Vertragsverlängerung: KUKA und ZUFALL bleiben sich treu

Die ZUFALL logistics group und der Augsburger Anbieter von Automatisierungslösungen KUKA haben den Vertrag über ihre Zusammenarbeit in der weltweiten Ersatzteillogistik verlängert. Der Logistikdienstleister wird weiterhin am Standort Göttingen über 14.000 unterschiedliche Ersatzteile für die KUKA-Produkte bereithalten.

Göttingen, 01. März 2019 – Die beiden Unternehmen setzen mit der Vertragsunterzeichnung ihre seit 2014 bestehende Partnerschaft fort. „Wir blicken auf eine sehr gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit zurück“, sagt Karina Santjohanser, Director Parts, Repairs & Used bei KUKA. „Da fiel es uns leicht, die vertragliche Beziehung langfristig fortzuführen.“ Detlef Hofmann, Prokurist und Key-Account-Manager von ZUFALL, ergänzt: „Wir freuen uns, mit KUKA einen Kunden zu haben, mit dem wir Prozesse optimieren und unsere Zusammenarbeit stetig weiter entwickeln können.“ KUKA ist ein international tätiger Automatisierungskonzern und bietet als einer der weltweit führenden Anbieter von intelligenten Automatisierungslösungen alles aus einer Hand: Vom Roboter über die Zelle bis hin zur vollautomatisierten Anlage und Industrie-4.0-Lösungen. KUKAs Fokus-Märkte sind unter anderem Automotive, Electronics, General Industry, Consumer Goods, E-Commerce/Retail und Healthcare. Dazu zählen auch die markanten, orangefarbenen Industrieroboter. Die ZUFALL logistics group übernimmt am zentralen Standort in Göttingen den Wareneingang und die Lagerung für das komplette Ersatzteilwesen der Augsburger.

ZUFALL kommissioniert, verpackt und versendet weltweit. Die logistische Dienstleistung steht KUKA an 24 Stunden, 365 Tage im Jahr zur Verfügung. Zudem bieten die Göttinger Value Added Services an, wie zum Beispiel ein spezielles Smart Repair Center.

Die ZUFALL logistics group möchte im Geschäftsbereich Kontraktlogistik weiter wachsen und plant darum perspektivisch den Ausbau des Logistik Centers.

Weitere Informationen unter www.zufall.de.

Bilder zum speziellen Logistik Center der ZUFALL logistics group für KUKA finden Sie hier.

 

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt am Main
www.mainblick.com

David Heisig
TEL 069 / 48 98 12 90
david.heisig@mainblick.com 

Unternehmenskontakt:
Friedrich Zufall GmbH & Co. KG
Internationale Spedition
Robert-Bosch-Breite 11
37079 Göttingen
www.zufall.de

Carolin Hofmann
TEL +49 551 607 271
Carolin.Hofmann@zufall.de

 

Über die ZUFALL logistics group …

Das Familienunternehmen sorgt mit rund 2.100 Mitarbeitern – darunter 200 Auszubildende – dafür, dass sich Kunden und Partner mit Leistung verwöhnt fühlen.

Der Logistikkomplettanbieter ist an neun Standorten in Niedersachsen, Hessen, Thüringen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz sowie Hamburg aktiv. In Deutschland und Europa ist die ZUFALL logistics group zuverlässiger Partner der Transportnetzwerke System Alliance, System Alliance Europe, SystemPlus und Night Star Express.

Veröffentlicht von:

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
Homepage: http://www.mainblick.com

Ansprechpartner(in):
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Mainblick entwickelt Kommunikationsstrategien und dazu passende Maßnahmen für die Branchen Transport, Logistik, Mobilität und Automotive. Die Spezialisten aus Frankfurt richten ihre Arbeit auf die Unternehmenskultur und die strategischen Ziele ihrer Kunden aus. Dabei lassen sie sich von Werten wie Begeisterung, Respekt und Vertrauenswürdigkeit leiten, um für ihre Kunden messbare Erfolge zu erzielen.

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Tobias Loew
Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Tel.: 0 69 / 48 98 12 90
E-Mail: tobias.loew@mainblick.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: