BitSight und Raiffeisen Bank International AG informieren IT-Verantwortliche in Wien über Cyber-Risikomanagement

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 27.05.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Wien, 12.04.2019 – BitSight und die Raiffeisen Bank International AG veranstalten am 25. April in Wien ein Business Breakfast zum Thema Cyber-Risikomanagement. Dabei stellt Thomas Heiss, Head Information and Cyber Security Services bei der Raiffeisen Bank International AG, zunächst seine Erfahrungen mit IT-Sicherheitsratings vor. Anschließend sind die Teilnehmer dazu eingeladen, über folgende Punkte zu diskutieren:

– Wie lassen sich die von den wichtigsten Lieferanten ausgehenden Cyberrisiken monitoren und die Cyberrisiken der erweiterten Lieferkette aufdecken?
– Einhaltung der Vorschriften – DSGVO und EBA im Hinblick auf das Monitoring von Lieferanten-Cyberrisiken
– Wie lässt sich die IT-Sicherheitsperformance am besten erfassen und aktiv gestalten?
– Übersetzung der komplexen Sachverhalte der Cybersicherheit in gut verständliche Informationen für eine Vielzahl von Stakeholdern

Wann?
Donnerstag, 25.04.2019, 8-10 Uhr

Wo?
Le Salon, Hotel Sans Souci Wien, Burggasse 2, 1070 Wien

Wie anmelden?
Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. IT-Verantwortliche können sich unter folgendem Link anmelden: https://bitsightviennabreakfast.splashthat.com/

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

BitSight Technologies

Suite 204, Cambridgepark Drive 125
MA 02140 Cambridge
Deutschland
Telefon: +1 571 388 7044
Homepage: https://www.bitsighttech.com/

Ansprechpartner(in):
Jake Olcott
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Das 2011 gegründete Unternehmen transformiert die Art und Weise, wie Organisationen Risiken im Bereich IT-Security managen. Die BitSight Security Rating Platform verwendet hochentwickelte Algorithmen, die täglich IT-Security Ratings erstellen. Die Ratings reichen von 250 bis 900, wobei ein höheres Rating einem niedrigeren IT-Sicherheitsrisiko entspricht. Der Service von BitSight hilft dabei, das von Dritten ausgehende Risiko zu managen, Cyber-Versicherungspolicen abzuschließen, die Performance von IT-Sicherheitslösungen zu bewerten, der Sorgfaltspflicht bei Fusionen und Übernahmen nachzukommen und das Gesamtrisiko zu bewerten. Organisationen weltweit, darunter 7 der Top 10 Cyber-Versicherer, 20% der Fortune 500 Unternehmen und 3 der Top 5 Investmentbanken, nutzen täglich die bewährte Technologie von BitSight für IT-Security Ratings, um ganzheitliche Risiko- und Geschäftsentscheidungen zu treffen. Mit über 1.200 Kunden und dem größten Ökosystem aus Informationen und engagierten Benutzern ist BitSight die am weitesten verbreitete Plattform für IT-Security Ratings. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.bitsighttech.com, lesen Sie unseren Blog (https://www.bitsighttech.com/blog) oder folgen Sie @BitSight auf Twitter.

Informationen sind erhältlich bei:

HBI Helga Bailey GmbH
Stefan-George-Ring 2
81929 München
christian_fabricius@hbi.de
+49 (0)89 9938 8731
https://www.hbi.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: