GS YUASA informiert: Der Unterschied zwischen AGM- und EFB-Autobatterien

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 11.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Düsseldorf, Mai 2019 – Um die wachsenden Ansprüche der Fahrzeuge an eine hohe Leistungsfähigkeit zu erfüllen, hat GS YUASA innerhalb der YBX-Baureihe zwei Serien an Autobatterien entwickelt – die AGM-Batterien der 9000-Serie und die EFB-Batterien der 7000-Serie. Doch wo genau liegt der Unterschied zwischen beiden Batterietechnologien?

AGM-Batterien (Absorbent Glass Mat, säure-gebunden) besitzen eine lange Lebensdauer, eine sehr gute Vibrationsfestigkeit und hohe Kaltstartwerte. Dabei sind die Batterien komplett wartungsfrei, weil sie keinerlei Wasserverbrauch aufweisen und auslaufsicher sind. Ihr Design entspricht den aktuellen OEM-Fahrzeugansprüchen und sie sind mit empfindlicher elektronischer Ausrüstung kompatibel. Dank dieser Eigenschaften wird die AGM-Technologie serienmäßig in vielen Luxusautos sowie in Start-Stopp-Fahrzeugen mit erhöhtem Anspruch an die Batteriefunktionen eingebaut.

EFB-Batterien (Enhanced Flooded Battery, geflutet, auch ADB oder ECM) verfügen im Vergleich zu herkömmlichen gefluteten Batterien über eine erhöhte dynamische Ladestromannahme von +170%. Auch die Zyklenlebensdauer fällt im Vergleich zu herkömmlichen gefluteten Batterien um +100% höher aus. Zudem besitzen sie einen verschlossenen Kipp-Doppeldeckel mit integrierter Flammsperre. Sie entsprechen ebenfalls den aktuellen OEM-Fahrzeugansprüchen und ihre Technologie wird serienmäßig in viele Start-Stopp-Einsteigerfahrzeuge eingebaut. Auch für anspruchsvolle Anwendungen wie wiederholte Tiefentladung, z. B. bei Polizeifahrzeugen und Taxis, eignen sich die Batterien von GS YUASA.

AGM und EFB im Vergleich:
EFB-Batterien wurden als kostengünstige Variante zu AGM-Batterien mit nahezu gleichen Eigenschaften in Bezug auf ihre Leistung eingeführt. Der Unterschied besteht in der Technologie – bei AGM-Batterien ist die Säure im Glasmattenseparator gebunden, EFB-Batterien sind geflutet. AGM-Batterien verfügen über eine längere Zykluslebensdauer und eine höhere Energiedichte, die während des Starts zu einer schnellen Motordrehung und somit maximalen Kraftstoffeffizienz führt. So eignen sich AGM-Batterien vor allem dazu, die Ansprüche höherwertiger Fahrzeuge zu erfüllen. Dazu gehören Technologien wie Start-Stopp, Passive Boost und Nutzbremsung bzw. Rekuperationsbremsung, bei der beim Bremsen des Fahrzeugs ein Teil der Energie zurückgewonnen wird.

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

GS YUASA Battery Germany GmbH

Wanheimer Str. 47
40472 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 41790-0
Homepage: http://www.gs-yuasa.de

Ansprechpartner(in):
Raphael Eckert
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

GS YUASA ist einer der größten Hersteller und Lieferanten von wiederaufladbaren Batterien mit Produktionsstätten weltweit und einem weitreichenden Marketing- und Distributionsnetzwerk in Europa. Das breite Angebot an Blei-Säure- und Lithium-Ionen-Batterien von GS YUASA deckt die meisten bekannten Applikationen, wie Sicherheits- und Alarmsysteme, USV-Systeme, Notlichtsysteme und OEM-Ausrüstung ab.

Die GS YUASA Battery Germany GmbH ging durch die Umfirmierung 2017 aus der YUASA Battery (Europe) GmbH hervor. Diese wurde 1983 aus der Yuasa Liaison-Office gegründet, die seit 1969 von Düsseldorf aus den Europäischen Markt entwickelt hat. Heute erfolgt dort die Betreuung von 15 Ländern innerhalb Europas. Mit ihren drei Geschäftsbereichen Industrial (Industriebatterien für Standby- und zyklische Anwendungen), Automotive (Automobil-Starterbatterien) und Motorcycle (Motorrad-Starterbatterien) bedient sie die wichtigsten Marktsegmente für Batterieanwendungen.
GS YUASA ist offizieller Teampartner von F95 Fortuna Düsseldorf und stattet den Mannschaftsbus mit Batterien aus.

Informationen sind erhältlich bei:

Agentur Lorenzoni GmbH
Landshuter Str. 29
845435 Erding
beate@lorenzoni.de
08122 / 559170
http://www.lorenzoni.de
Themenverwandte Pressemitteilungen: