Factoring für Startups – Liquiditätssicherung für Gründer mit EKF Finanz Frankfurt

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 17.06.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Die Leistung ist erbracht, doch der Kunde zahlt nicht: Wird das Zahlungsziel ausgereizt oder überschritten, kann dies für Startups mit wenigen Rücklagen bitter enden. Der Factoring-Anbieter EKF Finanz Frankfurt rät daher zum Forderungsverkauf.

Factoring ist ein einfaches und effektives Werkzeug, um die Liquidität eines Unternehmens zu sichern. Durch den Verkauf der Forderungen an den Factoring-Anbieter stehen in kürzester Zeit die notwendigen finanziellen Mittel zur Verfügung. 90 Prozent der Forderungshöhe wird in der Regel sofort ausgezahlt, der Restbetrag wird abgerechnet, sobald der Kunde des Factoring-Nehmers seine Rechnung beglichen hat. Ein weiterer markanter Vorteil: Der Factoring-Anbieter übernimmt beim Kauf der Forderungen das Ausfallrisiko und damit auch das Mahn- und Inkassowesen. Der Unternehmer muss sich also nur um eines kümmern: sein eigentliches Business.

Für Unternehmen aller Art stellt dies bei der Kapitalplanung eine enorme Erleichterung dar. Factoring ist daher in besonderem Maße für Startups interessant. Der Grund liegt auf der Hand: Sie arbeiten zu Beginn mit ihrem eingebrachten Eigenkapital und dezimieren dies zwangsläufig beim Abwickeln der ersten Aufträge – mit dem Ziel, daraus Umsatz und schließlich Gewinn zu generieren, der neue Aufträge finanziert. Begleichen die Kunden offene Rechnungen erst innerhalb eines großzügigen Zahlungsziels von zum Beispiel 60 oder 90 Tagen, können in der Zwischenzeit häufig keine Neukunden bedient werden. Kurz gesagt: Startups verlieren schlimmstenfalls Interessenten, während sie auf den Geldeingang warten. Factoring hilft, einen solchen Wachstumsstopp zu verhindern.

Für Kleinunternehmen, die in der Startphase mit geringem Kapital wirtschaften, hat das Factoring eindeutige Vorteile:

  • Jederzeit Liquidität, um Skonto aus Lieferantenrechnungen zu ziehen
  • Kein Engpass finanzieller Mittel, der neue Kundenaufträge verhindert
  • Minimierung des Risikos von Zahlungsausfällen
  • Personelle Ressourcenschonung durch Abgabe des Mahn- und Inkassowesens
  • Optimierung der Bilanz
  • Günstige Konditionen und unbürokratische Finanzierung

Im Gegensatz zu großen Unternehmen, die sich bereits einen Namen gemacht haben und solide Rücklagen vorweisen können, ist es für Kleinunternehmen häufig schwierig, von der Bank einen ausreichenden Finanzierungsrahmen zu erhalten. Deshalb bietet sich Factoring als unkomplizierte Lösung an, um die Liquidität zu sichern und ohne Zwangspause neue Umsätze zu generieren. Notwendig sind lediglich einige Formalitäten, die der Factoring-Anbieter vor dem Forderungsverkauf abklärt: Gibt es einen tragfähigen Businessplan und ein sicheres Konzept? Wie sieht die finanzielle Situation des Unternehmens generell aus? Ist von einer guten Bonität der Debitoren auszugehen? 

Anhand dieser Fragen und des eingereichten Business-Konzepts beurteilt ein Factoring-Anbieter wie die EFK Finanz Frankfurt GmbH das Start-up und entscheidet über die Zusammenarbeit.

Start-Up-Unternehmer haben die Möglichkeit, über die Website Ihr Business-Konzept einzureichen und eine kostenlose Erstberatung anzufordern. 

Weitere Informationen: https://www.ekf-frankfurt.de/factoring.html

 

Über EKF Finanz Frankfurt

Kein Factoring von der Stange: Bei der EKF Finanz Frankfurt GmbH sind Kunden-Berater auch Kunden-Versteher. Der Factoring-Anbieter mit mehr als 30 Jahren Erfahrung hält maßgeschneiderte Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen bereit, deren Jahresumsatz zwischen 500.000 und 30 Millionen Euro liegt. Neben dem Rundum-Sorglos-Paket des Full-Service-Factorings können Unternehmen weitere Factoring-Arten in Anspruch nehmen. 

 

Kontakt:

EKF Finanz Frankfurt GmbH

Wolfgang Roell – Marketing und Vertrieb

wolfgang.roell@ekf-frankfurt.de 

 

Johannes-Gutenberg-Str. 12-14

D-65719 Hofheim-Wallau

 

Telefon: +49 (0) 6122 998 – 0

Telefax: +49 (0) 6122 998 – 166

E-Mail: ekf [ at ] ekf-frankfurt.de

 

Veröffentlicht von:

EKF Finanz Frankfurt GmbH

Johannes-Gutenberg-Str. 12-14
65719 Hofheim-Wallau
DE
Homepage: https://www.ekf-frankfurt.de/

Ansprechpartner(in):
Wolfgang Roell
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Über EKF Finanz Frankfurt

Kein Factoring von der Stange: Bei der EKF Finanz Frankfurt GmbH sind Kunden-Berater auch Kunden-Versteher. Der Factoring-Anbieter mit mehr als 30 Jahren Erfahrung hält maßgeschneiderte Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen bereit, deren Jahresumsatz zwischen 500.000 und 30 Millionen Euro liegt. Neben dem Rundum-Sorglos-Paket des Full-Service-Factorings können Unternehmen weitere Factoring-Arten in Anspruch nehmen. 

Informationen sind erhältlich bei:

Kontakt:

EKF Finanz Frankfurt GmbH

Wolfgang Roell – Marketing und Vertrieb

wolfgang.roell@ekf-frankfurt.de 

Johannes-Gutenberg-Str. 12-14

D-65719 Hofheim-Wallau

Telefon: +49 (0) 6122 998 – 0

Telefax: +49 (0) 6122 998 – 166

E-Mail: ekf@ekf-frankfurt.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: