Heiß begehrt: Die Feuerwear Lightline Sonderedition 2019

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 05.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

 

Mit einer größeren Auswahl als je zuvor: Feuerwear kündigt die limitierten neongelben Unikate aus gebrauchtem Feuerwehrschlauch an

Köln, im Mai 2019 Kurze Gelb-Phase am 12. Juni: Die auffallend knallige und limitierte Lightline Kollektion aus gebrauchtem neongelben Warnschlauch geht Mitte Juni exklusiv im Feuerwear Webshop in den Verkauf. Zahlreiche Rucksäcke, Taschen und Accessoires aus der Feuerwear-Mannschaft werden in dem seltenen Farbton erhältlich sein.

Dafür wird gerade die größte Auswahl aller Zeiten zusammengestellt, da Feuerwear bestmöglich für die erfahrungsgemäß große Nachfrage gewappnet sein möchte. Auch Rolltop-Rucksack Eddie ist erstmals mit am Start. Dazu auch Produkte, wie die gelbe Hip-Bag Otis, Kulturbeutel Herny und viele weitere knallige Begleiter aus dem besonderen Material. Für den Ansturm richtet das Label am Lightline-Tag drei Zeitpunkte zum Verkauf ein. So steigen die Chancen, ein neongelbes Unikat zu ergattern. Um 8 Uhr, 12 Uhr und 17 Uhr werden für die Feuerwear-Fans jeweils frische neongelbe Unikate freigeschaltet.

Da der spezielle neongelbe Schlauch zur guten Sichtbarkeit erst seit einigen Jahren bei der Brandbekämpfung verwendet wird, ist er so begehrt und wird nur einmal im Jahr als Highlight-Kollektion von Rucksäcken, Taschen und Accessoires beim Kultlabel Feuerwear zu neuem Leben erweckt.

Jetzt heißt es schnell ein gelbes Kreuzchen in den Kalender setzen und dann rechtzeitig auf www.feuerwear.de reinklicken.

Wer stets auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich für den Newsletter registrieren lassen unter: https://www.feuerwear.de/newsletter

Nähere Infos zur Sonderkollektion gibt es hier:

http://www.feuerwear.de/lightline-kollektion

 

Über Feuerwear

Die Firma Feuerwear wurde 2005 von Martin Klüsener gegründet. Seit 2008 führt er mit seinem Bruder Robert Klüsener zusammen die Feuerwear GmbH & Co. KG. Das Label gestaltet und produziert hochwertige Rucksäcke, Taschen und ausgefallene Accessoires aus gebrauchten Feuerwehrschläuchen, die sonst als Abfall die Umwelt belasten würden. Dieses Konzept wird als Upcycling bezeichnet. Dank unterschiedlicher Aufdrucke und Einsatzspuren ist jedes der handgefertigten Produkte ein Unikat. Dabei klingt die Auflistung des Sortiments – Eric, Alan, Fred & Co. – wie die Besetzung einer amerikanischen Löschzug-Staffel. Als Modeartikel und Technik-Zubehör hat sich die Feuerwear-Mannschaft fest etabliert. Das Thema Nachhaltigkeit ist von Beginn an zentraler Bestandteil der Unternehmensphilosophie: So werden die CO2-Emissionen, die beim Versand und Transport der Ware entstehen, über „atmosfair“ ausgeglichen. Des Weiteren bezieht Feuerwear Ökostrom von Greenpeace Energy – konsequent ohne Kohle und Atomkraftwerk – und sorgt für eine schonende Reinigung der Schläuche. Eine Ökobilanz in Zusammenarbeit mit TÜV Rheinland liefert seit 2012 die Grundlage für weitere Optimierungen in Sachen Nachhaltigkeit. Feuerwear-Unikate sind in zahlreichen Einzelhandelsgeschäften erhältlich, auch über Deutschlands Grenzen hinaus. Eine tagesaktuelle Übersicht aller Händler ist hier zu finden: www.feuerwear.de/im-laden-kaufen. Weitere Informationen können unter www.feuerwear.de und www.facebook.com/feuerwear und www.instagram.com/feuerwear abgerufen werden.

 

Pressekontakt:
Vivien Gollnick Profil Marketing OHG
Humboldtstr. 21
D-38106 Braunschweig
Tel.: +49-531-387 33 24
Fax: +49-531-387 33 44
E-Mail: v.gollnick@profil-marketing.com

Themenverwandte Pressemitteilungen: