Verkehrsunfall mit Polizeifahrzeugen

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 10.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Nach einem Bericht des hessischen Landesrechnungshofes passieren die meisten Unfälle mit Polizeifahrzeugen keineswegs bei wilden Verfolgungsjagden oder Notfalleinsätzen, sondern größtenteils beim Ein- oder Ausparken. Solche Karambolagen werden nicht über eine Versicherung geregelt, sondern durch die Polizei selbst. Deshalb ist hier besondere Sorgfalt angesagt.

Das KFZ Sachverständigenbüro Berner rät in solchen Fällen, genau zu dokumentieren, was vorgefallen ist. Sehr wichtig wäre es, Zeugen zu finden. Unverzichtbar sind Fotos und zwar möglichst viele vom Unfallort und auch von den Unfall-Schäden an den Fahrzeugen.

Sobald wie möglich sollte ein neutrales Gutachten vorliegen, das den Schaden genau dokumentiert und die Voraussetzung dafür schafft, dass Schadensersatz gezahlt wird. Eventuell kommt eine Wertminderung in Betracht, weil das KFZ nun zu einem Unfallfahrzeug geworden ist und damit bei einem Verkauf weniger einbringt.

Aus dem Bericht des Landesrechnungshof geht des Weiteren hervor, dass fast zwei Drittel der Unfälle von den Polizisten verursacht wurden. Ähnliche statistische Erkenntnisse werden auch aus Nordrhein-Westfalen gemeldet.

"Polizisten sind eben auch nur Menschen, die mal einen Fehler machen," schmunzelt Andre Berner, Juniorchef des Kfz-Sachverständigenbüro im Burgdorf. Er empfiehlt allen Automobilisten immer seine Telefonnummer parat zu haben und ihn möglichst noch an der Unfallstelle anzurufen, damit ein Sachverständiger sich gleich vor Ort den Schaden ansieht. Innerhalb von 24 Stunden liegt dann ein fundiertes Gutachten vor, das in der Regel von der Polizei nicht mehr in Frage gestellt wird.

Bei einem Unfall mit einem Polizei Fahrzeug im Einsatz gelten andere Regeln, weil die übrigen Verkehrsteilnehmer den Einsatzfahrzeugen Platz machen müssen. Allerdings haben auch die Polizisten die Sorgfaltspflicht zu beachten und können nicht einfach mit Blaulicht und Martinshorn in eine Kreuzung hineinfahren. Hier kommt es auf die genaue Abwägung des Einzelfalls an und auch hier hilft ein Gutachten des Kfz-Sachverständigen Berner.

Unter der Telefonnummer 05136 959 51-0 ist das Kfz-Büro Berner in Burgdorf täglich erreichbar. Weitere Informationen und viele aktuelle Berichte finden sich auf der Homepage www.svberner.de

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

KFz Sachverständigenbüro Berner GmbH

Wundramweg 5
31303 Burgdorf
Deutschland
Telefon: 05136 959 51-0
Homepage: www.svberner.de

Ansprechpartner(in):
Joachim Berner
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Kfz Sachverständiger in ganz Deutschland

Sie hatten einen Kfz Unfall? Ob Unfallverursacher oder Unfallgeschädigter - wir sind Ihr kompetenter Sachverständiger. Auf unsere unabhängige und professionelle Beratung können Sie sich verlassen. Als Kfz Gutachter stehen wir Ihnen u. a. auch für Fahrzeugbewertungen, Oldtimerbewertungen und Kfz Kaufberatungen zur Verfügung und informieren Sie über Wissenswertes aus der Sachverständigen Branche.

Informationen sind erhältlich bei:

KFz Sachverständigenbüro Berner GmbH
Wundramweg 5
31303 Burgdorf
info@svberner.de
05136 959 51-0
www.svberner.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: