Stückgut-Netzwerk – System Alliance: GEFCO wird Systempartner

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 03.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Zum 1. März wird die französische GEFCO-Gruppe neuer Systempartner der Stückgutkooperation System Alliance. GEFCO Mainz übernimmt ab diesem Zeitpunkt das Produktionsgebiet von Hellmann Nieder-Olm.

Niederaula/Courbevoie (Frankreich), 19. März 2019 — Die Mainzer Niederlassung der französischen Spedition übernimmt ein Zustellgebiet mit Eckpunkten in Bingen, Offenbach, Bad Nauheim und Worms. In dieser Region beendet Hellmann Nieder-Olm Ende Februar sein Stückgutgeschäft. Alle benachbarten Regionalbetriebe des System Alliance-Gesellschafters bleiben unverändert im System Alliance-Netzwerk. In Abstimmung mit dem neuen Systempartner erfolgen jedoch kleinere Gebietsarrondierungen. In Nieder-Olm führt Hellmann außerdem den Bereich Contract Logistics weiter wie bisher. Das Segment Direct Load verlagert der Dienstleister an seinen nahegelegenen Standort in Kelsterbach.

GEFCO profitiert von Bündelungseffekten

Mit GEFCO schließt sich ein globaler Anbieter der Stückgutkooperation an. Der europäische Branchenführer im Bereich der Automobillogistik will seine Präsenz in der Rhein-Main-Region ausbauen. Darüber hinaus verspricht er sich Bündelungseffekte für eine Effizienzsteigerung seiner gesamten Transportkette. Und mit den temperaturgeführten Transporten des Premium Service Thermo erweitert GEFCO außerdem sein Produktportfolio im Stückgut-Bereich.

Durch die Zusammenarbeit wird GEFCO Mainz die Zahl seiner eingesetzten Nahverkehrsfahrzeuge in etwa verdreifachen und sein Umschlagsvolumen sogar vervierfachen. Insgesamt betrachtet, verbessert sich durch diese Bündelung die Auslastung der GEFCO-Lkw, womit eine Reduzierung der CO2-Emissionen einhergeht. Die bessere Balance zwischen Beschaffungs- und Distributionsvolumen im Tagesverlauf sorgt überdies im GEFCO Umschlaglager Mainz für Effizienzgewinne.

Partner stärken sich gegenseitig

„Mit GEFCO haben wir einen weiteren hochkarätigen Partner für unsere Kooperation hinzugewonnen“, erklärt System Alliance-Geschäftsführerin Gudrun Raabe. „So bleibt diese Region in unserem flächendeckenden Netzwerk stark repräsentiert.“ Frank Erhardt, Geschäftsführer bei GEFCO Deutschland, ergänzt: „Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit der System Alliance und den regen Austausch mit den angeschlossenen Partnern. Ich bin davon überzeugt, dass Kooperationen uns dabei helfen, unsere Wettbewerbsfähigkeit langfristig zu sichern.“

 

Unternehmenskontakt:

System Alliance GmbH
Industriestraße 5
36272 Niederaula 
Gudrun Raabe
Telefon: 0 66 25 / 107-0
gudrun.raabe@systemalliance.de 

GEFCO Deutschland GmbH
Kurhessenstraße 13
64546 Mörfelden-Walldorf 
Hauke Bolesta
Telefon: 0 61 05 / 2008-114
hauke.bolesta@gefco.net

 

Pressekontakt:

Mainblick – Agentur für Strategie (für System Alliance)
und Kommunikation GmbH
Roßdorfer Straße 19a
60385 Frankfurt 
Tobias Loew
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
tobias.loew@mainblick.com 

Weber Shandwick Deutschland (für GEFCO Deutschland)
Niederlassung Köln
Hohenzollernring 79-83
50672 Köln 
Katharina Schäfer
Telefon: 02 21 / 94 99 18-79
kschaefer@webershandwick.com

 

Über System Alliance

Das mittelständisch geprägte Speditions-Netzwerk bietet deutschlandweit Transportlösungen für unterschiedliche Branchen an und unterhält einen eigenen Hauptumschlagbetrieb (HUB) in Niederaula. Mit definierten Regellaufzeiten gelangt Stückgut flächendeckend schnell und sicher ans Ziel. Zahlreiche Premium- und ServicePlus-Produkte ergänzen das Angebot hochwertiger Transportlösungen. Dem Netzwerk gehören 46 Regionalbetriebe mit insgesamt rund 10.000 Mitarbeitern an.

International ist System Alliance an das paneuropäische Netzwerk von SystemPlus angebunden. 22 Länder Europas werden von dem Spezialisten für Road-Express-Fracht täglich angefahren.

www.systemalliance.de

 

Über die GEFCO-GRUPPE

Die GEFCO Deutschland GmbH mit Sitz in Mörfelden-Walldorf ist eine 100-prozentige Tochter der international agierenden GEFCO Gruppe mit Sitz in Paris. Die deutsche Landesgesellschaft bietet individuelle Lösungen für sämtliche Anforderungen der Logistik, in der Beschaffung ebenso wie in der Distribution und ist an 14 Standorten in Deutschland vertreten. GEFCO bietet einen hohen Qualitätsstandard und verfügt neben Zertifizierungen gemäß ISO 9001, ISO 14001 und GDP auch über eine erfolgreiche Bewertung nach SQAS sowie den AEO-F Status.

Die GEFCO Gruppe ist aus der Automobilindustrie hervorgegangen und hat sich mit ihrer 70-jährigen Branchenerfahrung als Logistikexperte für produzierende Unternehmen etabliert. GEFCO ist in 47 Ländern vertreten und einer der Top 10 Global Player für multimodale Supply-Chain-Lösungen. Die Gruppe erzielte 2017 einen Gesamtumsatz von 4,4 Mrd. Euro und beschäftigt 11.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Mit über 300 Niederlassungen weltweit baut die GEFCO Gruppe ihre Aktivitäten auf fünf Kontinenten kontinuierlich aus.

gefco.net

 

Veröffentlicht von:

Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH

Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Telefon: 0 69 / 48 98 12 90
Homepage: http://www.mainblick.com

Ansprechpartner(in):
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Mainblick entwickelt Kommunikationsstrategien und dazu passende Maßnahmen für die Branchen Transport, Logistik, Mobilität und Automotive. Die Spezialisten aus Frankfurt richten ihre Arbeit auf die Unternehmenskultur und die strategischen Ziele ihrer Kunden aus. Dabei lassen sie sich von Werten wie Begeisterung, Respekt und Vertrauenswürdigkeit leiten, um für ihre Kunden messbare Erfolge zu erzielen.

Informationen sind erhältlich bei:

Pressekontakt:
Mainblick – Agentur für Strategie und Kommunikation GmbH
Tobias Loew
Roßdorfer Str. 19a
60385 Frankfurt
Tel.: 0 69 / 48 98 12 90
E-Mail: tobias.loew@mainblick.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: