Gesellschaft ohne Ideologie – was Naturwissenschaft für die Gesellschaftsentwicklung bedeuten kann

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 05.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Günter Dediés "Gesellschaft ohne Ideologie – eine Utopie?" enthält eine Fülle von bemerkenswerten Überlegungen rund um Ethik, Gesellschaft und die Zukunft der Demokratie.

In seinem neuen Werk fragt Physiker und Autor Günter Dedié, ob eine Gesellschaft ohne Ideologie möglich oder eine reine Utopie bleiben muss. Eine Gesellschaft ist eine Struktur, die aus einzelnen Menschen und deren Ideen, Regeln und ihrer Kultur besteht. Gesellschaften bilden Staaten – doch wie sieht die Zukunft dieser Staaten und der Gesellschaften, die in ihnen leben, aus? Günter Dedié berücksichtigt in seinem neuen Buch "Gesellschaft ohne Ideologie – eine Utopie? den Stand der aktuellen westlichen Gesellschaft und diskutiert folgende Probleme: den Einfluss von Ideologien auf die Soziodynamik, die Rolle der Parteien, die Rolle der Medien und der Desinformation, die Defekte der Demokratie, der Nutzen des Kapitalismus, die begrenzte Anwendbarkeit des freien Marktes, der Missbrauch der Finanzsysteme, der Missbrauch der Globalisierung, der Schwund der Verantwortung und die schleichende Entmündigung der Bürger. Dedié gibt in seinem fundierten Werk nicht nur einen umfassenden Überblick über diese Probleme, sondern zeigt auch Schlussfolgerungen und Lösungsansätze auf, um Missstände zu verbessern und zu heilen.

Günter Dedié beschäftigt sich in seinem neuen Buch nach "Die Kraft der Naturgesetze" mit den Möglichkeiten, welche die Naturwissenschaft von heute bietet, um zur Gesellschaftsordnung von morgen beizutragen. Mit der naturwissenschaftlichen Arbeitsweise, die Dedié in "Gesellschaft ohne Ideologie – eine Utopie?" vorstellt, ist es möglich, Modelle und Konstruktionsregeln für die Gesellschaft zu entwickeln, die nicht der Beliebigkeit der Politik und der Geisteswissenschaften unterworfen sind. Der Autor entwickelt auf intelligente Weise einen neuen Ansatz zum Verständnis der Strukturen und Prozesse der menschlichen Gesellschaft. Dedié bietet damit einen interdisziplinären Ansatz, der wertvolle Gedanken und Schlussfolgerungen für die gesellschaftliche Entwicklung bereithält.

"Gesellschaft ohne Ideologie – eine Utopie?" von Günter Dedié ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2759-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

* * * * *

Publiziert durch connektar.de.

Veröffentlicht von:

tredition-Verlag

Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40/589 697-77
Homepage: www.tredition.de

Ansprechpartner(in):
Sönke Schulz
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

tredition ist ein Netzwerk-Verlag. Der Begriff Netzwerk-Verlag ist neu in der Buchbranche. Bei tredition finden Buchautoren ein Netzwerk von professionellen Lektoren, Hörbuchsprechern, Übersetzern und Illustratoren (so genannte „Literatur-Partner"), die Autoren unterstützen, ein Manuskript professioneller und erfolgversprechender zu gestalten und Produktvielfalt zu schaffen. Dabei einigen sich Autoren und Literatur-Partner individuell über die Konditionen der Zusammenarbeit. Der „tredition-Gedanke" für diese Zusammenarbeit ist die Vorleistung der Literatur-Partner. Diese sollen an einem Werk nur mitarbeiten, wenn sie wirklich vom Erfolg des Buches überzeugt sind und ihre Bezahlung möglichst komplett oder zu einem großen Teil abhängig vom Erfolg des Buches erhalten.

tredition ist die beste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit für Autoren außerhalb der klassischen Verlage. tredition ist der Verlag für aktive, von ihrem Werk überzeugte Autoren, die ihre Arbeit fair, gut und einfach veröffentlichen sowie umfassend vermarkten möchten. Autoren haben die Möglichkeit, ihre Werke grundsätzlich kostenlos sowohl als e-Book, print-Book und audio-Book mit eigenem Coverdesign, Schriftgestaltung und ISBN-Nummer zu erstellen, zu veröffentlichen und zu vertreiben.

Der Hamburger tredition-Verlag wurde 2007 gegründet und hat seitdem über 400 Buchtitel veröffentlicht. Die tredition GmbH ist konzernunabhängig.

Informationen sind erhältlich bei:

tredition-Verlag
Sönke Schulz
Salomon-Heine-Weg 42b
20251 Hamburg
presse@tredition.de
+49 (0)40/589 697-77
www.tredition.de/Home/Press.aspx
Themenverwandte Pressemitteilungen: