Teekugel – ausgefallen und optisch ein Blickfang

Die Teekugel – eine erblühende Blume

Was sich hinter dem Begriff "Teekugel" verbirgt, kommt ganz auf die Betrachtung an: Einerseits bezeichnet er eine aus einzelnen Teeblättern zusammengefügte, runde Blüte zum direkten Einlegen in die Teetasse oder -kanne. Andererseits benennt er das sogenannte Tee-Ei – ein aus Edelstahl bestehendes, ballartiges Feinsieb zum Selbstbefüllen mit losem Tee. Du erhältst beide Varianten in zahlreichen Ausführungen – und die jeweils passende Information gleich dazu:

In der hier vorgestellten Form bilden Teekugeln das perfekte Geschenk für Tee-Liebhaber mit einem Hang zum ausgefallenen Produkt. Sie sind ideal als Mitbringsel geeignet, denn anders als manch echte Blüte erreichen sie ihren Empfänger vollkommen unversehrt. Möglich macht das die fest zusammengefügte Struktur, die das Innere der Teekugel schützt. In ihrer Mitte sitzen ausgesuchte Teeblätter und Pflanzenteile, die schon in trockenem Zustand einen betörenden Geruch verströmen.

Information zum Gebrauch

Um in den Genuss einer Teekugel zu kommen, legst du sie direkt in das Trinkgefäß und übergießt sie mit heißem Wasser. Da die meisten Rohstoffe der Blüte zur Sorte der Grün- oder Weißtees gehören, sollte es nach dem Aufkochen auf ca. 80 Grad abgekühlt sein. So entfaltet sich nicht nur die Teekugel selbst, sondern auch ihr volles Aroma. Sobald die Blüte aufspringt, lässt sie ein prachtvolles Farbenspiel erkennen, das in einer Tasse oder Kanne aus Glas natürlich am besten zur Geltung kommt.

Die Teekugel als praktisches Feinsieb für losen Tee

Bei dieser Form der Teekugel handelt es sich um ein spezielles Teesieb aus geschmacksneutralem Edelstahl. Die beiden Hälften sind durch ein Scharnier verbunden, so dass du die Teekugel auf- und zuklappen kannst. An der gegenüberliegenden Seite sitzt ein Verschluss, der den Inhalt der Teekugel sicher verwahrt und verhindert, dass Teeblätter in die Kanne oder Tasse fallen. Zum besseren Handling sind die meisten Kugel-Siebe mit einer Kette versehen, welche die Teekugel in der Tülle oder am Glasrand fixiert.

Je nachdem, für welche Sorte Tee du die Teekugel nutzen möchtest, benötigst du unterschiedliche Durchmesser. Während für Schwarz-, Grün- und Weißtees ein kleineres Tee-Ei ausreicht, sollte eine Teekugel für Kräuter- oder Früchtetee deutlich größer bemessen sein. Das Volumen dieser Sorten ist mit dem Inhalt preiswerter Teebeutel nicht zu vergleichen, da sie häufig ganze Blätter oder Blüten bzw. Fruchtstücke enthalten. Dementsprechend viel Platz benötigen sie in der Teekugel.

Weitere informationen finden Sie im Shop

* * * * *

Publiziert durch PR-Gateway.de.

Veröffentlicht von:

amapodo.com a trademark of azobit GmbH

Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
Deutschland
Telefon: +49 3591 272 26 120
Homepage: www.amapodo.com/

Ansprechpartner(in):
Michel Walther
Herausgeber-Profil öffnen

Firmenprofil:

Die Idee zur Gründung des amapodo.com Onlineshops kam dem leidenschaftlichen Teetrinker und Geschäftsführer der azobit GmbH , Michel Walther, schon viele Jahre zuvor. Die ersten Artikel im Shop sind Teegläser, welche auf Reisen durch die Welt entdeckt und später direkt nach Europa importiert wurden. Was aus einer fixen Idee entstand, wird nun zu einem Onlineshop mit dem ersten selbst entworfenen und produzierten Produkt, dem doppelwandigen Thermo-Teeglas Modell #TEAFAVS. Vor allem die Füllmenge begeistert den Gründer von amapodo : Mit fast einem halben Liter Volumen, ist das Teeglas der ideale Begleiter im Büro oder der Freizeit. Solche großen Teebereiter gibt es eher selten.

Informationen sind erhältlich bei:

azobit GmbH
Wilthener Str. 32
02625 Bautzen
info@azobit.com
+49 3591 272 26 120
https://www.azobit.com
Themenverwandte Pressemitteilungen: