Morgäne – eine esoterische Kriminalkomödie

Eine intergalaktische Spinne sorgt in Sylvia Maria Schätzles "Morgäne" für jede Menge Aufregung.

Werden Erinnerungen der Vorfahren in den Genen vererbt?

Angelas Oma Maria ist tot, aber hat ihre Enkelin nicht verlassen. Ganz im Gegenteil: Sie besetzt Angelas Körper, weil ihre eigenen Erinnerungen in den Genen von Angela gespeichert sind. War sie es gewesen, die einen Mord verübt hat? Oder ist Victor Petrik der Mörder? Angela kämpft nicht nur mit der Besetzung durch ihre Großmutter, sondern auch mit eigenen Versagensängsten. Das Leben will es Angela aber noch ein wenig schwerer machen. Ihre Freundin Leonie verfällt mitten in dem Trubel dem Charme des Künstlers Ernesto.

Die esoterische, fantastische Kriminalkomödie "Morgäne" von Sylvia Maria Schätzle hat viele philosophische Elemente und liefert Unterhaltung der etwas anderen Art. Während aller Turbulenzen setzen sich die Frauen in dieser Geschichte mit tiefgründigen Themen auseinander, die zum Nachdenken anregen: Was ist das ICH? Haben wir einen freien Willen? Was ist kosmisches Bewusstsein? Was lehrt uns in dieser Beziehung die Quantenphysik? Und welche Rolle spielt dabei Morgäne, die intergalaktische Spinne? Wer nach einem Roman, der sich von allen anderen unterscheidet, sucht, der ist bei Schätzles Kriminalkomödie "Morgäne" an der richtigen Lektüreadresse und kann sich auf einige Stunden voller ansprechendem und anregendem Lesespaß freuen.

"Morgäne" von Sylvia Maria Schätzle ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2734-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
Themenverwandte Pressemitteilungen: