielles-Coaching seit 2005 2011, Ausbildung zum Seminarleiter und Coach Zertifikat, Persönlichkeitstrainer und Mentaltrainer Zertifikat). Ihr Motto: Es gibt immer einen Weg - der sich manchmal auch erst in "Zeit-Warte-Zeiten" vollendet findet.. ENKELMANN-Instituts-Seminare machen eine ganz besondere Weiterentwicklung für Führungskräfte der besonderen Art und Weise möglich: SIEGER verknüpfen nachvollziehbare Faktoren systematisch miteinander - dabei ist es nicht notwendig das BESTE zu haben, sondern das positiv BESTE aus und zu allen Gelegenheiten zu machen, um die Zukunft unserer Welt besser zu machen, als wir sie bei unserer Geburt angetroffen haben. Pressekontakt: Gerda Gutberlet-Zerbe Ostertor 31180 Giesen Telefon: 05121-77320  https://www.hilfe-depressionen.de  https://www.AWPSG.com

Informationen sind erhältlich bei:

Gerda Gutberlet-Zerbe Ostertor 6 D-31180 Giesen /Hannover gerda@gutberlet-zerbe.de 4951212835726 http://www.hilfe-depressionen.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: