Ein gemeinsamer Besuch von Jung und Alt bei Hagenbeck, eingeladen von W.a.d.E.

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 20.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Begleitung Sie zu uns mit der Kamera, berichten Sie, wie solch ein Ausflug Freude bereitet kann

 

Wege aus der Einsamkeit e. V. (W.a.d.E.)“ übernimmt wieder die Elefantenpatenschaft für die älteste Elefantendame bei Hagenbeck

 

Wir freuen uns riesig auf den 02.05.2019 und 07.05.2019. Fast 200 Senioren, einige mit ihren Pflegern/innen, 40 Kindergartenkinder mit ihren Erziehren/innen sind unsere Gäste wenn W.a.d.E. die 5. Patenschaft der alten Elefantendame Mogli übernimmt.

Für den ersten Termin haben sich so viele Interessierte gemeldet dass wir schnell alle Plätze am 2.5.2019 vergeben haben. Da wir nun viele Menschen 65+ enttäuschen mussten haben wir uns entschieden, einen weiteren Termin zu organisieren und dieser ist nun auch ausgebucht.

 

Die Schecks von je 1.500,00 Euro werden wir zusammen mit der ältesten Teilnehmerin und dem jüngsten Teilnehmer offizielle am 2.5.und 7.5.2019 um 11 Uhr Uhr, im Beisein von je ca.120 Senioren und je 20 Kindern aus zwei verschiedenen Kitas an Hagenbeck übergeben. Danach laden wir zu einem geselligen kleinen Lunch ein und dann können die Senioren und die Kinder mit ihren Begleitern noch ausgiebig den Tierpark neu erkunden, solange die Kräfte reichen. Wir treffen uns mit unseren jeweils 150 Gästen um 10:30 Uhr vor dem Haupteingang von Hagenbeck.

 

Mit dieser Veranstaltung möchte W.a.d.E. eine verstärkte Aufmerksamkeit für das Leben im Alter schaffen. Wir wollen helfen, Lebensfreude zu schenken. Mit der Elefantenpatenschaft möchten wir allen Senioren Mut machen. Mut, hinaus in die Welt zu gehen und das Leben zu genießen, sich mit Freunden und Bekannten zu verabreden und neue Lebenskraft zu tanken. Durch die Kinder aus dem Kindergarten aus Langenhorn schaffen wir Kontakte zwischen Jung und Alt und die Tiere geben tollen Gesprächsstoff.

 

Die Patenschaft für Mogli im Namen der Senioren wurde durch die großzügige Spende ermöglicht.

Die von W.a.d.E. eingeladenen Senioren mit und ohne Demenz und ihre Begleiter kommen aus ganz unterschiedlichen Altenheimen, Tagespflegen, Senioren WGs oder leben noch selbstbestimmt in ihren eigenen 4 Wänden, die Kinder kommen aus einer Kita in Langenhorn und einer Kita aus St. Georg.

 

Der Verein Wege aus der Einsamkeit e.V. (W.a.d.E.) wurde 2007 u.a.von Dagmar Hirche (62) und Dr. Jan Kurz (50) mit dem Ziel gegründet, die Lebensumstände alter Menschen und ihre Stellung in der Gesellschaft zu verbessern.

 

Unter dem Motto „Ein langes Leben soll Glück sein, keine Last!“ unterstützt der Verein u.a. durch eigene Wettbewerbe positive Projekte und Themen rund um das Alter, um diese einem breiten Publikum bekannt zu machen. Vor allem durch die sozialen Medien vernetzt WadE sich eng mit Vereinen, Projektträgern und Aktiven, die sich mit dem Thema Alter auseinandersetzen. Wichtig ist dem Verein auch, die Teilhabe des Alters an der digitalen Welt

W.a.d.E.-Vorsitzende Dagmar Hirche wurde für ihre Arbeit 2011 mit der GOLDENEN BILD DER FRAU ausgezeichnet. 2015 erhielt der Verein den „Smart Hero Award“ von Facebook und der Stiftung Digitale Chancen. Ein Jahr später erhielt W.a.d.E. den Marie Simon Pflegepreis 2016 und 2017 gehörte W.a.d.E. zu den Gewinnern bei der Hamburger Abendblatt Aktion „Sagen Sie Danke“ 2018 wurde der Verein durch den Fernsehsender Hamburg1 zum Hamburger des Jahres 2018 gekürt.

 

Seit über 8 Jahren unterstützt Sänger und Moderator Maximilian Arland Wege aus der Einsamkeit e.V. als Botschafter.

 

Informationen: Dagmar Hirche

Homepage: www.wegeausdereinsamkeit.de,

Pressehotline: 040 422 36 223 – 200

 

Veröffentlicht von:

Wege aus der Einsamkeit e.V.

Lübecker Strasse Alstertower, 1
22087 Hamburg
DE
Telefon: +491739494483
Homepage: https://www.wegeausdereinsamkeit.de/

Ansprechpartner(in):
Dagmar Hirche
Herausgeber-Profil öffnen


            

Firmenprofil:

Wade wurde  2007 gegründet.

Wade setzt sich bundesweit für die Verbesserung der Lebensumstände alter Menschen und ihre Stellung in der Gesellschaft ein.

Wade hat sich vorgenommen, positive Projekte rund um das Alter bekannter zu machen und nutzt dazu die sozialen Netzwerke Facebook, Twitter, Google+, Pinterest und….

Wade will dem Alter ein positiveres Gesicht verschaffen.

Wade will dem Alter Mut machen, mitzumachen.

Wade unterstützt bundesweit Konzepte, die sich mit Themen rund ums Altern beschäftigen.
Wade schreibt bundesweit Wettbewerbe zum Thema Alter aus, um so  Ideen und Projekte bekannt zu machen und zu unterstützen.

Wade will das Alter verstärkt mit in die digitale Welt nehmen

Wade bietet Gesprächsrunden „Wir versilbern das Netz. Das 1x1 der Tablets und Smartphones für Menschen 65+“ „Versilberer Cafe“, „Das 1x1 des OnlineBankings für Menschen 65+“ „ Das 1x1 von Gesundheitsapps für Menschen 65“ „ Generationenworkshops für Programmieren von Robotern“ an

Wade lädt 1x im Jahr vielen Senioren und Kita Kindern nach Hagenbeck ein, um dort einen tollen gemeinsamen Tag zu verbringen.

Wade lädt am Weltseniorentag (1.Oktober) in Hamburg Menschen 60+ zum Senioren-Flashmob, Senioren-SpeedDating, Party in angesagte Clubs ein

Wade ist die Vernetzung von Vereinen, Projektträgern und Aktiven untereinander, die sich mit dem Thema Alter auseinandersetzen, wichtig.

Wade hat einen Leitsatz: Ein langes Leben soll Glück sein, keine Last!

Wade setzt sich für ein Miteinander der Generationen ein.

Wade finanziert seine Projekte ausschließlich durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und ehrenamtliches Engagement.

Wade  Vorsitzende Dagmar Hirche erhielt die GOLDENEN BILD DER FRAU 2011.

Wade hat den Smart Hero Award 2015 für das Projekt „Wir versilbern das Netz“ gewonnen.

Wade war 2016 unter den Finalisten bei der Google Impact Challenge

Wade hat 2016 den Marie Simon Pflegepreis erhalten

Wade hat 2017 den Demografie Exzellenz Award erhalten

Wade wird seit 2011 vom Moderator und Sänger Maxi Arland als Botschafter unterstützt.

Informationen sind erhältlich bei:

Dagmar Hirche | Wege aus der Einsamkeit e.V.

Lübecker Straße 1, Alstertower | 22087 Hamburg | www.wegeausdereinsamkeit.de

Tel. 040/ 4223 6223 200 | E-Mail: info@wegeausdereinsamkeit.de

Zuletzt veröffentlicht:

Keine Pressemitteilungen gefunden.

Themenverwandte Pressemitteilungen: