Business Center und Globalisierung

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 09.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Die Globalisierung bringt viele Vor- und Nachteile mit sich. Die ganze Welt ist stärker vernetzt. Es ist einfacher zwischen Ländern Geschäftsbeziehungen aufzubauen, ins Ausland zu ziehen, Kontakte zu pflegen und Waren aus aller Welt zu beziehen. Mit der zunehmenden Transparenz steigt jedoch auch der Konkurrenzkampf. Warum Waren aus der Schweiz kaufen, wenn man sie günstiger aus den USA bekommt? Um stets konkurrenzfähig zu bleiben, müssen sich Unternehmen kontinuierlich weiterentwickeln und den wirtschaftlichen Voraussetzungen anpassen. Auch als Dienstleister muss man sich dem Wandel und der geforderten Flexibilität anpassen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting GmbH in Zug, Schweiz.

Arbeits- und Geschäftsprozesse müssen immer dynamischer werden, d. h. es kann oft von Vorteil sein mit anderen Unternehmen eine Kooperation zu starten. So kann man ohne große Kosten und Mühen seine Reichweite verbessern. Dies spielt auch eine wichtige Rolle in Sachen "Räumlichkeit". Denn Kunden bevorzugen nach wie vor Unternehmen die sich in ihrer Nähe befinden, so Fabian de Soet. Durch Kooperationspartner gewinnt man also weltweite "Außenstellen".

Das Thema Nachhaltigkeit, welches immer mehr an Bedeutung gewinnt, macht auch vor der Wirtschaft keinen Halt. Die vier Komponenten Ökologie, Ökonomie, Raum und Soziales sind verschiedene, wichtige Bereiche eines Unternehmens, welche ein Business Center ohne Probleme miteinander vereinbaren kann, so Rieta de Soet.

In der De Soet Consulting kommen viele verschiedene Unternehmen zusammen und teilen sich ein Business Center. So können sich die Unternehmer untereinander vernetzen und weiter helfen, es werden Strom, Platz und Wasser gespart im Vergleich zu herkömmlichen Büros. Und man kann sich jederzeit in ein Büro an einem anderen Standort einmieten, egal ob für ein paar Stunden oder für mehrere Wochen und sogar Jahre. Die De Soet Consulting Business Center helfen einem Unternehmen, sich schnellstmöglich an neue Situationen zu gewöhnen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH

Baarerstrasse 94
6300 Zug
Schweiz
Telefon: 0041 41 560 36 00
Homepage: www.ibsgmbh.ch

Ansprechpartner(in):
Zarrin Anna Gehring
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH mit Hauptsitz in Zug/Schweiz, ist mit zahlreichen Business Centern international in Amerika, Asien und Europa vertreten. In seinen Business Centern stehen Betriebswirte, Steuerberater, Marketing- und Unternehmensberater den Kunden zur Verfügung, die seit über 20 Jahren in den Bereichen Business Center, Firmengründung und Managementberatung tätig sind.
IBS GmbH bietet Komplettlösungen für Unternehmen an, die ihren Standort verlegen oder einen neuen Standort gründen wollen.

Informationen sind erhältlich bei:

IBS Intelligent Business Solutions GmbH
Pressestelle: Zarrin A. Gehring
Rieta Vanessa de Soet
Baarerstrasse 94
CH-6300 Zug
Schweiz
Tel: 0041 41 560 36 00
Fax: 0041 41 560 36 01
www.ibsgmbh.ch
service@ibsgmbh.ch

Zuletzt veröffentlicht:

Aller Anfang ist schwer - 17. April 2019

Unternehmensstandards - 9. April 2019

Büroräume in der Nähe von Zürich - 1. April 2019

Marketing-Basics - 1. April 2019

Basis des Marketings - 31. März 2019

Wohlfühlfaktor Arbeitsplatz - 30. März 2019

Synergien für sich nutzen - 28. März 2019

Dachrinnenheizungen - 25. März 2019

Business Center und Globalisierung - 25. März 2019

Kundenbindung als Teil der Unternehmensphilosophie - 23. März 2019

Themenverwandte Pressemitteilungen: