Berufsunfähigkeitsversicherung – Nachversicherungsgarantie für jüngere Versicherte ein Muss

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 10.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

26.03.2019. Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist eine sehr wichtige Versicherung. Sie sollte möglichst schon in jungen Jahren, z.B. als Schüler, Student oder als Auszubildender abgeschlossen werden. Neben einem günstigen Beitrag zählen in erster Linie die verschiedenen Leistungen und Kompetenz des Versiche-rers. Eine Beratung ist dabei unverzichtbar. Unter anderem sind die wichtigen Klauseln zur Nachversiche-rungsgarantie zu beachten. Dadurch kann der Versicherungsschutz ohne erneute Gesundheitsprüfung oder Risikoprüfung angepasst werden. Darauf weist die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) hin.

Jeder Jugendliche muss sich heute schon im Klaren sein, dass er für den Fall der Fälle selbst vorsorgen muss. Wichtig ist die eigene Arbeitskraft, welche im Zeitablauf des Berufslebens einen Millionenwert hat. Eine Berufsunfähigkeit kann somit verehrende Folgen haben. Mit einer ausreichenden Berufsunfähigkeitsversicherung kann sich jeder finanziell schützen. Hierbei kommt es natürlich auch auf günstige Beiträge an. Doch noch wichtiger sind die Bedingungen, wie z.B. die Nachversicherungsgarantie. Durch eine Nachversicherungsgarantie kann die Versicherungssumme noch später ohne Gesundheitsprüfung anpasst werden, wenn z.B. das Einkommen steigt.

„Prüfen Sie zuerst die Bedingungen, bevor Sie einen Berufsunfähigkeitsversicherungsvertrag unterschreiben“, warnt Jürgen Buck, Vorstand der Geld und Verbraucher e.V. „Neben einem günstigen Beitrag sind natürlich die Leistungen im Versicherungsfall enorm wichtig. Der Berufsunfähigkeitsvertrag sollte auf jeden Fall eine Nachversicherungsgarantie ohne erneute Gesundheitsprüfung enthalten, denn oftmals verschlechtert sich im späteren Leben der Gesundheitszustand“, so der Experte. Wie die Nachversicherungsgarantie ausgestaltet ist, regelt im Prinzip jeder Versicherer anders. Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung bedarf einer Beratung, führt der Experte weiter aus.

Informationen zur „Berufsunfähigkeitsversicherung und Nachversicherungsgarantie“ sind bei der Verbraucherorganisation GVI kostenlos unter www.geldundverbraucher.de in der Rubrik „Gratis“ unter Berufsunfähigkeitsversicherung abrufbar. Zudem stehen die Experten der GVI noch bis zum 29. März zwischen 11 und 16 Uhr zum Thema telefonisch unter 07131-913320 zur Verfügung. Anfragen können ebenso per E-Mail unter info@geldundverbraucher.de gestellt werden.

Veröffentlicht von:

GELD UND VERBRAUCHER Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI)

Neckargartacher Str. 90
74080 Heilbronn
Deutschland
Telefon: 07131-9133220
Homepage: www.geldundverbraucher.de

Ansprechpartner(in):
Siegfried Karle
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Geld und Verbraucher Interessenvereinigung der Versicherten, Sparer und Kapitalanleger e.V. (GVI) betreibt seit 1987 Verbraucherberatung und Verbraucheraufklärung in Finanzangelegenheiten. Ihr Ziel ist es den Verbraucher zu helfen, sich in dem unübersichtlichen Finanz- und Versicherungsmarkt besser zu Recht zu finden, Fehlentscheidungen zu vermeiden und vor allem Kosten zu senken.

Informationen sind erhältlich bei:

Siegfried Karle (GVI-Präsident, Dipl.-Betriebswirt (FH): 07131-91332-20,

Jürgen Buck (GVI-Vorstand, Dipl.-Betriebswirt (FH) und Bankkaufmann): 07131-91332-12

Themenverwandte Pressemitteilungen: