Worauf Gastro-Gründer achten sollten

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 06.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der Standort ist wichtig für den Erfolg einer Gastronomie-Gründung. Umsatzstarke Wirte schwören deshalb auf eine Immobilie mit Außenbereich. Lokale wirken dadurch nicht nur einladender, sondern haben durch den zusätzlichen Platz auch mehr Einnahmen. Mit diesen 4 Tipps geht nichts mehr schief:

1. Vorschriften beachten
Wer eine Außengastronomie einrichten will, braucht dafür eine erweiterte Gaststättenerlaubnis. Sie kann beim Ordnungs- oder Bauamt beantragt werden. Aber auch ohne Außenbereich können Gründer ihre Gäste manchmal draußen bewirten – mit einer sogenannten Sondernutzungserlaubnis. Welche Sondernutzungen möglich sind, lässt sich einfach bei der Stadt oder Gemeinde erfragen.

2. Ruhezeiten einhalten
Gründer sollten vorgegebene Ruhezeiten im Außenbereich unbedingt vor der Eröffnung recherchieren – und sie beachten. Normalerweise dürfen sich Gäste dort bis 22 Uhr aufhalten. Manchmal gibt es auch Sonderregelungen, die eine Nutzung bis 23 Uhr ermöglichen. Achtung: Wer sich nicht an die Spielregeln hält, muss die Erlaubnis im schlimmsten Fall abgeben.

3. Solide Möbel anschaffen
Gartentische und Gartenstühle werden in der Außengastronomie viel häufiger benutzt als im heimischen Garten. Hochwertige Materialien und eine solide Verarbeitung sind deshalb wichtig. Qualitätshersteller wie acamp setzen daher schon in der Entwicklung auf umfangreiche Produkttests. Gründer erkennen stabile Outdoor-Möbel daran, dass sie dem höchsten Standard der europäischen Norm 581 entsprechen, wie beispielsweise die Serie urban von acamp.

4. Ambiente schaffen
Kerzen und Blumen auf den Tischen schaffen eine ansprechende Atmosphäre, Kissen und Auflagen sorgen für Komfort. Ein zusätzlicher Pluspunkt sind abziehbare Bezüge: Sie lassen sich bei Verschmutzungen leicht waschen – oder können im nächsten Jahr in einer neuen Farbe nachgekauft werden. Im Onlineshop www.gartenstuhl-kissen.de finden Gründer eine große Auswahl.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

Beo-Garden AG

Roosstraße 53
8832 Wollerau
Deutschland
Telefon: +41 44 6872910
Homepage: www.acamp.de

Ansprechpartner(in):
Roland Kann
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

acamp bietet seit mehr als 50 Jahren hochwertige und langlebige Gartenmöbel in elegantem Design.

Informationen sind erhältlich bei:

cmh werbeagentur GmbH & Co. KG
Hans-Sachs-Str. 7
59227 Ahlen
mh@cmh.de
02382-911690
www.cmh.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: