Domaine Pey Blanc Weine aus der Provence

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 05.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Der Online Wein-Versender genuss7.de präsentiert das französische Weingut Domaine Pey Blanc als neusten Zuwachs in seinem Sortiment. Weine aus der Provence erfreuen sich in Deutschland einer großen Beliebtheit. Die Nachfrage gerade nach Roses aus diese Region steigt momentan stark an.

Ein Grund für den Weinspezialisten genuss7 sich auf diesem Markt genauer umzuschauen und nach neuen Produkten zu suchen. Fündig geworden ist genuss7 dann im Herzen der Aix-en-Provence, genauer in der Ortschaft Chemin du Vallon des Mourgues. Hier hat das kleine Familienweingut Pey Blanc sein zu Hause.

Der Winzer Gabriel Giusiano verfügt hier über gerade einmal 25 Hektar Rebflächen, die sich über drei Parzellen erstrecken. Die Weinberge befinden sich alle in unmittelbarer Nähe zum Weingut, das ermöglicht kurze Wege und erstklassige Qualität. Die Böden der Weinberge sind ganz klassisch von Ton- und Kalkstein geprägt. Der Top-Wein des Hauses trägt auch mit dem Namen "No 1" den entsprechenden Titel.

genuss7 führt aus der Premium Reihe jetzt den Blanc, den Rose, und den Rouge.

-> Der No.1 Blanc wurde aus den Rebsorten Ugni Blanc und Vermentino vinifiziert. Durch seine frische und saftige Art ist er damit der ideale Begleiter zu Fisch und Geflügel.

-> Der No. 1 Rose ist ein klassischer Provence Rose aus den Rebsorten Cinsault und Grenache. Ein feiner, fülliger Rose, der einen zarten Schmelz hat und mineralische Akzente besitzt. Der Rosewein passt sehr schön zu Antipasti und zu Garnelen vom Grill. Darüber hinaus ist er der ideale Terrassen-Wein für warme sonnige Tage.

-> Der No.1 Rouge ist eine Cuvee aus Grenache und Syrah. Er ist fleischig, saftig und hat eine samtene und dichte Frucht. Der Wein ergänzt sich optimal mit Lammgerichten oder mit Speisen die Tomate enthalten.

Abgerundet wird die Produktpalette durch den Einstiegs-Rose mit dem Namen Pluriel. Dieser besticht ebenfalls durch seine typische Provence-Charakteristik und hat außerdem ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die Weine der Domaine Pey Blanc sind ab sofort Online bei genuss7 bestellbar. Die Preise liegen um die 10 bis 12 Euro. Unter der URL https://www.genuss7.de/pey-blanc-provence-rose.html findet man eine genaue Übersicht und Beschreibung zu den Weinen. Preise für die Gastronomie sind telefonisch zu erfragen.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

genuss7.de GmbH

Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
Deutschland
Telefon: 070314638642
Homepage: www.genuss7.de

Ansprechpartner(in):
Guido Lindemeyer
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Welt der Weine nur einen Mausklick entfernt. Der Weinversand genuss7.de bietet Ihnen Weine aus allen Weinanbau-Regionen dieser Erde. Im Vordergrund stehen hier die Weine mit einem ausgezeichneten Preis- Genuss-Verhältnis. Doch genuss7.de bietet nicht nur erlesene Weine sondern auch viele Informationen dazu. So gibt es zu fast jedem Wein eine exklusive Online-Video-Weinverkostung und informative Expertisen zum ausdrucken. Ausserdem werden alle Weine am selben Tag noch ausgeliefert, wenn sie Werktags vor 16 Uhr bestellt wurden. Ab einem Lieferwert von 75 Euro verschickt der Weinversender die Pakete versandkostenfrei. Wenn Sie also Wein bestellen möchten, dann probieren Sie doch den Online Weinhandel genuss7.de einmal aus. Übrigens können Sie hier nicht nur Weine kaufen, genuss7.de führt auch noch Spirituosen, Kaffee und Feinkost Artikel. Besuchen Sie diesen Weinversand doch einfach mal unverbindlich im Internet unter www.genuss7.de und machen Sie sich Ihren eigenen Eindruck.

Informationen sind erhältlich bei:

genuss7.de GmbH
Guido Lindemeyer
Im Vogelsang 17
71101 Schönaich
Tel.: 07031 463 8642
E-Mail: presse@genuss7.de
www.genuss7.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: