Ein Monument der Freiheit

Besichtigung der sanierten Befreiungshalle in Kelheim

Bei Kelheim in Niederbayern liegt die Befreiungshalle, die ein Denkmal an die napoleonischen Kriege darstellt. Eine Schifffahrt über die Donau mit anschließender Besichtigung des Gebäudes eignet sich ideal für einen Frühlings-Ausflug. Das „Fluss und Genuss“-Angebot des „The Monarch Hotel“ kombiniert beide Aktivitäten mit einem Wellness-Urlaub.

Nach den Wintermonaten
lockt im Frühling wieder die Sonne an die frische Luft. Der Naturpark Altmühltal in Bayern eignet sich dank seiner Wander- und Panoramawege zu dieser Jahreszeit perfekt für einen Tagesausflug. Inmitten der Flora und Fauna thront hier auf dem Michelsberg die Befreiungshalle bei Kelheim, deren Bau 1842 von König Ludwig I. in Auftrag gegeben und die zwischen 2015 und 2018 rundum saniert wurde. Die Rotunde liefert mit einer Höhe von knapp 45 Metern und ihrer großzügigen Treppenanlage ein majestätisches Erscheinungsbild. In Deutschland gilt die Befreiungshalle als eines der bedeutendsten Bauwerke des 19. Jahrhunderts.

Per Schiff und Bahn zur Befreiungshalle
Den steilen Anstieg auf den Michelsberg bewältigt man am besten bequem mit der Ludwigsbahn: Der weiß-blaue Minizug startet regelmäßig an der Schiffsanlegestelle Donau. So gelangt man nicht nur mühelos auf den Berg und kann die Aussicht über Kelheim genießen, sondern erfährt unterwegs auch viel Wissenswertes von den Reiseführern – etwa über die Bedeutung der Halle als Gedenkstätte für die siegreichen Schlachten gegen Napoleon Bonaparte in den Jahren 1813 bis 1815. Auch heute hat das Gebäude noch einen hohen Stellenwert: „Die Befreiungshalle ist unser bayerisches Nationaldenkmal, das zur Einheit Deutschlands und zum Frieden in Europa mahnt“, drückte es Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder im vergangenen Jahr anlässlich der Fertigstellung der Baumaßnahmen aus. Die Beendigung der Restaurierung fand punktgenau im 150. Todesjahr von König Ludwig I. statt.

Fluss und Genuss
Durch die direkte Lage der Gedenkstätte an der Donau eignet sich eine Schifffahrt durch den Durchbruch bei gutem Wetter ideal, um die Gegend auf sich wirken zu lassen. Das Erlebnisangebot „Fluss und Genuss“ des nahen „The Monarch Hotel“ in Bad Gögging kombiniert eine solche Rundfahrt zu Wasser mit einer Besichtigung der Halle und der Beförderung durch die Ludwigsbahn. Gäste verbringen zudem zwei Nächte in dem Vier-Sterne-Superior-Hotel. Gebucht werden kann ab 209,- pro Person unter www.monarchbadgoegging.com.

Autor: bfs
Bilder: The Monarch Hotel

 

 

Veröffentlicht von:

Beyond Five Stars

Am Glockenturm 6
63814 Mainaschaff
DE

Ansprechpartner(in):
Pascal Ambros
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

„Beyond Five Stars“ ist ein auf qualitativ hochwertige Reisethemen spezialisierter PR- & Pressedienst! Wir unterstützen Ihre Reise-Redaktion kostenfrei mit journalistisch aufbereiteten Informationen und liefern Ihnen Texte, Bilder sowie Basis-Daten in jeder gewünschten Form.

Zuletzt veröffentlicht:

Südafrikas Weinmekka - 26. März 2019

Ein Monument der Freiheit - 7. März 2019

Ohne Handy in der Jurte - 7. März 2019

Big City Vibes in Kanada - 1. März 2019

Wellness im Wald - 27. Februar 2019

Urlaubsparadiese mit dem „TOP Reiseveranstalter“ Sunwave besuchen - 25. Februar 2019

Reif für die Inseln - 25. Februar 2019

Residieren wie die Royals - 14. Februar 2019

Georgien und Armenien – Trendreiseziele 2020 - 11. Februar 2019

Fasten Your Seatbelts erweitert sein Angebot - 11. Februar 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: