CIRCOR OPTIMIERT DIE ALLWEILER EMTEC-C® und schafft so eine Werkzeugmaschinen-Kühlmittelpumpe für alle Druckbedingungen

Radolfzell, Deutschland (15. April 2019) – Anlagentechniker haben nun die Möglichkeit, eine CIRCOR-Kühlmittelpumpe zu nutzen, die einen Pumpenenddruck von 0 – 100 bar abdeckt. Die im letzten Jahr auf dem Markt eingeführte dreispindelige Schraubenspindel-Kühlmittelpumpe EMTEC-C® von Allweiler bewältigt sogar noch höhere Druckanwendungen als zuvor, steigert somit die Gesamtgeschwindigkeit und den Leistungsgrad. Damit bietet sich den Herstellern eine einfache Pumpe, mit der sie die Schneidflächen von Werkzeugmaschinen im Kühlmittelbetrieb gegen Schleifspäne, Partikel und Hitze schützen können.

"Mit der Konstruktion einer einzigen Pumpe für alle Druckbedingungen decken wir sämtliche Kundenanforderungen mit einer Marke und einem Modell ab," so Daniel Stirpe, CIRCOR Vice President und General Manager Industrial Pumps, EMEA, Indien & Asien. "Wir eliminieren die unnötige Komplexität, die das Montieren und Warten mehrerer Pumpen mit sich bringt, und liefern gleichzeitig weiterhin die Spitzenpräzision und leistungsfokussierte Fluidtechnologie, welche die Industrie mittlerweile von Allweiler erwartet."

Beim Einsatz im Hochdruck-Kühlbetrieb für Werkzeugmaschinen in der Metallbearbeitung, in Transferstraßen und bei Schleif- und Tiefbohranwendungen können die Nutzer der EMTEC-C aus einer Reihe von Größen und Spindelsteigungswinkeln ihre individuelle Lösung zusammenstellen. Die Pumpe ist für den Tankaufbau, den getauchten Einbau und die Trockenaufstellung ausgelegt.

Die optimierte EMTEC-C bietet weiterhin eine leichte, wartungsfreundliche dreispindelige Schraubenspindellösung, die mit gut-, mittel- bis schlechtschmierenden sowie auch abrasiven Flüssigkeiten zurechtkommt. Ihre patentierte, umgekehrte Kammlagerung und das integrierte Druckausgleichssystem, die Dichtungsoptionen, das transparente Rücklaufrohr und der extralange Kolben wurden sorgfältig darauf ausgerichtet, die Langlebigkeit und Leistungsfähigkeit zu optimieren und gleichzeitig Durchflussverluste zu minimieren.

Kunden können die neue EMTEC-C mit bis zu 100 bar bislang in der Spindelsteigungswinkelgröße 20, ab August auch in Größe 40 bestellen. Um mehr zu erfahren oder einen CIRCOR-Vertreter zu kontaktieren, besuchen Sie circorpt.com/emtec.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

CIRCOR | ALLWEILER GmbH

Allweilerstr. 1
78315 Radolfzell
Deutschland
Telefon: +49 (0)7732 86-542
Homepage: www.allweiler.de

Ansprechpartner(in):
Gunter Connert
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

CIRCOR International, Inc. (NYSE: CIR) entwickelt, produziert und vertreibt differenzierte Produkte und Subsysteme für die Durchflussregelung für Kunden aus dem Energiesektor, Luftfahrt, Verteidigung und Industrie. Das Unternehmen bietet ein vielfältiges Produktportfolio von anerkannten, marktführenden Marken (Allweiler®, Houttuin™, Imo®, Leslie Controls, RTK, Schroedahl, Tushaco®, Warren® und Zenith®), die den einsatzkritischen Bedürfnissen der Kunden gerecht werden.

Informationen sind erhältlich bei:

Tenncom GmbH
Robert-Gerwig-Str. 35
78315 Radolfzell
sfreivogel@tenncom.de
+49 (0)7732 95 39 42
http://www.tenncom-gmbh.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: