Bonusprogramm der Krankenkassen – Versicherte verschenken oft Geldprämien oder Kostenzuschüsse

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 05.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

21.03.2019. Viele gesetzliche Krankenkassen bieten ihren Versicherten im Rahmen eines kostenlosen Bonusprogramms Geldprämien oder Kostenzuschüsse von teilweise mehreren Hundert Euro pro Jahr an. Oft wird dies jedoch von den Versicherten nicht genutzt oder die Frist zur Einreichung versäumt, weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin.

Die meisten gesetzlichen Krankenkassen bieten ihren Versicherten im Rahmen eines Bonusprogramms – teilweise auch als Bonusmodell bezeichnet – Geldprämien oder Kostenzuschüssen von teilweise mehreren Hundert Euro pro Jahr an. Die Krankenkassen wollen mit ihren Bonusprogrammen Anreize schaffen, dass die Versicherten an gesundheitsförderlichen Programmen und ärztlichen Untersuchungen teilnehmen.

Um die Prämien oder Kostenzuschüsse zu erhalten, muss oftmals eine bestimmte Anzahl von gesundheitsfördernden Maßnahmen absolviert werden. „Allerdings verschenken Krankenversicherte die Geldprämien oder Kostenzuschüsse aus dem Bonusprogramm ihrer Krankenkasse nach unseren Erfahrungen oft aus Unwissenheit oder Bequemlichkeit. Zudem werden nicht selten die Fristen zur Einreichung versäumt. Bei manchen Kassen, z.B. BKK MobilOil, endet die Frist zum 31. März 2019 für Maßnahmen in 2018. Betroffene Versicherte sollten sich also noch schnell bei Ihrer Kasse erkundigen“, rät GVI-Präsident Siegfried Karle.

Mehr Informationen zu den Bonusprogrammen mit Tipps und Beispielen von Geldprämien oder Kostenzuschüsse der größten und bundesweit günstigsten gesetzlichen Krankenkassen finden Interessierte kostenlos bei der Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V unter www.geldundverbraucher.de Rubrik „Gratis“ unter „Bonusprogramm gesetzliche Krankenkasse“.

Veröffentlicht von:

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90
74080 Heilbronn
Deutschland
Telefon: 07131-9133220
Homepage: www.geldundverbraucher.de

Ansprechpartner(in):
Siegfried Karle
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und vor allem Kosten zu senken.

Informationen sind erhältlich bei:

Siegfried Karle (GVI-Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck (GVI-Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann): 07131-91332-12

Themenverwandte Pressemitteilungen: