Bereit für den Sommer: Klimatisierte Serverschränke

In den bevorstehenden Sommermonaten ist mit hohen Temperaturen zu rechnen. Das betrifft auch die technische Ausstattung von Unternehmen. Insbesondere Serverschränke sind anfällig für hitzebedingte Ausfälle, da sie aus Stahlblech gefertigt sind und wärmeerzeugende Geräte beinhalten. Umso wichtiger ist eine effiziente Klimatechnik, die die Funktionsfähigkeit der technischen Ausstattung jederzeit sicherstellt. 19 Zoll-Tec, als erfahrener Experte für Serverschränke, bietet innovative Kühlsysteme, um sich schon jetzt ausreichend auf den Sommer vorzubereiten.

Große Unternehmen verfügen in der Regel über separate EDV-Räume, die mit der notwendigen Kühltechnik ausgestattet sind. Kleine und mittlere Unternehmen (KMU) hingegen müssen ihre technische Ausstattung meist auf recht kleinem Raum unterbringen. Dort entsteht schnell Stauwärme und aktive Komponenten überhitzen. Wird der Raum nicht dauerhaft durchlüftet, ist ein Ausfall nur eine Frage der Zeit. Um solche hitzebedingten Ausfälle zu vermeiden, ist eine effektive Klimatechnik unumgänglich. Statt hierbei den ganzen Raum zu klimatisieren, ist eine gezielte Kühlung des Serverschranks die effektivere und kostengünstigere Lösung. Hierfür bietet 19 Zoll-Tec verschiedene Systeme:

Der Allrounder: Das Kompaktkühlgerät
Wie sein Name schon nahelegt, umfasst das Kompaktkühlgerät alle notwendigen Komponenten für die Kühlung des Serverschranks in nur einem Gehäuse: einen Verdichter, einen Verdampfer und die Steuerung. Anfallendes Kondenswasser wird entweder direkt im Gehäuse verdampft oder über eine separate Leitung abgeführt. Das kompakte Kühlgerät kann an der Seite oder auf dem Dach des Serverschranks angebracht werden. Auch eine nachträgliche Installation ist möglich – Voraussetzung hierfür ist eine erhöhte Dichtigkeit des Schranks (z.B. IP 54).

Für ungestörtes Arbeiten: Die Split-Klimaanlage
Bei besonders engen Platzverhältnissen kann der Serverschrank auch direkt in Büroräumen aufgestellt werden. Hierzu ist lediglich eine Schalldämmung und der Einbau einer Split-Klimaanlage nötig. Im Unterschied zum Kompaktkühlgerät sind in dieser Ausführung nicht alle Komponenten in einem Gehäuse verbaut: Während der Verdampfer direkt im Innenbereich des Serverschranks integriert ist, wird der Verdichter im Außenbereich oder in einem Nebenraum platziert. Durch diese Auslagerung des Verdichters wird Lärm vermieden und ein ungestörtes Arbeiten in der Nähe des Serverschranks ist problemlos möglich. Auch diese Klimatechnik kann nachträglich als separates Seitenmodul an einen bestehenden Serverschrank montiert werden, sofern er ausreichend abgedichtet ist. 19 Zoll-Tec setzt bei seinen eingebauten Klimageräten auf den deutschen Hersteller REMKO, der eine hohe Qualität sowie einen umfassenden Service bei der Montage und im Fall von Störungen gewährleistet.

Bei besonderer thermischer Belastung: Der Pro-Cooler
Für große Anlagen mit hoher Verlustleistung und entsprechender Wärmeentwicklung ist der leistungsstarke Pro-Cooler am besten geeignet. Hierbei stehen zwei Kühlvarianten zur Wahl: Die Ausführung als Split-Klimaanlage mit einem Verdichter im Außenbereich oder die Kaltwasserausführung, wobei der Pro-Cooler an ein bestehendes Kaltwasser-Kühlsystem angeschlossen wird. Ein solches ist häufig in Rechenzentren oder auch Hochschulen zu finden. Großflächige Wärmetauscher und leistungsstarke Lüfter ermöglichen eine hohe Kühlleistung, was den Pro-Cooler zur optimalen Lösung für Serverschränke macht, die einer besonderen thermischen Belastung ausgesetzt sind.

Weitere Informationen zur 19 Zoll-Tec GmbH und ihrem Leistungsspektrum finden Sie unter www.technikcoach.de

Veröffentlicht von:

19 Zoll-Tec GmbH

Berlinstraße 19
55411 Bingen am Rhein
DE
Telefon: 06721/3092601
Homepage: https://technikcoach.de

Ansprechpartner(in):
19 Zoll-Tec
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die 19 Zoll-Tec GmbH mit Firmensitz in Bingen am Rhein wurde 2005 gegründet. Als Experte für 19 Zoll-Technik verfügt sie über jahrelange Erfahrung in der Entwicklung und Herstellung von Serverschränken. Neben dem Vertrieb von Standard-Lösungen liegt ihr Schwerpunkt vor allem auf der Weiterentwicklung und kundenspezifischen Individualisierung der Gehäuse, um den variierenden räumlichen Gegebenheiten in Büros, Praxen, Kanzleien u. v. m. gerecht zu werden. Besonderer Wert wird auf eine hochwertige Qualität sowie eine umfassende Betreuung gelegt - von der Erstberatung über den Einbau bis zum Betrieb.

 

Informationen sind erhältlich bei:

Als Ansprechpartner für Interviews und Rückfragen steht Ihnen zur Verfügung:
Heribert Stumm
Inhaber und Geschäftsführer 19 Zoll-Tec GmbH
Berlinstraße 19
55411 Bingen am Rhein
Tel.: 06721/3092601
E-Mail: info@19zoll-tec.de
www.technikcoach.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: