Finite-Elemente Methode / Computer Aided Engineering (CAE) – Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen

Diese Pressemitteilung erscheint nur noch bis zum 13.07.2019.

Als Herausgeber(in) können Sie die Laufzeit für nur 99 Cent pro Monat oder sogar alle unter derselben E-Mailadresse in einem Benutzerkonto veröffentlichten Pressemitteilungen für nur 4,99 € pro Monat um ein ganzes Jahr prolongieren (jeweils zzgl. MwSt.).

Die Autorin Annette Kunow zeigt mit „Finite-Elemente Methode / Computer Aided Engineering (CAE) – Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen„ eine Einführung in die Finite Elemente Methode/Computer Aided Engineering für die Statik, Dynamik und Nichtlinearität.

Die Finite-Elemente-Methode ist heute für jeden Berechnungsingenieur und Konstrukteur zu einem wichtigen Werkzeug geworden. Durch sie werden die Möglichkeiten, komplizierte Tragwerksstrukturen zu untersuchen, wirtschaftlich und sinnvoll.

Heute ersetzen systematische numerische Berechnungen viele experimentelle Untersuchungen, da diese sehr teuer und zeitraubend sind und auch sie nicht zu unterschätzende Ungenauigkeiten aufweisen. Mit Hilfe der Finiten-Elemente-Methode können heute praktisch alle Systeme mit großer Genauigkeit berechnet werden. Das Rechenmodell wird nach dem Baukastenprinzip aus einzelnen finiten Elementen aufgebaut und kann so den wirklichen Strukturen gut angepasst werden. Alle Auflager, Diskontinuitäten, geometrischen Besonderheiten und Belastungen können als Randbedingungen und Lastannahmen formuliert werden und sind so variabel darstellbar.

In „Computer Aided Engineering“ werden die theoretischen Voraussetzungen mit Anwendungsbeispielen gezeigt.

o1 Einführung

o2 Grundlagen der linearen Statik

o3 Grundlagen der linearen Dynamik

o 4 Grundlagen der nichtlinearen Berechnung  

Ohne allzu viel Mathematik werden Ihnen die physikalischen Zusammenhänge sowohl in der Statik, der Dynamik als auch der Nichtlinearität gezeigt.

Hier finden Sie alles, was Sie über CAE wissen müssen. Dazu gibt es auch viele Anwendungsbeispiele, die die Approximation des Systems betreffen.

Die Sachverhalte werden so einfach wie möglich und komplex wie nötig beschrieben. So entstand eine lesbare Lektüre mit vielen Anwendungsbeispielen in der Praxis.

Im Buch Finite Elemente Methode/Computer Aided Engineering (CAE) werden einzelne Vernetzungsstrategien mit vielen Beispielen praxisnah beschrieben und können so sofort umgesetzt werden.

Durch verschiedene Beispiele wird das Wesentliche einer nichtlinearen Berechnung gezeigt. Besonders die Hintergründe und Fehlerursachen bei einer solchen Berechnung werden erläutert.

Dieses Buch entstand aus einem Seminar in der Industrie und der Vorlesung Finite Elemente Methode, die Annette Kunow seit 1989 an der Hochschule Bochum im Fachbereich Mechatronik und Maschinenbau hielt.

Für mehr Infos https://www.amazon.de/dp/B07RXVZ6ZY

Veröffentlicht von:

KISP Prof. Kunow + Partner GbR

Baumhofstr. 39d
44799 Bochum
DE
Telefon: 02349730006
Homepage: https://www.kisp.de

Ansprechpartner(in):
Annette Kunow
Herausgeber-Profil öffnen


            

Firmenprofil:

Ich unterstützte seit mehreren Jahrzehnten Menschen darin, sich selbst besser zu führen, zu organisieren und zu strukturieren. Darüber hinaus begleite ich Unternehmen, die mehr Effizienz in ihr Zeit- und Projektmanagement bringen wollen. Nicht zuletzt stehe ich Startups im Bereich Engineering als Science Angel zur Verfügung. Dinge konsequent voranzubringen ist meine Leidenschaft. Sie können diese Pressemitteilung - auch in geänderter oder gekürzter Form - mit Quell-Link auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Informationen sind erhältlich bei:

KISP Prof. Kunow + Partner GbR, Frau Annette Kunow, Baumhofstr. 39, d 44799 Bochum, fon: 02349730006, web: https://www.kisp.de,  email: annette.kunow@kisp.de

Themenverwandte Pressemitteilungen: