Europapolitik und Kegeln – der ÖDP-Kegelabend

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 26.04.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Europapolitik und Kegeln – der ÖDP-Kegelabend

Die etwas andere Wahlveranstaltung zur Europawahl

(Düsseldorf) – Mit einem Kegelabend am Mittwoch, dem 20. März 2019 ab 18:00 Uhr in Düsseldorf informiert der Kreisverband Region Düsseldorf und Niederrhein der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) zur Europawahl 2019. In lockerer Runde ist Gelegenheit zu Diskussionen und Information zum Wahlprogramm der ÖDP für Europa.

Auf der Veranstaltung stellen sich die Neusser Europakandidatin der ÖDP, Carina Peretzke und der Europakandidat Prof. Dr. Herbert E. Einsiedler den Fragen.

Die ÖDP der Region informiert über das erfolgreiche, von der ÖDP initiierte Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen und den Stand der Bemühungen, dies auch für NRW zu übernehmen. Des Weiteren wird dem Klimaschutz breiter Raum auf der Veranstaltung einge-räumt. Prof. Dr. Einsiedler, der selbst zu den Unterzeichnern der Resolution der ScientistsforFuture gehört, wird auf die Dramatik der Entwicklungen beim Klimawandel eingehen. Ebenso wird er Lösungsansätze aufzeigen.

Ziel der ÖDP bei der Europawahl ist es, zu dem derzeitigen Mandat im Europaparlament ein weiteres dazuzugewinnen. Da es bei der Europawahl keine Sperrklausel gibt, ist dieses Ziel realistisch.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, dem 20. März 2019 ab 18:00 Uhr, Im Goldenen Ring, Burgplatz 21, 40213 Düsseldorf (Kegelbahn)

Gäste sind willkommen!

Veröffentlicht von:

ÖDP NRW

Weseler Strasse 19 - 21
48151 Münster
DE
Telefon: 0251 / 760 267 45
Homepage: http://www.oedp-nrw.de

Ansprechpartner(in):
Martin Schauerte
Herausgeber-Profil öffnen


      

Firmenprofil:

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) wurde 1982 als Bundespartei gegründet. Die ÖDP hat derzeit bundesweit ca. 6400 Mitglieder und über 470 Mandatsträger auf der Gemeinde-, Stadt- und Kreisebene, ist in Bezirkstagen vertreten, stellt 18 Bürgermeister und stellv. Landräte und ist seit 2014 auch im Europäischen Parlament vertreten.

Wer wir sind ...

In der Ökologisch-Demokratischen Partei (ÖDP) arbeiten Menschen, die gemeinwohlorientiert denken und handeln. Der oberste Grundsatz unseres politischen Handelns ist, dass wir nicht nur an uns selbst denken, sondern auch solidarisch an alle Menschen auf unserer Erde und an die zukünftigen Generationen. Wir entwickeln zukunftsfähige Lösungen für Mensch, Tier und Umwelt mit dem Ziel einer lebenswerten, gerechten und friedvollen Gesellschaft. Der Grundsatz „Mensch vor Profit“ steht im Mittelpunkt unserer Politik. Wir lösen die Umwelt- und die Armutsfrage gemeinsam, indem wir ökonomische, ökologische und soziale Zusammenhänge ehrlich und weitsichtig betrachten.

 

 

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:
Ökologisch Demokratische Partei (ÖDP), Landesverband NRW
Weseler Str. 19 – 21
48151 Münster
Telefon: 0251 / 760 267 45
Twitter: @oedpNRWFacebook: @OEDPNRW
E-mail: info@oedp-nrw.de

Pressestelle ÖDP NRW:  presse@oedp-nrw.de

Internet: www.oedp-nrw.de

Pressemitteilungen der ÖDP NRW:

https://www.oedp-nrw.de/oedp-nrw/presse/

Kontakt zur Bundespressestelle der ÖDP:

presse@oedp.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: